Robby Benson

Es kommt zu einem fröhlichen, unterhaltsamen und emotionalen Wiedersehen, als sich unsere geliebten Disney-Animationsfiguren in "Once Upon A Studio" für ein spektakuläres Gruppenfoto zur Feier des 100-jährigen Bestehens von Disney treffen.

Eine Fee verwandelt einen bösen Prinzen in ein “Biest”, und alle Schloßbewohner in diverse Haushaltsgegenstände. Erst wenn sich ein Mädchen in den verzauberten Prinzen verliebt, kann der Fluch gebrochen werden. Als sich dann eines Tages tatsächlich Belle in das Schloß verläuft, tut der Prinz alles andere als liebenswert auf sie zu wirken. Die anderen Schloßbewohner – also die Teekanne, die Uhr und der Kerzenleuchter, versuchen alles, um die beiden zu verkuppeln.

Grundstücksmakler Sonny Lawson (Burt Reynolds) erfährt von seinem Arzt, dass er an einer unheilbaren Krankheit leidet und nur noch etwa ein Jahr zu leben hat. Um nicht unnötig zu leiden, versucht er seinem Leben ein Ende setzen. Sein Kumpel Marlon (Dom DeLuise) aus der Nervenheilanstalt soll ihm dabei helfen. Doch sämtliche Selbstmordversuche scheitern. - Jede Menge schwarzer Humor mit Burt Reynolds vor und hinter der Kamera.

Mickys großes Weihnachtsfest

— Mickey's Magical Christmas: Snowed in at the House of Mouse

Zu einem fröhlichen Weihnachtsfest gehören echte Freunde, mit denen man die schönste Zeit des Jahres gemeinsam erleben kann. Deshalb hat Micky seine Freunde Winnie Puuh, Belle, Schneewittchen, Arielle und viele andere Disney-Stars zum ersten Mal in sein Haus eingeladen, um gemeinsam das Weihnachtsfest zu feiern. Ein heftiger Schneesturm hat die Freunde überrascht und Donald mürrisch gestimmt. Doch Spaß und gute Laune kehren zurück, als sie sich ihre liebsten Weihnachtsvideos ansehen Mickys Weihnachts-Erzählung, Micky und Plutofeiern Weihnachten, Donald auf dem Eis und Der Nussknacker und der Mausekönig. So kommen alle in Weihnachtsstimmung selbst Donald, der schließlich zum Star des Abends wird. Und als besonderes Weihnachtsgeschenk an ihre kleinen und großen Fans singen die Disney-Stars zum ersten Mal ein gemeinsames Weihnachtslied!

"Harry & Sohn" ist die Geschichte eines Vater-Sohn-Konflikts, geschrieben und inszeniert von Paul Newman der auch die Hauptrolle spielt.

Vater Harry verliert seinen Job und Sohn Howard will nur eines: Schriftsteller werden. Kranführer Harry lebt seit dem Tod seiner Frau nur mit seinem Sohn Howard zusammen. Die beiden mögen sich sehr, allerdings meint Harry, Howard habe zu viele Flausen im Kopf. Als Harry aus gesundheitlichen Gründen seinen Job verliert und keine Arbeit mehr findet, verschlechtert sich sein Verhältnis zu seinem Sohn immer mehr. Die Lebensentwürfe der beiden könnten kaum unterschiedlicher sein. Harry will arbeiten und kann es nicht. Sein Sohn Howard kann arbeiten, will aber nicht. Denn Howard will Schriftsteller werden und hält keinen anderen Job länger als einen Tag durch.

Belle freut sich auf das Weihnachtsfest, doch das Biest nicht. Er will das Fest im Schloss ganz verbieten, aber mit der Hilfe ihrer verzauberten Freunde von Unruh, Lumiere, Madame Pottine und dem Weihnachtsengel Angelique will sie trotzdem eine Weihnachtsfeier für das Biest organisieren. Bevor Belle und ihre Freunde ihn von der Idee beeindrucken können, müssen sie die bösen Pläne der Orgel Forte vereiteln.

Der gewissenhafte von Unruh, der charmante Lumiere, die mütterliche Madame Pottine, der kleine Tassilo und eine Reihe neuer liebenswerter Bewohner des verwunschenen Schlosses entführen dich in eine phantastische und aufregende Welt voller Spaß, Zauber und Romantik. In "Das kleine Zauberwort" führt ein Mißverständnis zwischen Belle und dem Biest zu viel Wirbel. Ein für Lumiere und Fifi anfangs erst romantischer Abend endet in "Fifis falscher Verdacht" in einer aufregenden Rutschpartie durch die verschneite Winterlandschaft. Und in "Frei wie ein Vogel" erlangt ein kleiner Singvogel dank Belles Überredungskünsten seine Freiheit zurück.

Der Teenager Billy Graham wächst auf dem Land auf. Als er während einer Zeltmission zum Glauben an Jesus Christus kommt, reift in ihm der Wunsch, Theologie zu studieren. Auf dem College lernt er eine junge Frau namens Ruth Bell kennen, die ihn sehr fasziniert. Als sich sein bester Freund Charles Templeton vom Glauben entfernt und eher zum wissenschaftlichen Skeptizismus neigt, gerät der tiefgläubige Billy in einen Konflikt, an dessen Ende auch das Ende dieser Freundschaft steht. Billy entscheidet sich, dass die wahre Erlösung nur in vollständiger Hingabe an ein Leben mit Jesus Christus möglich ist. Dieser Film zeichnet das Leben des weltbekannten Evangelisten bis zu seiner ersten Großveranstaltung nach.

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat