Diana Scarwid

Die Frau eines College Professors wird vom Geist einer jungen Frau heimgesucht. Durch ihre Nachforschungen findet sie heraus, dass es sich um eine Studentin ihres Mannes handelt, die spurlos verschwunden ist.

Als Nathans Familie in die tiefreligiösen Südstaaten zieht, fühlt sich der 15-jährige isoliert und hilflos den Launen seines Vaters ausgesetzt. Nur durch die erwachende Liebe zum Nachbarsjungen, dem 17-jährigen Roy entkommt Nathan seinem Alltag. Beim nächtlichen Lernen stellt sich heraus, dass Nathans Gefühle überraschenderweise erwidert werden...

In panischer Annahme, er hätte seine Zukünftige schon vor der Ehe betrogen, versucht Paul alles, um seinen vermeintlichen Fehltritt zu verschleiern und macht damit alles noch schlimmer...

In der amerikanischen Komödie von 2003 geht es um einen jungen Mann, Paul Morse, der seinen Junggesellenabschied feiert. Zwar gibt er sich beim Feiern zurückhaltend, wacht aber seltsamerweise am nächsten Morgen neben einer anderen Frau auf. Es folgt eine Verkettung von Missverständnissen.

Als er am 20. Januar 1965 zum Präsidenten der USA gewählt wird, blickt Lyndon B. Johnson zuversichtlich in die Zukunft. Zu seinen Unterstützern zählen Männer wie Martin Luther King Jr. und als Präsident der Menschenrechte will er Geschichte schreiben. Doch die Situation ändert sich abrupt, als ihm sein hockkarätig besetztes Beraterteam zu einem verstärkten Einsatz von amerikanischen Soldaten in dem seit Jahrzehnten unruhigen Vietnam rät. Als daraufhin der Konflikt mit Ho Chi Minh eskaliert, scheint es keinen Weg zurück zu geben. Widerstrebend lässt sich Johnson zu kriegerischen “Vergeltungsschlägen” in Nordvietnam überreden: Die “Operation Rolling Thunder” nimmt ihren Anfang. Als der verzweifelte Präsident versucht den Krieg, den er nie wollte, zu beenden, haben die Kriegsbefürworter unter seinen Beratern längst das Ruder in der Hand…

Nach dem Ersten Weltkrieg kehrt Farmer Harry S. Truman nach Hause zurück. Für den Kriegshelden geht es abwärts und er verliert seinen gesamten Besitz. Durch die Mitarbeit beim demokratischen Senats-Anwärter Pendergast lernt er die Strukturen der Macht kennen. Von Pendergast gefördert, wird Truman schließlich selbst Senator. Und nach dem Tod Roosevelts 1945 völlig unerwartet Präsident.

Pretty Baby

— Pretty Baby

Der Film schildert das Leben der 12-jährigen Violet in einem Bordell in New Orleans zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Violet lebt zwischen den Prostituierten und ihren Freiern wie in einer Großfamilie. Eines Tages taucht der scheue junge Fotograf E. J. Bellocq in dem Bordell auf, um Prostituierte zu fotografieren. Violet findet ihn faszinierend. Zunächst ist Violet im Bordell nur Beobachterin. Doch dann wird ihre Jungfräulichkeit an den Meistbietenden versteigert. Kurz darauf nimmt Violets Mutter Hattie den Heiratsantrag eines Freiers an und zieht mit ihm nach St. Louis. Violet, die sie (um den Bräutigam nicht zu verschrecken) als ihre jüngere Schwester ausgegeben hat, bleibt im Bordell zurück.

Keine einfache Reise wartet auf die gestresste Lynn. Ihr ältester Sohn heiratet auf dem Landsitz von Lynns kühler, distanzierter Mutter, die ihr nie das Gefühl vermittelte, etwas anderes als eine Enttäuschung zu sein. Mit dabei sind Lynns jüngere Kinder, die beide knietief in Drogen- und Depressionskrisen stecken. Auch das Verhältnis zum Ältesten ist nicht das Beste. Der wuchs beim Ex und dessen neuer Frau auf. Letztere drängt sich für Lynns Gefühl etwas zu stark in den Mittelpunkt des Familienfestes. Prompt kommt es zum Streit.

In einem Südstaaten-Städtchen will der einstige Kinderstar Cilla McGowan ein neues Leben beginnen. Dann aber wird sie zum Ziel anonymer Drohungen und gefährlicher Anschläge. Mit ihrem Nachbarn stolpert sie über ein furchtbares Geheimnis...

Diana Scarwid | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat