Gerrit Graham

Nach den traumatischen Ereignissen mit der besessenen Mörderpuppe Chucky ist der kleine Andy nun bei Pflegeeltern. Doch auch dort kommt er nicht zur Ruhe: Der irre Serienmörder Charles Lee Ray findet den Weg zurück in den Puppenkörper – und versucht ein weiteres Mal, von der Seele des Jungen Besitz zu ergreifen. Dabei geht die Killerpuppe wie gewohnt über Leichen ...

Zwei Gebrauchtwagenhändler versuchen mit allen Mitteln, sich gegenseitig die Kunden wegzulocken. Der Grund: Ihre Verkaufsplätze liegen sich direkt gegenüber an der gleichen Straße. Dieser temporeiche Film voller Gags wurde von Steven Spielberg und John Milius produziert. Mit Jack Warden und Kurt Russell als zwielichtiger, junger Autoverkäufer, der versucht, mit 10.000 Dollar einen Senatorensitz zu kaufen.

Pretty Baby

— Pretty Baby

Der Film schildert das Leben der 12-jährigen Violet in einem Bordell in New Orleans zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Violet lebt zwischen den Prostituierten und ihren Freiern wie in einer Großfamilie. Eines Tages taucht der scheue junge Fotograf E. J. Bellocq in dem Bordell auf, um Prostituierte zu fotografieren. Violet findet ihn faszinierend. Zunächst ist Violet im Bordell nur Beobachterin. Doch dann wird ihre Jungfräulichkeit an den Meistbietenden versteigert. Kurz darauf nimmt Violets Mutter Hattie den Heiratsantrag eines Freiers an und zieht mit ihm nach St. Louis. Violet, die sie (um den Bräutigam nicht zu verschrecken) als ihre jüngere Schwester ausgegeben hat, bleibt im Bordell zurück.

Die 18-jährige Malerin Ana wird von der Kunstmäzenin Justine auf der Mittelmeerinsel Ibiza entdeckt. Sie verlässt ihren Vater Klaus, mit dem sie in einer Höhle ein Aussteigerdasein führt, und folgt Justine in deren Künstlerkolonie in Madrid. Sie lebt sich schnell in das Künstlerleben ein und verliebt sich in den jungen Künstler Said. Es kommt zur Trennung. Von Visionen und schrecklichen Alpträumen bewegt lässt sich Ana hypnotisieren und erfährt so immer mehr von ihrer schicksalhaften Bestimmung.

Trottel im Weltall

— The Creature Wasn't Nice

Der bemitleidenswerte Captain Jameson muss sich auf seiner Reise durchs Weltall mit einer völlig inkompetenten Crew und einem singenden einäugigen Monster herumschlagen.

Fünfzig Jahre nach dem spektakulären Philadelphia- Experiment, bei dem David Herdeg von dem entmaterialisierten Zerstörer in die Zukunft geschleudert wurde, gerät der ehemalige Navy-Offizier erneut in das elektromagnetische Feld geheimer Experimente des Militärwissenschaftlers Dr. William Mailer. Während Mailer den Nuclear Stealth-Bomber in das Jahr 1943 zurückkatapultiert und somit den Verlauf der Geschichte ändert, wird Herdeg in die alternative Zeitebene des Jahres 1993 geschleudert. Um die Menschheit vor dieser grausamen Zukunft zu retten, muß Herdeg in die Vergangenheit gelangen und den ungeborenen Machthaber töten.

Feivel und seine Familie wohnen im Städtchen Green River. Doch der Freude trügt: In Green River geht einiges ab! Feivel, seine Eltern Poppa und Momma, und auch die Schwestern Yasha und Tasha müssen mit einer Menge Spaß, Action und Schurken das Leben meistern. Ein Bekannter der Familie, der vegetarische Kater Tiger, hilft der Mäusefamilie durch den Dschungel der Stadt und Feivel findet einen neuen Freund.