David Oyelowo

The Book of Clarence

— The Book of Clarence

Auf der Suche nach einem besseren Leben wird Clarence von der Macht des aufstrebenden Messias in den Bann gezogen.

David Oyelowo spielt einen US-Geschäftsmann, der in Mexiko aufgrund seiner dubiosen Geschäftspartnerin (Charlize Theron) in arge Schwierigkeiten gerät.

In der Stadt Selma formiert sich im Sommer 1965 unter Martin Luther King der friedliche Widerstand gegen den Rassismus der Südstaaten.

Bereits im Alter von vier Jahren beginnt die in North Carolina geborene Nina Simone (Zoe Saldana) mit dem Klavierspielen. Später gibt die hochtalentierte Frau Unterricht, wodurch sie auch zum Gesang kommt. 1957 veröffentlicht sie schließlich ihr erstes Album, nur kurze Zeit später wird sie von ihren Fans als „Hohepriesterin des Souls“ bezeichnet. Doch im Leben der gefeierten Jazzmusikerin läuft nicht alles so rund: Sie flüchtet sich von Ehe zu Ehe, sucht ihre Bestimmung in Afrika und engagiert sich auch politisch. Für die Plattenindustrie gilt sie zunehmend als schwierig, denn zwischen ihrem Engagement als politische Aktivistin, ihrer Kunst und ihrer Familie leidet ihre Gesundheit stark. Eines Tages trifft sie auf Clifton Henderson (David Oyelowo), der ihr hilft, eine neue Stimme zu finden…

Der 16. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika, Abraham Lincoln führt 1861 bis 1865 die Nordstaaten in den Bürgerkrieg gegen die Südstaaten. Als der Sezessionskrieg dem Ende entgegen geht, legt sich der Präsident mit Abgeordneten seines eigenen Kabinetts an. In den Diskussionen geht es um die Beilegung der kämpferischen Konflikte und das Ende des Krieges, die Vereinigung des Landes und vor allem um die Herzensangelegenheit von Lincoln, die Abschaffung der Sklaverei, die er unbedingt durchsetzen möchte.

Eine Nacht in Atlanta. In einem dahinrasenden Auto sind vier Kids – kein harmloser Ausflug einer Gruppe von Freunden...

Als Strom der Superlative fließt der Amazonas nahezu 7.000 Kilometer durch den südamerikanischen Kontinent. Doch der Amazonas ist nicht nur ein Strom: Mit seinen zehntausenden Nebenflüssen bildet er das größte Flusssystem der Erde. Mehr als eintausend Seitenarme hat allein der Hauptstrom, 17 davon sind länger als der Rhein.Ein Fünftel allen Süßwassers fließt hier und nährt den größten Regenwald der Erde, der sich als artenreiches Universum voller skurriler Kreaturen präsentiert. Das stinkende Schopfhuhn, auch Hoatzin genannt, dessen Küken an den Urvogel Archaeopteryx erinnern, den rosafarbenen Flussdelfin oder Boto, der in der Regenzeit durch die Baumkronen des amazonischen Waldes schwimmt, wo ansonsten Vögel nisten. Hier leben gesellige Riesenotter, alleinerziehende Kolibrimütter, giftige Froschväter, die ihren Nachwuchs huckepack in die Bäume tragen und bunte Aras, die Tagebau betreiben

Les Misérables

— Les Misérables

Frankreich, 1815. Jean Valjean, ein gewöhnlicher Dieb, wird aus dem Gefängnis entlassen, nachdem er 19 Jahre lang eine Hölle im Leben gelebt hat, aber ein kleiner Fehler bringt das Gesetz wieder auf seine Spur. Der rücksichtslose Inspektor Javert verfolgt ihn seit Jahren, angetrieben von einem verdrehten Gerechtigkeitssinn, während Valjean sich reformiert, gedeiht und sein Leben guten Taten widmet. Während die Revolution 1832 die Straßen von Paris verwüstet, kreuzen sich Valjean und Javert zum letzten Mal.

1. Staffel, Folge 6: Nach seinem Tod erhält Josef von Arimathäa (David Oyelowo) die Erlaubnis, Jesus (Joseph Mawle) vom Kreuz zu nehmen und ihn zu begraben. Damit gibt sich Josef als Freund des Predigers zu erkennen, während dessen verängstigte Jünger sich weiterhin verstecken. Erst als sie erfahren, dass Jesu Grab leer ist und Jesus zunächst Maria Magdalena (Paloma Baeza) und dann anderen Jüngern erscheint, verstehen sie: Jesus ist auferstanden - er ist Gottes Sohn! Nun sind sie bereit, die frohe Botschaft in die Welt zu tragen. - Historisch genaue und fesselnde Miniserie über die letzten Tage Jesu.

BBC-Miniserie über fünf Tage, an denen die Polizei in einem mysteriösen Vermisstenfall ermittelt.

Gunner and his mother share a special bond. She supports his daydreaming and artistic pursuits, while his frequently-on-the-road father, Amos, with whom Gunner shares a strained relationship, has other ideas about where his son’s interests should lie. Gunner and his dad attempt to smooth over their differences for the sake of the family, but when his mom’s sickness worsens, Gunner disappears into stacks of books on both science and the supernatural in search of possible cures. When Gunner and his rebellious friend Jo go missing during their quest into the Water Man’s mysterious forest, Amos must immerse himself in his son’s world to find them and put his family back together.

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat