Karin Dor

Der Fabrikant Konsul Keyser macht mit seiner Tochter Marion Urlaub auf einer Mittelmeerinsel und hofft, sie dabei mit seinem Assistenten Dr. Thomas Steffen zusammenzubringen. Auf dieser Insel verbringen aber bereits der passionierte Angler Michael Lutz und dessen etwas vernachlässigte Verehrerin Barbara Holstein ihre Ferien.Michael bittet den Sänger Bob Stuart, zusammen mit seiner Band in deren Gespensterkostümen die lästigen Neuankömmlinge wieder zu vertreiben. Dazu kommt es jedoch nicht mehr, da im Auftrag Ginas, der Frau des örtlichen Polizeichefs, richtige Gangster bei den Touristen erscheinen und schließlich mit deren Schlauchboot fliehen. So sind nun die Urlauber wohl oder übel aufeinander angewiesen, und die Paare finden endlich zueinander.

Zu seinem Entsetzen muss Nayland Smith von Scotland Yard feststellen, dass der hingerichtete Superschurke Dr. Fu Man Chu noch immer quicklebendig ist.

Eva, die sich ihr Geld als Nummerngirl verdient, erfährt, daß sie das Palast-Hotel in St. Wolfgang geerbt hat. Sie kündigt sofort und fährt mit ihrer Freundin Maxie an den Wolfgangsee. Doch gleich nach ihrer Ankunft erleben sie eine böse Überraschung: das Gebäude ist ein alter baufälliger Kasten mit einem Berg voll Schulden. Was nun? Da erhalten die beiden hübschen Mädchen unerwartete Hilfe von sechs Studenten, die auf der Hotelwiese zelten. Gemeinsam und mit Lappen und Besen verwandeln sie das alte Palast-Hotel in das "Schwarze Rössl". Aber im Ort ist die Konkurrenz, die bekanntlich nie schläft, in Form des renommierten Hotels "Weißes Rössl"...

Die Antwort kennt nur der Wind

— Die Antwort kennt nur der Wind

Versicherungsdetektiv Robert Lucas soll den mysteriösen Tod des Bankiers Hellmann klären. War es Mord, Selbstmord oder ein Unfall? Seine Ermittlungen führen Robert nach Cannes. Dort kommt er den Machenschaften internationaler Finanzhaie auf die Spur.

Meike und Robby haben ihre Eltern bei einem Autounfall verloren und leben bei ihrem Großvater. Als sein Großvater stirbt, will der neue Vormund der Kinder seine Pferdezucht verkaufen und so auch Robbys Folen "kleiner Bruder"...