Michaela May

Katie Fforde - Leuchtturm mit Aussicht

— Katie Fforde - Leuchtturm mit Aussicht

Anna Wilcox sprüht vor Tatendrang und Ideen. Die erste Denkmalschutzbeauftragte des Städtchens Redrock im New Yorker Hudson Valley bekommt gleich am ersten Tag ihres Amtsantritts einen Dämpfer: der wunderschöne Leuchtturm soll gesprengt werden. Eine Abrissgenehmigung wurde bereits erteilt. „Wenn man etwas erreichen will, muss man manchmal auch streiten“, sagt Tante Mona, ihres Amts Richterin. Sie hat offenbar daran mitgewirkt, dass Anna diese Anstellung bekommen hat. Sehr viel unmoralischer zieht Max Gordon, Chef der Baufirma, die auf dem Grund des Leuchtturms einen Freizeitpark bauen möchte, im Hintergrund die Fäden. Er schickt Rob Hunter nach Redrock, um die Sprengung zu forcieren. Dass der dort seinen Vater trifft, den ehemaligen Leuchtturmwärter, zu dem der Mann aus New York City seit über 35 Jahren keinen Kontakt mehr hat, kann kein Zufall sein!

Das haut den stärksten Zwilling um

— Das haut den stärksten Zwilling um

Nach langer Zeit der Trennung treffen sich zwei Zwillingsschwestern durch Zufall wieder. Um sich einen Jux zu machen, tauschen sie rasch ihre Rollen und verursachen somit deftige Verwirrung.

Familie Westhoff findet sich zum 70. Geburtstag des Vaters, eines berühmten Pianisten, in der Villa der Familie zusammen. Doch von Harmonie und Feierlaune ist nichts zu spüren. Alte Wunden reißen auf und stellen die Westhoffs vor die Frage, wie sie mit der Vergangenheit umgehen wollen. Während der Ansprache auf seinen Vater bricht Sohn Max zusammen und offenbart ein schreckliches Geheimnis …

Vier Tage Toskana

— Vier Tage Toskana

Seit dem Tod ihres geliebten Mannes hat Erika ihre Post nicht mehr geöffnet. Nun sitzt ihr das Finanzamt im Nacken. Ganze vier Tage hat sie Zeit, um eine patzige Nachzahlung zu leisten. Da keiner in der Familie das Geld auftreiben kann, bleibt nur ein Ausweg: Das Feriendomizil in der Toskana muss verkauft werden. Sogleich macht sich ihre pragmatisch veranlagte Tochter Valerie auf den Weg nach Italien. Als das Geschäft bereits unter Dach und Fach scheint, überschlagen sich plötzlich die Ereignisse.

In seinem Märchenreich wünscht sich der König nichts sehnlicher als einen männlichen Erben. Doch seine Frau bringt das Mädchen Fantaghiró zur Welt. Als sie sich Jahre später einer Heirat verweigert, wird sie in den Wald verstoßen. Dort lernt sie wie ein Mann zu reiten und zu kämpfen. Bei einem Duell tritt sie verkleidet gegen Prinz Romualdo an, den Sohn des Widersachers ihres Vaters. Beide verlieben sich ineinander, doch ihre Hochzeit bringt dem vereinigten reich noch keinen Frieden. Böse Mächte versuchen die Macht an sich zu reißen.

Michaela May | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat