Marin Hinkle

Dr. Martin Blake sehnt sich bereits sein ganzes Leben lang nach Ablenkung. Dies ändert sich, als die 18-jährige Diane mit einer Niereninfektion in dem Krankenhaus eingeliefert wird, in dem der junge Arzt praktiziert. Durch die neue Patientin erfährt Martin endlich das von ihm so lang ersehnte Selbstwertgefühl. Doch als es Diane wieder besser geht, greift Martin zu drastischen Mitteln, um sie nicht zu verlieren. Er gibt ihr Medikamente, die sie nicht gesund machen, sondern die Genesung verhindern. Die Situation eskaliert, als ein Pfleger Martin ertappt und erpresst.

Russell ist 16 und geht mit Mädchen aus, obwohl er heimlich eine Beziehung zu Kevin hat, dem Quarterback des Football Teams - was aber keiner wissen darf. Min und Terese erzählen allen, sie seien nur beste Freundinnen, und Ike weiß nicht, wer er ist und wer er sein möchte. Hier sind Jugendliche, die spüren, dass sie sich zum gleichen Geschlecht hingezogen fühlen, aber nicht möchten, dass ihr Umfeld das herausfindet. Deshalb gründen sie gemeinsam an ihrer Schule den Geography Club, in der Annahme, schon der Name sei so langweilig, dass keiner mitmachen will und sie so unter sich bleiben. Der Club soll dazu dienen, wenigstens da offen ihren Neigungen zeigen zu können, sich mit andern schwulen Schülern auszutauschen, sich gegenseitig zu unterstützen und für einander einzustehen. Aber ihr Geheimnis ist nicht von Dauer ... und bald müssen sie der Realität ins Auge sehen.

Die 17-jährige Dakota Rose duelliert sich auf Rodeo-Turnieren mehr schlecht als recht gegen ihre Konkurrentinnen. Diese verspotten Dakota bereits aufgrund ihrer anhaltenden Erfolglosigkeit. An Dakota scheint das Talent ihres Großvaters, der Rodeo-Legende Austin Rose, schlicht vorübergegangen zu sein. Kurz vor ihrem Eintritt ins Erwachsenenalter möchte sich Dakota wichtige Tipps von ihrem Großvater abholen, doch was er ihr offenbart, ist mehr, als sie erwartet hätte. Dakota muss mit der neuen Wahrheit schnell fertig werden, denn das nächste Turnier steht bereits vor der Tür und diesmal möchte Dakota allen beweisen, dass nur das Herz und der Wille über Sieg und Niederlage entscheiden.

Rails & Ties

— Rails & Ties

Die krebskran­ke Megan wartet daheim auf den Tod. Ihr Mann, der korrekte, pflicht­versessene Lokführer Tom schiebt derweil weiter seine Schichten - bis er den Wagen einer Selbstmörderin rammt. Ihr überlebender neunjähriger Sohn Davey macht Tom für Mutters Tod verantwortlich und folgt ihm nach Hause. Dort trifft er auf die liebenswürdige Megan…

Bei einer günstigen Sternenkonstellation kann der New Yorker Polizist John Sullivan über sein Amateurfunkgerät mit seinem verstorbenen Vater Frank Kontakt aufnehmen. Frank Sullivan war Feuewehrmann und ist bei einem Brand in einem Lagerhaus ums Leben gekommen, als John noch ein Kind war. Verzweifelt sucht John nach einem Weg, den Verlauf der Geschichte zu ändern, und setzt alles daran, den Tod seines Vaters zu verhindern. Doch dabei löst er andere schreckliche Ereignisse aus ...

Für Finanzmanager Evan Danielson steht die Arbeit an erster Stelle, er ist ein unverbesserlicher Workaholic. Es geht ihm den ganzen Tag über nur darum, seine Klienten reich zu machen. Dass seine siebenjährige Tochter Olivia da nicht mehr genug Aufmerksamkeit bekommt, versteht sich von selbst. Doch dann hat Olivias Mutter die Nase voll von der Prioritätensetzung ihres Mannes. Sie zwingt ihn dazu, mehr Zeit mit seiner Tochter zu verbringen und seinen BlackBerry dafür mal abgeschaltet zu lassen. Fortan nimmt Evans Alltag dermaßen chaotische Züge an, dass sein Konkurrent Johnny Whitefeather an ihm vorbeizuziehen droht. Als Evan durch Zufall herausfindet, dass Olivias imaginäre Freundinnen die Entwicklungen an der Börse vorhersagen können, wittert er seine Chance, mit Hilfe seines Sprösslings doch noch die Karriereleiter hinaufzuklettern...

Miriam "Midge" Maisel kann sich eigentlich nicht beschweren: Ihr Leben gleicht einem Traum inklusive perfektem Ehemann, liebevollen Kindern und einem schicken Apartment in der Upper West Side. Es gibt keinen Grund, warum Midge dieses Leben gegen ein anderes eintauschen sollte - und dennoch schlummert tief in ihrem Innern ein Talent, das sie bisher überhaupt nicht ausleben konnte. Also beschließt sie eines Tages, ihr bequemes Leben auf dem Riverside Drive hinter sich zurückzulassen und sich in den Nachtclubs von Greenwich Village als Stand-up-Comedian zu beweisen, was jedoch zu Konflikten in ihrer eigenen Ehe führt. Joe, ihr Ehemann, ist nämlich nicht nur ein erfolgreicher Geschäftsmann, sondern probiert sich ebenfalls als Comedian aus.