Fairuza Balk

Böse Mädchen kommen in den Himmel

— There's No Fish Food in Heaven

Die Junge Künstlerin Mona Ist Mit Ihrem Chaotischen Leben Höchst Unzufrieden, Sie Will Endlich Solider Werden. Doch Als Mona Versehentlich Ihren Ex-Freund Tötet, Ihr Dessen Vorwurfsvoller Geist Nun Nicht Mehr Von Der Seite Weicht, Die Polizei Hinter Ihr Her Ist Und Ein Geheimnisvoller Fremder Ständig In Ihrem Leben Herumpfuscht, Bemerkt Sie, Wie Beschaulich Ihr Früheres Dasein Doch War ...

In der Beziehung von Joseph und Sarah kriselt es gewaltig, genau wie in der von Sarahs Collegfreundin Estelle und Victor. Um die eigentlich zu Schrott gefahrenen Romanzen doch noch zu retten, mietet sich das Vierergespann für ein Wochenende einen High-Tech-Landsitz mitten in der Wüste Mexicos. Zunächst einmal sieht alles danach nach einer einem Kurzurlaub zwischen Beziehungskitt und Saufgelage aus. Doch Abends klingelt plötzlich eine verwirrt wirkende Dame an der Tür und bitte sie, wegen einer Autopanne ihr Telefon benutzen zu dürfen. Die Vierergruppe ahnt nicht, dass sie damit ihrer persönlichen Hölle Tür und Tor geöffent haben, denn bald schon werden sie von einer Gruppe Unbekannter überfallen und müssen um ihr Überleben kämpfen ...

Ein geläuterter Neonazi (Ed Norton) versucht seinen jüngeren Bruder davor zu bewahren, den gleichen Weg einzuschlagen wie er selbst - ein schockierendes Kinoerlebnis über Gewalt und Fanatismus.

Als vier Freundinnen mit Hexenritualen mächtige Kräfte wecken, nimmt der Spaß nach ein paar harmlosen Verwünschungen einen fatalen Lauf.

Eine weitere Adaption des berühmten Romans "Les liaisons dangereuses" - hier mit Colin Firth in der Rolle des zwielichtigen Grafen Valmont und Annette Bening als intrigante Fädenzieherin hinter den Kulissen.

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat