Florian Panzner

Das Leben vor mir

— Das Leben vor mir

Cornelius lebt in einer langen, glücklichen Beziehung mit seinem jüngeren Mann Frank. Da steht nach 30 Jahren ohne jede Ankündigung Julia vor der Tür: die Frau, die Cornelius verließ, nachdem er erkannt hatte, dass er Männer liebt. Und mit der er zwei Kinder hat: Natascha und Abel. Die beiden sind bei ihrem Vater aufgewachsen. Julia, früher eine kämpferische und erfolgreiche Journalistin, ist in San Francisco vereinsamt und pleite gegangen. Cornelius glaubt, sie wird bald sterben. Er nimmt Julia bei sich auf - zum Erstaunen Franks, der wenigstens gern gefragt worden wäre.

Eine Rauferei zu Anfang. Kindisch, unschuldig, merkwürdig - da sich die beiden zuvor nie gesehen haben. Benni, der reifere, mit Kind und Freundin zum Urlaub in Brandenburg, und Marco, der jüngere, der Rumtreiber mit den spontanen Ideen: zum Frühstück dürfe er doch mal vorbeikommen, der Nachtschwärmer kommt lieber zum Abendessen. Ein Eindringling, der die kleine Familie umschleicht - fast fühlt man sich an den modernen französischen Film erinnert. Eine Reise soll folgen, an die polnische Ostsee, zu den Schauplätzen von Marcos Jugend ...

Mit Kind und Kegel macht Maike einen Zwischenstopp in ihrem idyllischen Heimatdorf Füdrum. Dort lernen Sohn Jasper und Tochter Luise endlich ihre Großmutter Inge kennen. Bei ihr im Garten möchte Maike nur wenige Tage campieren - solange, bis sie Jasper sagen kann, wer sein leiblicher Vater ist. Infrage kommen drei Jugendbekanntschaften: Bauer Hinnerk Autoschrauber Ole und der frühere Frauenschwarm Torben. Keiner von ihnen ahnt etwas, als Maike mit ihrem museumsreifen Campingwagen vorfährt. Denn niemand weiß, dass sie bei ihrem Verschwinden vor elf Jahren schwanger war. Die drei Herren wollen sich jedoch nicht auf einen DNA-Test einlassen. Stattdessen schließen sie sich zusammen, um die Sache möglichst geräuschlos zu regeln.

Voller Zuversicht verlassen 937 jüdische Flüchtlinge 1939 den Hamburger Hafen. Nazi-Deutschland hinter sich, die Freiheit vor sich. Ein Visum für Kuba verspricht ein Leben ohne Angst. Doch Havanna verweigert die Einreise. Kapitän Schröder nimmt Kurs auf die USA. Auch Washington verwehrt der "St. Louis", einen sicheren, US-amerikanischen Hafen anzulaufen. Als dann auch Kanada die Aufnahme verweigert, gerät die Fahrt in die Freiheit zur Odyssee auf dem Atlantik.

Kundschafter des Friedens

— Kundschafter des Friedens

Siebenundzwanzig Jahre nach dem Mauerfall ist der Alltag des einst legendären Top-Spions der DDR-Auslandsaufklärung, Jochen Falk, ziemlich eintönig geworden. Doch da bittet der ehemalige Erzfeind BND überraschend um seine Hilfe. Falk wittert die Chance, eine offene Rechnung mit dem West-Agenten Kern zu begleichen und stimmt dem Einsatz zu.

Der Autohändler Phillip Gerber überfährt auf dem Heimweg mit dem Auto ein Kind und begeht anschließend Fahrerflucht. Der Junge überlebt den eigentlichen Unfall, erliegt im Krankenhaus allerdings seinen Verletzungen. Laura die Mutter des überfahrenen Jungen, wird vom Tod ihres Sohnes total aus der Bahn geworfen. Depressionen sind die Folge des schweren Verlustes. Ihr Lebensziel besteht darin, den Unfallfahrer zu finden, was sich allerdings schwieriger gestaltet als gedacht. Schließlich sieht sie nur noch Selbstmord als letzten Ausweg, doch wie es der Zufall so will, wird dieser von Phillip vereitelt. Schnell durchschaut Phillip, dass Laura die Mutter des Jungens ist, den er überfahren hat und sucht den Kontakt zu ihr. Dabei kommen sie sich näher, als es die Situation eigentlich zulässt.

Starfighter - Sie wollten den Himmel erobern

— Starfighter - Sie wollten den Himmel erobern

Deutschland in den „Swinging Sixties“: Die Bundeswehr rüstet sich mit dem hochmodernen Kampfjet „Starfighter“ aus. Die Piloten der Luftwaffe, unter ihnen der draufgängerische Harry und sein Kumpel Richie, sind die Stars der Streitkräfte. Doch die Faszination für den schnellsten Kampfjet der Welt steht einer dramatischen Unglücksserie gegenüber: Reihenweise stürzen Piloten mit dem „Starfighter“ in den Tod. Offiziell werden die Katastrophen auf menschliches Versagen zurückgeführt. Doch Harrys Frau Betti glaubt nicht daran – und nach einem weiteren folgenschweren Unfall nimmt sie, unterstützt von ihrer Freundin Helga, den Kampf gegen ein scheinbar übermächtiges Bündnis aus Politik, Militär und Wirtschaft auf …

Kommissar Marthaler - Die Braut im Schnee

— Kommissar Marthaler - Die Braut im Schnee

Kommissar Robert Marthaler wird zu einem Mordfall gerufen. Eine Zahnärztin wurde vergewaltigt und danach umgebracht. Über den schrecklichen Frauenmord hat er vergessen, Tereza vom Flughafen abzuholen. Nun kann er sie nicht erreichen, sie scheint wie vom Erdboden verschluckt. Bei seinen weiteren Nachforschungen stößt der Kommissar auf den Namen einer ehemaligen Studienfreundin der Toten. Als er diese anruft, wird er am Telefon Zeuge eines weiteren Mordes. Die Ereignisse überschlagen sich. Der Mörder scheint immer einen Schritt voraus zu sein. Marthaler befürchtet, dass es weitere Opfer geben könnte.

"Die Wölfe" erzählt die spannende Geschichte einer Gruppe Berliner Jugendlicher von der Nachkriegs- bis in die Nachwendezeit. Eine packende Story von Freundschaft, Liebe und Verrat vor weltpolitischer Kulisse, erzählt in einem dreiteiligen dokumentarisch fundierten Drama. Die Freunde Kurt, Lotte, Jakob, Silke und Bernd erleben gemeinsam den Alltag im Nachkriegsberlin von 1948: zwischen Trümmerfrauen und Schwarzmarkt, rivalisierenden Jugendbanden und der ersten Liebe. Dreizehn Jahre später, als die Flüchtlingsströme nach Westen zunehmen, versuchen sie an ihrer Freundschaft festzuhalten. Doch die Entfremdung wird immer deutlicher, und die Bandenmitglieder verlieren sich aus den Augen. Erst nach dem Mauerfall 1989 finden die Freunde von einst schließlich wieder zusammen und müssen sich die Frage stellen, ob sie ihr Schwur von einst, "Nichts kann uns trennen, nicht mal der Tod" noch immer verbindet...

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat