Adam DeVine

Bryan Cranston spielt einen konservativen Vater, der alles daransetzt, die Hochzeit seiner Tochter mit einem ausgeflippten Millionär zu verhindern.

Als zwei so genannte Flummels, eine überaus plüschige Spezies, in die Gegenwart transportiert werden, realisieren sie, dass ihre Gattung ausgestorben ist. Daraufhin reisen sie zurück in die Zeit, um sie vor dem Aussterben zu bewahren.

LEGO-Batman erlebt nach seinem ersten Leinwand-Auftritt in „The LEGO Movie“ nun ein Solo-Abenteuer, in dem es um die Frage geht: Kann Batman glücklich sein? Wir erfahren, dass Batman einst als Bruce Wayne ein Kind adoptierte – aus Versehen auf einer Wohltätigkeitsveranstaltung. Doch der Sohnemann, Dick Grayson alias Robin, nagt dem Heldenpapa mächtig an den Nerven: Im Gegensatz zu Batman ist er nämlich die ganze Zeit super-positiv drauf – und er will im Batmobil vorne sitzen, was natürlich gar nicht geht. Zumal Batman ohnehin schon genug Stress mit dem Joker hat. Der will dem Dunklen Ritter unbedingt beweisen, dass er der größte Bösewicht aller Zeiten ist.

Was passiert, wenn die Liebe zum Smartphone zu weit geht? Das erfährt ein junger Mann (Adam DeVine) am eigenen Leib, als er sich unsterblich in eine künstliche Intelligenz aus seinem Handy verliebt.

Alexxx (Adam Devine), Darren (Anders Holm) und Joel (Blake Anderson) arbeiten gemeinsam in einem luxuriösen Hotel. Doch obwohl sie täglich die Welt des Glitz und Glamours direkt vor ihrer Nase haben und sehen, wie toll das Leben als wohlhabender Mensch ist, könnten sie selbst nicht weiter davon entfernt sein. Denn das Trio ist für die Sauberkeit im Gebäude zuständig und dazu gehört auch das Schrubben von Dreck mit einer Klobürste. Als sie bei einer Party kellnern, sind die Jungs wieder schwer am Schwärmen. Plötzlich werden sie aus ihrem Tagtraum gerissen, als Schüsse fallen und der fiese Conrad Drothers (Neal McDonough) mit seinen bewaffneten Schergen das Hotel übernimmt. Für die Gäste bleibt nichts anderes übrig, als auszuharren. Doch Alexxx und seine Kumpels wollen das nicht einfach auf sich sitzen lassen und wachsen in dieser Extremsituation über sich hinaus

301 - Scheiss auf ein Empire

— National Lampoon's The Legend of Awesomest Maximus

In einer Zeit der Mythen und Legenden, als Männer noch wahre Männer waren und keine Fashion Designer, huldigten die Menschen der Antike einer wahren Lichtgestalt: Deppus Maximus, größter General, aber auch größter Trottel! Deppus und seine Mannen müssen sich großen Herausforderungen stellen, etwa einem gigantischen trojanischen Holzpenis oder auch überdimensionierten Gesäßteilen. Sie treffen auf den üppig gepiercten König Eroticos, den notgeilen König Senilus, den – fast – unbezwingbaren Testiclos, den größenwahnsinnigen Gnomicus, den trotteligen Platttroklos, König Orlando, der sich mehr für Mode als für Kriegskunst interessiert, Königin MILFia und vielen anderen Knallchargen…

Psychedelische Abenteuer - Have a Good Trip

— Have a Good Trip: Adventures in Psychedelics

In Donick Carys Dokumentarfilm lassen Schauspieler, Comedians und Musiker die Zuschauer an ihren tatsächlich passierten Trips teilhaben. Die Stars stellen Szenen nach oder sie werden durch surreale Animationen visualisiert, um so die Halluzinationen für jeden nachvollziehbar zu machen. Dabei geht es nicht nur um die Drogenerfahrung an sich, sondern auch um die Vor- und Nachteile, Geschichte und Zukunft, Wissenschaft und Einflüsse von Halluzinogenen auf die Pop-Kultur.

Als er selbst noch ein junges und schüchternes Kind war, besuchte Andy das Magic Camp, ein wahrhaft magisches Ferienlager. Seitdem ist er jedoch wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgekehrt, denn Andy arbeitet nun als langweiliger Banker, hat keinen Kontakt mehr zu seiner einstigen Partnerin Christina und kann nicht gerade eine strahlende Karriere vorweisen.

Auf einer Reise zur Rettung eines gefährdeten Tieres probieren Jack und Mick, die grundverschieden sind, neue Dinge wie Freundschaft – und ein köstliches Gericht – aus.

