Nina Kronjäger

Ein Mädchen muss den Sommer auf dem Pferdegestüt ihrer Großmutter für Lernferien nutzen und freundet sich mit dem wilden Hengst Ostwind an, denn sie versteht die Sprache der Pferde.

Zwei Krankenhäuser, die um ihr Überleben kämpfen. "Die Aufschneider" zeigt die bizarre Seite der Gesundheitsreform als aberwitzige Farce.

Zwei Halbbrüder, der erfolgreiche Wissenschaftler Michael und der Lehrer und verhinderte Schriftsteller Bruno, leiden unter den Folgeschäden ihrer Jugend. Von der Hippie-Mutter bei den jeweiligen Großmüttern geparkt, entsprechen sie als Erwachsene weder sexuell noch emotional der gesellschaftlichen Norm. Michael, der Nerd, versucht in seinen Forschungen, Sex und Fortpflanzung zu trennen, und hatte mit Anfang Dreißig noch nie Sex, und Bruno steht auf eine seiner jungen Schülerinnen, deren Aufsatz ihm als Wichsvorlage dient. Dann stirbt die Mutter und der Fluch scheint gebrochen. Ein Moment des Glücks scheint auf, als Michael mit seiner Jugendliebe Annabelle zusammenkommt und Bruno in einem Nudisten-Camp Christiane kennen lernt. Doch das ist nur von kurzer Dauer.

Astrid ist Ende vierzig und hat ihr Leben fest im Griff. Sie hat sich in Paul verliebt, und ihre erste gemeinsame Wochenendreise führt sie nach Budapest, auf ein paar romantische Tage zu Zweit. Doch in der ungarischen Hauptstadt kommt alles anders als geplant: Sie treffen auf Julius, Astrids erste große Jugendliebe, die 1986 in der DDR auf einer Künstlerparty begann. Und diese Liebe war damals nie einfach, aber immer aufregend. Es sind Gefühle, die durch den Lauf der Geschichte nicht richtig beendet werden konnten. Astrid betrachtet gemeinsam mit Paul ihre Vergangenheit, und plötzlich könnte alles sein, wie es nie gewesen war.

Verrückt nach Fixi

— Verrückt nach Fixi

Tom ist ein richtig netter Kerl, und genau das ist sein Problem: Echte Frauen stehen nicht auf nette Kerle. Kein Wunder also, dass Tom bis jetzt noch bei keinem Mädel landen konnte, und als ob das nicht schon schlimm genug wäre, wird ihm auf der Abi-Party vor dem Gelächter aller Fixi, eine lebensgroße aufblasbare Puppe, überreicht. Peinlicher geht‘s nicht. Tom ertränkt seinen Frust und will das Ding einfach nur loswerden. Doch am nächsten Morgen liegt plötzlich eine echte Traumfrau in seinem Bett: Die Puppe ist zum Leben erwacht! Mit der bildhübschen Fixi als Freundin wird Tom quasi über Nacht vom Normalo zum Hipster: Das erste Mal, coole Partys, neue Freunde – doch dabei bleibt nicht nur sein BFF Dodie auf der Strecke. Schließlich muss Tom lernen, worauf es im Leben wirklich ankommt...

Adolf Eichmann Cheforganisator der Judendeportationen in die Vernichtungslager und einer der größten Kriegsverbrecher im "Dritten Reich", setzt sich in den 1950er Jahren wie viele Nazis mit seiner Familie nach Buenos Aires ab. Dort lernt er Willem Sassen kennen, einen niederländischen SS-Mann, ehemaligen Kriegsberichterstatter und überzeugten Nationalsozialisten. Er gewinnt Eichmann für umfangreiche Tonbandinterviews. Auch Lothar Hermann, Jude und KZ-Überlebender, hatte sich 1942 nach Buenos Aires in Sicherheit gebracht. Hermanns Tochter Silvia verliebt sich in "Nick" – ohne zu wissen, dass es sich dabei ausgerechnet um Eichmanns Sohn Klaus handelt. Diese Liaison wird Adolf Eichmann schließlich zum Verhängnis. Zivilfahnder des israelischen Geheimdienstes Mossad entführen Eichmann am 11.05.1960 nach Israel ...

Laila und David wollen in einem Schlosshotel in Brandenburg ihre Hochzeit feiern und laden dazu auch ihre Eltern ein. Doch die Hochzeitsfeier wird nicht nur davon gestört, dass die beiden Elternpaare Robert und Margret Heller und Lutz und Irene Steimle sich nicht miteinander verstehen, sondern Braut Laila muss auch noch erfahren, dass ihr zukünftiger Ehemann sie gerade erst mit seiner Ex-Freundin betrogen hat, die als Planerin der Hochzeit auf dem Schloss anwesend ist. David und Laila zerstreiten sich und lassen die ihre Beinahe-Schwiegereltern mit Unmengen Champagner und Haufenweise Häppchen allein zurück. Die elterlichen Paare verstehen sich plötzlich doch und wissen sich den Aufenthalt im Schlosshotel angenehm zu gestalten…

Liebe bis in den Mord: Ein Alpenthriller

— Liebe bis in den Mord: Ein Alpenthriller

Sonja und ihr Verlobter Thomas stehen kurz vor ihrer Hochzeit. Ihr junges Glück gerät ins Wanken, als Sonja nach einer Geburtstagsfeier von ihrer Jugendliebe Adrian vergewaltigt wird. Sonjas Schwester Birgit überredet Sonja allerdings, nicht zur Polizei zu gehen, sondern die Sache für sich zu behalten. 15 Jahre lang kann Sonja ihr Geheimnis hüten. In der Gegenwart lebt sie mit Thomas und ihrer Tochter Anna auf dem Land und betreibt eine Molkerei. Sogar mit Schwiegermutter Katharina versteht sie sich mittlerweile gut. Doch dann stattet Adrian ihr wieder einen Besuch ab, in der festen Überzeugung, dass Anna seine Tochter ist

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat