Charles Grodin

Die Muppets

— The Greatest Muppets Movie Ever Made

Die alte Muppets-Truppe muss wieder zusammengetrommelt werden, um eine Show auf die Beine zu stellen: das legendäre Theater der Muppets ist nämlich vom Abbruch bedroht.

Kermit, Fozzi und Gonzo wittern die Chance ihres Lebens und ziehen los, um einen Juwelenraub aufzudecken. Die drei Reporter reisen für ein Interview mit der Modedesignerin Lady Holiday, deren wertvolle Diamantenkette gestohlen wurde, nach London. Doch Kermit hält die Sekretärin für ihre aristokratische Chefin und verliebt sich auf der Stelle in sie – in keine geringere als das zuckersüße Möchtegern-Model Miss Piggy! Auch der intrigante Bruder von Lady Holiday macht der glamourösen Schweinedame schöne Augen, und schmuggelt ihr dabei gestohlene Juwelen unter! Miss Piggy wird verhaftet: Jetzt ist es an den Hobbydetektiven, die wahren Täter zu fassen!

Irrtum im Jenseits: Der Football-Star Joe Pendleton wird aus Versehen 50 Jahre zu früh aus seinem irdischen Dasein abberufen und legt beim Erzengel Mr. Jordan tödlich beleidigt Protest ein. Nach Prüfung des peinlichen Falles muss man im Himmel den Fehler eingestehen und Joe die Rückkehr zur Erde gestatten. Doch nach erfolgter Beerdigung geht dies natürlich nicht in Joes alter körperlicher Hülle ... So schlüpft er in die Gestalt des reichen Geschäftsmanns Mr. Farnsworth, der passenderweise soeben von seiner geldgierigen Gattin und deren Liebhaber ins Jenseits befördert wird. Doch damit fangen die wirklich himmlischen Verwicklungen und Schwierigkeiten gerade erst an ...

Fred Wilson Angestellter eines großen amerikanischen Öl-Konzerns, hat den Auftrag, neue Erdölquellen ausfindig zu machen. Mit einem gecharterten Boot macht er sich auf die Reise zu einer noch unbewohnten Insel. Mit an Bord ist auch ein blinder Passagier: Der Anthropologe Jack Prescott schmuggelte sich auf das Schiff, denn er will auf dieser Insel eine seltene Affenart untersuchen. Unterwegs nehmen sie noch die hübsche Dawn mit an Bord, die sie in einem Rettungsboot auflesen. Als das Schiff vor der Insel vor Anker geht, stellt sich jedoch heraus, dass diese doch nicht so unbewohnt ist, wie allseits angenommen. Die dort lebenden Eingeborenen führen gerade ein merkwürdiges Ritual auf, um einem überlebensgroßen Affen namens 'Kong' zu huldigen. Als sie die blonde Dawn erblicken, haben sie ihr 'Opfer' gefunden...

Blätter versteckt man am besten im Wald und Irre beim Rundfunk - da fallen sie am wenigsten auf. Auf dieser Erkenntnis basiert die turbulente Psycho-Komödie "Der Couch-Trip" von Michael Ritchie aus dem Jahr 1988. Als Ersatz für den erkrankten Therapeuten Dr. Maitlin, der im Radio als Ratgeber in Sachen Sex auftritt, engagiert der Sender versehentlich den entflohenen Insassen einer geschlossenen Anstalt. George Burns - alias Dr. Baird - kommt bei den Hörern bestens an, denn er ist ein Freund einer ziemlich deutlichen Aussprache. Etwas blümerant wird seine Lage jedoch, als Dr. Maitlin seinen Stellvertreter kennen lernen möchte und obendrein der echte Dr. Baird auftaucht. Und dann ist da ja auch noch der Öko-Freak und Baumanbeter Donald Becker, der einzige, der Georges wahre Identität kennt.

Jackie war ein erfolgreicher Comedian, der einen Sitcom-Hit hatte, doch seit dem Ende seiner TV-Serie läuft es für ihn nicht mehr rund. Nun ist er zurück in seiner alten Heimat, wo die Tochter seines Bruders heiraten wird. Weil die tollen Jobangebote ausbleiben, kann ihm seine Agentin nur Stand-Up-Gigs mit anderen alten Recken vermitteln. Weil es bei einem der Gigs eine kleine Auseinandersetzung gibt, muss Jackie schließlich Sozialstunden in einem Obdachlosenheim ableisten. Dort trifft er auf Harmony und verliebt sich. Gemeinsam mit ihr streift der Komiker mit der scharfen Zunge und einem Faible für Beleidigungen durch New York – zu Auftritten von Kollegen, einem Gig in einem Altersheim, der Hochzeit seiner Nichte oder auch dem Geburtstag von Harmonys kontrollsüchtigem Vater Mac Und überall zerbricht er mit seinen Worten reichlich Porzellan…

Der in die Jahre gekommene Schauspiel-Star Simon Axler hadert mit seinem eigenen Verfall, besonders dem seiner Karriere und ist deshalb stark selbstmordgefährdet. Nach einem Zwischenfall bei einer Theateraufführung zieht er sich unter psychiatrischer Betreuung auf seinen abgeschiedenen Wohnsitz im ruhigen, ländlichen Connecticut zurück. Hier hat er des Öfteren Besuch von Pegeen Mike Stapleford, der wesentlich jüngeren Tochter seines Freundes Asa. Dieser ist davon natürlich überhaupt nicht begeistert. Der Schauspieler und die junge Frau, die seit ihrer Kindheit für den Star schwärmt, kommen sich näher und gehen eine sowohl sexuelle als auch spirituelle Beziehung ein. Während Asa und seine Frau sich nur um ihre Tochter sorgen, haben Simons Freunde eher Angst um den instabilen Schauspieler, zumal Pegeen eigentlich lesbisch ist, und niemand sicher weiß, was überhaupt ihre Absichten sind.