The Righteous Gemstones

— The Righteous Gemstones

Die Geschichte einer weltberühmten Televangelistenfamilie mit einer Geschichte der Abweichung, der Gier und, ja, der karitativen Arbeit, alles im Namen Jesu.

Adam, Blake und Anders (auch „Ders“ genannt) leben zusammen und lernten sich auf dem College kennen, welches sie gemeinsam abgebrochen haben. Daher arbeiten sie gemeinsam als Telefonverkäufer, was ihnen schwerfällt, da die Drei sich lieber berauschen und feiern. Wie überlebt man die Langeweile am Arbeitsplatz? Die Hauptpersonen aus Workaholics wissen es genau! Ders (“Anders Holm”), Blake (“Blake Anderson”) und Adam (“Adam Devine”) arbeiten zusammen von 9 bis 5, leben zusammen von 5 bis 9 und feiern “24/7”. Kleiderordnung, Deadlines und das Aufstehen vor dem Mittag ist nicht gerade das, was den Jungs leicht fällt! Der Übergang von der Uni in die Arbeitswelt läuft nicht reibungslos für die drei angehenden Telefonverkäufer. Arbeiten mit echten Erwachsenen und echten Regeln ist für die Jungs viel härter als gedacht. Viel lieber chillen sie, betrinken sie sich und tun sie alles was Gott verboten hat! Ders, Blake und Adam leben als wäre jeder Tag ihr letzter, auch wenn sie keine Ahnung haben welcher Tag es eigentlich ist … Und ihre Nächte? Die sind so “eng wie ein Popoloch”! Was auch immer das zu bedeuten hat! “Workaholics” ist das neue Meisterwerk von dem Produzenten von “Scrubs” und wurde entwickelt von dem Team von “Modern Family”. Das man diese Serie also nicht verpassen sollte, das steht fest! Mehr “Workaholics”? Auf Twitter sind Ders (@ders808), Adam (@adamdevine), Blake (@uncleblazer) und Drogenhändler Kyle (@kylenewacheck) freudig am Werk!

Adam, Blake und Anders (auch „Ders“ genannt) leben zusammen und lernten sich auf dem College kennen, welches sie gemeinsam abgebrochen haben. Daher arbeiten sie gemeinsam als Telefonverkäufer, was ihnen schwerfällt, da die Drei sich lieber berauschen und feiern. Wie überlebt man die Langeweile am Arbeitsplatz? Die Hauptpersonen aus Workaholics wissen es genau! Ders (“Anders Holm”), Blake (“Blake Anderson”) und Adam (“Adam Devine”) arbeiten zusammen von 9 bis 5, leben zusammen von 5 bis 9 und feiern “24/7”. Kleiderordnung, Deadlines und das Aufstehen vor dem Mittag ist nicht gerade das, was den Jungs leicht fällt! Der Übergang von der Uni in die Arbeitswelt läuft nicht reibungslos für die drei angehenden Telefonverkäufer. Arbeiten mit echten Erwachsenen und echten Regeln ist für die Jungs viel härter als gedacht. Viel lieber chillen sie, betrinken sie sich und tun sie alles was Gott verboten hat! Ders, Blake und Adam leben als wäre jeder Tag ihr letzter, auch wenn sie keine Ahnung haben welcher Tag es eigentlich ist … Und ihre Nächte? Die sind so “eng wie ein Popoloch”! Was auch immer das zu bedeuten hat! “Workaholics” ist das neue Meisterwerk von dem Produzenten von “Scrubs” und wurde entwickelt von dem Team von “Modern Family”. Das man diese Serie also nicht verpassen sollte, das steht fest! Mehr “Workaholics”? Auf Twitter sind Ders (@ders808), Adam (@adamdevine), Blake (@uncleblazer) und Drogenhändler Kyle (@kylenewacheck) freudig am Werk!

Alexxx (Adam Devine), Darren (Anders Holm) und Joel (Blake Anderson) arbeiten gemeinsam in einem luxuriösen Hotel. Doch obwohl sie täglich die Welt des Glitz und Glamours direkt vor ihrer Nase haben und sehen, wie toll das Leben als wohlhabender Mensch ist, könnten sie selbst nicht weiter davon entfernt sein. Denn das Trio ist für die Sauberkeit im Gebäude zuständig und dazu gehört auch das Schrubben von Dreck mit einer Klobürste. Als sie bei einer Party kellnern, sind die Jungs wieder schwer am Schwärmen. Plötzlich werden sie aus ihrem Tagtraum gerissen, als Schüsse fallen und der fiese Conrad Drothers (Neal McDonough) mit seinen bewaffneten Schergen das Hotel übernimmt. Für die Gäste bleibt nichts anderes übrig, als auszuharren. Doch Alexxx und seine Kumpels wollen das nicht einfach auf sich sitzen lassen und wachsen in dieser Extremsituation über sich hinaus

Adam DeVine | film.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat