Enzo Cilenti

Greed erzählt die Geschichte des britischen „self-made“ Milliardärs Sir Richard McCreadie und seinen Freunden, denen die Gesellschaft egal ist. Sie pflegen einen verschwenderischen Lebensstil und verstecken ihr Geld vor dem Staat in Steueroasen. Jetzt steckt sein Modeimperium in der Krise und er muss sein angeschlagenes Image um jeden Preis retten. Er veranstaltet für seine super-reichen Freunde eine publikumswirksame und extravagante Party, anlässlich seines 60. Geburtstages, auf der griechischen Insel Mykonos.

Unter dem Künstlernamen Frank Cadillac arbeitet Cris Johnson als Zauberer in Las Vegas. Was dabei kaum jemand weiß: er kann nicht nur Tauben aus dem Ärmel zaubern, sondern auch zwei Minuten seiner eigenen Zukunft im Voraus sehen. Als er eines Abend durch seine Fähigkeit einen Überfall in einem der Casinos verhindert, will ihm niemand glauben und so bleibt ihm nur die Flucht. Allerdings hat sich schon die Polizistin Callie an seine Fersen geheftet, obwohl sie ihn eher um eine andere Sache bitten möchte: Terroristen planen, eine Atombombe in Amerika zu zünden, und mit Cris' Hilfe hofft sie, die Bombe zu finden, ehe sie Millionen Menschen das Leben kostet. Cris geht aber nicht auf die Bitte ein, da er zur Zeit seine ganze Aufmerksamkeit auf Liz richtet, die er in einem Diner kennen lernt.

In der Stadt Nome in Alaska geschehen seit den 60er Jahren seltsame Dinge, viele Menschen berichten von Schlafproblemen und von "Eulen" die sie Nachts gesehen haben wollen. Einige Einwohner sind verschwunden, manche tauchen wieder auf, andere nicht. Das FBI hat überdurchschnittlich oft in der Stadt ermittelt, jedoch immer ohne ein Ergebnis. Nach dem Tod ihres Mannes, der viele dieser Vorfälle untersucht hat, übernimmt die Psychologin Dr. Abigail Tyler die Untersuchungen. Sie versucht es schließlich bei einem ihrer Patienten mit Hypnose, doch dabei wird dieser mit einem so erschreckenden Erlebnis konfrontiert, dass er anschließend seine Familie und sich selbst erschießt. Der Sheriff der Stadt macht Dr. Tyler Vorwürfe und glaubt ihr auch ihre Untersuchungsergebnisse nicht. Einzig von dem befreundeten Kollegen Abel Campos wird sie unterstützt. Ein weiterer Versuch bei einem Patienten unter Hypnose etwas zu erfahren endet ebenfalls äußerst tragisch.

In der Wüstenlandschaft Oregons soll ein neuer Superteilchenbeschleuniger mit dem Namen EC 1 entstehen. Er soll dreimal so groß sein wie sein Vorbild in der Schweiz und die USA endlich energieunabhängig machen. Dr. Victor Susskind wird zum Leiter des prestigeträchtigen Projekts ernannt und kann sein Glück darüber kaum fassen. Seine Familie hingegen ist nicht sehr begeistert, muss sie doch nun in einem winzigen Kaff am Rande der Wüste leben. Als die Anlage am 9. September 2013 in Testbetrieb gehen soll, wird sie auf obersten Regierungsbefehl nach nur wenigen Sekunden wieder abgeschaltet. Kurz darauf kommt es weltweit zu schlimmen Umweltkatastrophen: Kernkraftwerke kollabieren, Vulkane brechen aus, Tsunamis setzen Küstengebiete unter Wasser und Dämme stürzen in sich zusammen.

The Wicked Within

— The Wicked Within

Ein Jahr nach dem mysteriösen Tod von Hannahs (Michele Hicks) dreijährigem Kind kommt die Familie der noch immer über den schweren Verlust trauernden Mutter zu einem gemeinsamen Dinner zusammen. Dabei dauert es nicht lange, bis zwischen den einzelnen Familienmitgliedern alte Spannungen wieder hochkochen. Wirklich ernst wird es allerdings erst, als einige unerklärliche Dinge im Haus geschehen und Hannahs Schwester Bethany (Sienna Guillory) von einer finsteren Macht besessen wird, die es sich zur Aufgabe gemacht zu haben scheint, die Familie endgültig zu zerstören. Mit Hilfe eines Priesters (Heath Freeman) wird versucht, den Frieden wiederherzustellen, doch bringt die teuflische Bethany immer mehr dunkle Geheimnisse zum Vorschein, die die Lage unweigerlich auf eine Katastrophe zusteuern lassen...

Paul Kemp ist freischaffender Journalist in den 1950er Jahren und um einen entspannten Lebensstil bemüht – Er ist gut in seinem Job, aber gleichzeitig vollkommen antriebslos und nur an seinem eigenen Vergnügen interessiert. Darum kommt es ihm in The Rum Diary gerade recht, dass er für eine heruntergekommenen Zeitung im sonnigen Puerto Rico schreiben darf. Gemeinsam mit seinem neuen Mitbewohner Sala lässt er keine Gelegenheit aus, möglichst alternativen Freizeitaktivitäten nachzugehen, wie zum Beispiel mit Drogen zu experimentieren und Autos zu demolieren. Doch als die schöne Chenault in sein Leben tritt, hat Kemp plötzlich ein verlockendes Ziel in seinem chaotischen Leben, allerdings ist die mit dem erfolgreichen Sanderson zusammen.

