Gene Tierney

Fiktion über die politischen Eingeweide Amerikas und die innersten Bewegungen im "Funktionieren der Demokratie" - ein Blick hinter die weißen Fassaden Washingtons, am Horizont: schwärzestes Dallas.

Die Handlung dreht sich um die Witwe Lucy Muir, die gegen alle Empfehlungen in ein Anwesen am Meer zieht, obwohl es dort spukenm soll. Als sie dann jede Nacht dem Geist des früheren Besitzers Captain Gregg begegnet, weigert sie sich strikt, sich vor diesem zu fürchten. Vielmehr entsteht zwischen den beiden eine tiefe Freundschaft.

Der New Yorker Detektiv Mark Dixon steht für seine äußerst rüden Methoden bei Vorgesetzten und Kollegen in der Kritik. Er ist blind vor Hass auf Kriminelle, bis er bei der Jagd nach einem Mörder selbst zu einem wird: Bei der Auseinandersetzung mit Verdächtigen verschuldet er den Tod eines Unbeteiligten. Fortan muss er die eigene Tat vertuschen, bis es ihm gelingt, den gesuchten Mörder zu fassen.

Puppen unterm Dach

— Toys in the Attic

Zwei alternde Schwestern haben ihren Lebensinhalt darin gefunden, ihren Bruder (Dean Martin) mütterlich zu umsorgen