Jeremy Piven

Der Filmstar Vincent und seine Freunde tumeln sich wieder im unberechenbaren Haifischbecken von Hollywood.

Das epische Action-Abenteuer spielt in naher Zukunft: Mit unerbittlicher Härte fällt eine außerirdische Spezies über die Erde her - keine Armee der Welt kann sie aufhalten.

Falschspieler und La Cosa Nostra-Gangster Buddy "Aces" Israel will gegen seinen Ex-Paten aussagen und beschwört damit jede Menge Gefahren herauf.

Jonathan und Sara sind seit zehn Jahren verlobt. Doch 3000 Meilen liegen zwischen Ihnen. Nur das Schicksal kann entscheiden, ob die beiden endlich zueinander finden.

Die Sterne stehen schlecht für den Hollywood-Produzenten Griffin Mill. Zum einen sitzt dem Erfolgsverwöhnten ein Konkurrent im Nacken, zum anderen erhält er per Post laufend mysteriöse Morddrohungen. Er verdächtigt den Drehbuchautor David Kahane. Bei einer Aussprache zwischen den beiden kommt es zum Streit, Kahane stürzt – und ist tot. In der Hoffnung, ungeschoren davonzukommen, täuscht Mill einen Raubüberfall vor. Im Verhör durch Detecitve Avery streitet er natürlich alles ab. Bei Kahane’s Beerdigung lernt er dessen Freundin June kennen und eine heiße Liebesgeschichte beginnt. Als die Polizei jedoch eine Zeugin des Mordes präsentiert, scheint die Katastrophe unabwendbar.

Mogadischu 1993: Der machthungrige Clan-Chef Mohamed Aidid regiert mit Hilfe seiner Terror-Milizen das darbende Somalia und scheut auch nicht davor zurück, die UNO-Truppen anzugreifen. Um den Machtapparat des Despoten zu schwächen, entführen US-Einheiten dessen wichtigste Männer. Doch der Einsatz mündet in einer Katastrophe, als am 3. Oktober 1993 zwei Hubschrauber abgeschossen werden und rund 100 versprengte amerikanische Soldaten in den Häuserschluchten festsitzen. Was als kurzes Kommandounternehmen geplant war, entwickelt sich zu einem langen und blutigen Feuergefecht und endet in der größten amerikanischen Militärkatastrophe seit Vietnam.

Die US-Serie „Wisdom of the Crowd“ basiert auf einem israelischen Format. Inspiriert von der Annahme, dass eine Millionen Denkweisen besser sind als eine, dreht sich das Drama um einen Visionär aus dem Technik-Bereich, der eine innovative Crowdsourcing App programmiert, um den Mord an seiner eigenen Tochter aufzuklären und die Verbrechensaufklärung in San Francisco zu revolutionieren.

Vince Chase ist Schauspieler und steht kurz davor, ein großer Star zu werden. Er lebt zusammen mit seinen besten Freunden Eric und Turtle, die er noch aus seiner Kindheit in Queens kennt, in Hollywood und verbringt seine Zeit mit kurzweiliger Unterhaltung. Um diesen Lebensstil für sich und seine Freunde weiterhin finanzieren zu können, muss er aber gelegentlich wieder vor die Kamera treten - The Show must go on!

Ellen Morgan (Ellen DeGeneres) erlebt in den 5 Staffeln der gleichnamigen Serie allerhand Kuriouses, Witziges, manchmal auch Tragischkomisches. Zusammen mit ihren Freunden Page, Audrey, Spence, Joe und Peter werden Höhen und Tiefen des Lebens gemeistert – mit dem richtigen Mix aus Humor und Ernsthaftigkeit. Der besonder Clou an dieser Serie ist das Outing von Ellen am Ende der 4. Staffel. Ellen hat sich somit in der Serie auch gleich offiziell geoutet. Die 5. Staffel ist gespickt mit den Erlebnissen, die ein Outing nach sich zieht , so z.B. dem Kennenlernen einer Freundin. Ellens Humor ist einzigartig. „Ellen“ ist für die ganze Familie und unbedingt sehenswert!

Mr Selfridge

— Mr Selfridge

Im Mittelpunkt der Serie stehen Menschen, deren Leben und Schicksale eng verwoben sind mit dem Gründer des luxuriösen Warenhauses Selfridge. Harry Selfridge, seine Familie, seine Freunde und seine Angestellten entführen den Zuschauer in das London des Jahres 1909, in eine Stadt voller Gegensätze.