Daniel Sharman

1910 Elizabeth Thatcher ist eine junge Frau aus gutem Hause, hübsch, gebildet und kultiviert, die Lehrerin werden will.Als ihr eine Stelle tief in den wilden Rocky Mountains angeboten wird, fühlt sie sich herausgefordert und nimmt die Stelle an.Gleichzeitig entdeckt sie das alte Tagebuch ihrer Tante Elizabeth, die vor vielen Jahren in den Wilden Westen ausgezogen war, um... Lehrerin zu werden.Die junge Elizabeth stellt fest, dass nichts sie auf diese abenteuerliche Wildnis vorbereitet hat, und dass es einst ihrer Tante genauso ging.Allerdings hat sie Begleitung. Denn ein waschechter Mountie unterstützt sie bei den ersten Schritten in der so fremden Welt.

Der "Collector" ist zurück und verbreitet einmal mehr Angst und Schrecken. Arkin entkommt auf einer Party nur mit größter Not einer neuen Falle des Killers. Doch der maskierte Serienmörder hat dafür schon längst ein anderes Opfer für seine Kollektion im Auge: die junge und äußerst hübsche Elena. Diese wird vom Sammler versteckt festgehalten. Arkin, der nach dem Anschlag im Krankenhaus liegt, ist aus der Sache jedoch auch noch lange nicht heraus. Statt sich von seinem Schock erholen zu können, wird er von Elenas Vater dazu gezwungen, sich auf die Suche nach dessen Tochter zu begeben. Da er schon einmal mit dem Killer zu tun hatte, soll er sein Wissen nun nutzen, um Elena aus den Fängen des „Collectors“ zu befreien. Dabei muss er sich aber gehörig in Acht nehmen, da der Killer eine kleine Überraschung vorbereitet hat - an dem Ort, wo er das Mädchen festhält…

Das Leben der zwölf Jahre alten Evie ändert sich schlagartig, als sie einem majestätischen, schwarzen Pferd begegnet. Denn der Hengst ist kein gewöhnliches Tier, sondern magisch und öffnet das Tor in eine fantastische Welt namens Albion. In dem mystischen Land lernt das junge Mädchen eine Menge neue Leute wie die Äbtissin und die Königin kennen und schließt sogleich Freundschaften, muss sich aber auch Feinden wie dem fiesen General Eeder gegenüberstellen. Doch ihr Aufenthalt ist nicht nur ein aufregendes Abenteuer, sondern ernster und bedeutender als zunächst gedacht, denn erst mit der Zeit wird klar, warum Evie dort gelandet ist. Ihre Ankunft dient einem größeren Ziel; in dem Teenager steckt der verborgene Schlüssel zur Rettung des gesamtes Volkes von Albion vor dem drohenden Untergang...

Nimue verfügt über mysteriöse Fähigkeiten und gehört in England einem Volk von Zauberern an, die wegen ihrer besonderen Kräfte von den Schergen des Königs Uther gejagt und getötet werden. Nach dem Tod ihrer Mutter lernt die junge Frau den jungen Söldner Artus kennen. Sie greift in die Geschicke ihres Landes ein und sucht den mächtigen Zauberer Merlin auf, um das Schwert Excalibur seiner Bestimmung zuzuführen, einem neuen und legitimen König zu dienen.

Giovanni de’ Medici hat einen Traum. Mit besonderem Talent zum Netzwerken gesegnet, hat er den Aufstieg seiner Familie von bürgerlichen Tuchhändlern zu Bankiers, die die Politik bald europaweit bestimmen werden, weit vorausschauend in die Wege geleitet und den Übergang der Geschäfte auf die Söhne Cosimo und Lorenzo vorbereitet. Seine Verleihpolitik macht schon jetzt Päpste.