In einem Kriegsgebiet der Zukunft sollen ein Drohnenpilot und ein Androiden-Offizier, dessen wahre Identität streng geheim ist, gemeinsam einen Atomangriff verhindern.

Massachusetts, 1978: In einer abgeschiedenen Lagerhalle in der Nähe von Boston soll ein großer Waffendeal über die Bühne gehen: Justine ist auf besonders heiße Ware spezialisiert und fungiert als Mittelsfrau zwischen den irischen Gangstern Chris und Frank sowie den zwielichtigen Geschäftsmännern Ord und Vernon. Unter größter Anspannung nimmt die Transaktion ihren Lauf. Doch dann kommt es zu einem Missverständnis. Alle Beteiligten fürchten, übervorteilt zu werden und einer von ihnen kann den Finger am Abzug nicht ruhig halten. Er eröffnet das Feuer - und damit beginnt eine epische Schießerei, bei der die Kisten voller Waffen, die bis eben noch Ware waren, natürlich gleich zum Einsatz kommen und Allianzen und Zweckbündnisse ebenso schnell eingegangen wie wieder zunichte gemacht werden.

Dr. Robert Laing zieht nach seiner Scheidung in das Hochhaus. Der 30-jährige Laing hat sein Appartement im mittleren Bereich und freundet sich mit dem Fernsehjournalisten Richard Wilder aus dem zweiten Stock an. Seine große Faszination gilt aber Anthony Royal, dem Architekten und Schöpfer des Ensembles, der ganz oben über allen residiert. Schon bald beginnt es, hinter der glitzernden Oberfläche des Wolkenkratzers zu rumoren. Mysteriöse Schlafprobleme machen den Bewohnern zu schaffen. Dazu kommen Konflikte zwischen der "Oberschicht" und der "Unterschicht", die immer größere Kreise ziehen. Während eines Stromausfalls brechen die Aggressionen im Haus offen aus. Laing muss mitansehen, wie Verwahrlosung und Anarchie mehr und mehr um sich greifen und in nackte Gewalt umschlagen. Als sein Freund Wilder sich entschließt zu handeln und Anthony Royal zu stürzen, muss sich der junge Doktor entscheiden: Auf welcher Seite steht er?

Über den Zeitraum von einem Wochenende werden die drei Schwestern Debbie, Nadia und Molly begleitet. Die drei treffen sich häufig an Nadias Arbeitsplatz, einem Café, um Neuigkeiten auszutauschen und Krisenmanagement-Strategien zu entwickeln. Molly, hochschwanger, ist gerade von ihrem Ehemann verlassen worden. Debbie, allein erziehende Mutter eines 9-jährigen Sohnes, vergnügt sich mit Zufallsbekanntschaften, und Nadia hatte bisher auch kein Glück in der Liebe, sucht aber verzweifelt danach.

Die junge Livia entwickelt sich vom naiven Mädchen zur einflussreichsten und mächtigsten Herrscherin des antiken Rom. Nach der Ermordung Julius Caesars setzen Livia und ihre Gefolgschaft alle Mittel ein, um in einer brutalen Gesellschaft zu überleben – bis hin zu Verrat und Mord.

Die Serienadaption von Susanna Clarkes Roman vereint Geschichte mit Fantasy. Zur Zeit des Napoleonischen Krieges glaubt fast niemand in England mehr an Magie, bis sich Mr. Norrell eines Tages als magiebegabtes Individuum zu Erkennen gibt. Kurz darauf wird Jonathan Strange zu seinem Schüler und gemeinsam sind sie England im Krieg gegen Frankreich behilflich. Dem Lehrling gelüstet es jedoch bald nach gefährlicheren Formen der Magie.

Luther erzählt vom Londoner Cop John Luther, der ein unglaubliches Gespür für das Lösen von Fällen hat. Allerdings sind seine Mittel dazu nicht immer legal und seine eigenen Dämonen drohen ihm immer stärker in den Rücken zu fallen.

Die Geschichte von Elizabeth I. von England (Anne-Marie Duff, "Shameless") ist eine der spannendsten und bewegendsten der europäischen Königshäuser. Von dem ihr drohenden Tod durch ihre Schwester Mary (Charlotte Winner), die sie eines Attentats bezichtigt, über Prunk und Verehrung durch das Volk, bis hin zu einem Ende, an dem sie einen Jüngling (Dexter Fletcher, "Der Sternwanderer") zu ihrem Geliebten macht. Doch Elizabeth wird schwach und gestattet ihm, einen sinnlosen Krieg zu beginnen.

The Wicked Within

— The Wicked Within

Ein Jahr nach dem mysteriösen Tod von Hannahs (Michele Hicks) dreijährigem Kind kommt die Familie der noch immer über den schweren Verlust trauernden Mutter zu einem gemeinsamen Dinner zusammen. Dabei dauert es nicht lange, bis zwischen den einzelnen Familienmitgliedern alte Spannungen wieder hochkochen. Wirklich ernst wird es allerdings erst, als einige unerklärliche Dinge im Haus geschehen und Hannahs Schwester Bethany (Sienna Guillory) von einer finsteren Macht besessen wird, die es sich zur Aufgabe gemacht zu haben scheint, die Familie endgültig zu zerstören. Mit Hilfe eines Priesters (Heath Freeman) wird versucht, den Frieden wiederherzustellen, doch bringt die teuflische Bethany immer mehr dunkle Geheimnisse zum Vorschein, die die Lage unweigerlich auf eine Katastrophe zusteuern lassen...

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat