Otto Krüger

Mit seiner zwischen Aachen und Brüssel betriebenen "Taubenpost" läutet der anfangs belächelte Julius Reuter ein neues Zeitalter der Nachrichtenübermittlung ein.

Der Mann aus Philadelphia

— The Young Philadelphians

Anthony J. Lawrence, unehelicher Sohn einer Witwe, weiß sich auszudrücken und kennt die richtigen Leute, um in die Geldaristokratie von Philadelphia aufzusteigen. Über seiner Karriere vernachlässigt er seine Geliebte Joan. Gute Beziehungen verhelfen Lawrence zu einem einträglichen Job als Anwalt in Steuerfragen. Als Anthonys Jugendfreund Chester A. Gwynn unter Mordanklage vor Gericht gestellt wird, muss sich Lawrence entscheiden, ob er ihn verteidigen soll, obwohl er Gefahr läuft, seine Gönner zu verlieren. Schließlich entscheidet er sich für den Freund.

Was für ein Mann ist Cash McCall? "Ich bin durch und durch vulgär", behauptet der Finanzhai. "Mir macht das Geldverdienen Spaß." Und dazu hat Cash (James Garner) in letzter Zeit reichlich Gelegenheit. Eine erfolgreiche Kunststoff-Firma steht zum Verkauf, was bedeutet, dass der ehrgeizige Manager wieder kräftig absahnen kann - wobei auch sein zweites Jagdrevier nicht zu kurz kommt: l'amour. Und hier kommt die reizende Lory Austen (Natalie Wood) ins Spiel. In dieser spritzigen Verfilmung des Buchs von Cameron Hawley ("Die Intriganten") jongliert Garner mit Charme und Dollarbündeln in einer Rolle, die wie ein Vorläufer zu seinem preisgekrönten Film "Der Konzern 33" wirkt. Die beiden Stars werden von einer Top-Besetzung unterstützt, wobei die Story den Beweis dafür liefert, dass Liebe und Geld vielleicht nicht zusammenpassen - die Liebe und Cash aber durchaus.

Ein unschuldiger Mann aus dem Norden wird von der Bevölkerung eines Städchens im Süden der USA in den Tod gehetzt.

Rusty Parker, ein hübsches Revuemädchen aus Brooklyn, träumt davon einmal auf einer richtigen Broadway-Bühne tanzen zu dürfen. Der kleine Nachtclub, in dem sie arbeitet, gehört Danny McGuire, bei dem es sich auch um den Choreografen der Revue und um Rustys Verehrer handelt. Obwohl er überzeugt ist, dass Rusty einmal ein großer Showstar werden wird, hält er nichts davon, als sie an einem Schönheitswettbewerb teilnimmt, um auf das Cover einer Zeitschrift zu gelangen und damit ihre Karriere voranzubringen. Danny ist der festen Überzeugung, dass es beim Tanzen vielmehr auf gute Beinarbeit als auf ein schönes Gesicht ankommt.

Otto Krüger | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat