Rory Cochrane

Ein dekorierter Marine begibt sich auf eine Rettungsmission, um seine beiden kleinen Söhne vor einer unmenschlichen Bedrohung zu retten. Während ihre Reise sie in immer gefährlichere Richtungen führt, müssen die Jungen ihre Kindheit hinter sich lassen.

Die junge Lehrerin Julia Meadows (Keri Russell) muss erkennen, dass der Vater und der Bruder ihres Schülers Lucas (Jeremy T. Thomas) ein tödliches, übernatürliches Geheimnis hegen. Gemeinsam mit dem Jungen, den sie beschützen will, muss sie bald um ihr Überleben kämpfen

Gangsterbosses Happy Shannon geschlafen hat, veranlasst dieser eine Exekution Nates, der er durch Zufall aber nur knapp entkommt. Ohne Orientierung irrt er durch die Wüste, ehe er auf einen Zirkus trifft, dessen Besitzer Sam Adamo den Engel Lily als Attraktion hält, in die sich Nate umgehend verliebt. Gemeinsam gelingt es ihnen aus dem Zirkus und der Wüste zu flüchten. Doch damit fangen die Probleme erst an, denn Happy Shannon will Nate immer noch tot sehen und Sam seine Haupteinnahmequelle Lily auch nicht so einfach aufgeben.

Amerikas meistgehasste Frau

— The Most Hated Woman in America

„Niemand kann meinen Sohn oder sonst jemanden zwingen, zu beten“ – mit diesen Worten sprengt Madalyn Murray O‘Hair (Melissa Leo) erst eine Schulstunde und zieht dann, den ersten Zusatzartikel der Verfassung als Stütze, vor den Obersten Gerichtshof (Supreme Court) der Vereinigten Staaten. O’Hair, vom Life Magazine zur „meistgehassten Frau Amerikas“ erklärt, setzt vor Gericht durch, dass an öffentlichen Schulen nicht mehr täglich gebetet wird. Später gründet sie die Organisation American Atheists, die für Interessen von Atheisten eintritt und dafür, Staat und Kirche zu trennen. Im teils strenggläubigen Amerika macht sich O’Hair damit viele Feinde. 1995 werden O’Hair, ihr Sohn Jon (Michael Chernus) und ihre Ekeltochter Robin (Juno Temple) von David Roland Waters (Josh Lucas) entführt. Der Kidnapper glaubt nicht, dass die Polizei großes Interesse daran hat, sie zu finden.

Nach jahrelangen erfolglosen Bemühungen, in Hollywood als Schauspieler Fuß zu fassen, kehrt Phillip Van Horn ernüchtert in sein Heimatstädtchen zurück.

New Mexico, 1892: Der verdiente Offizier Joseph Blocker erhält den Auftrag, den kranken Cheyenne-Häuptling Yellow Hawk der die vergangenen sieben Jahre im Gefängnis verbrachte, in dessen Stammesland nach Montana zu begleiten. Der letzte Wunsch des als unerbittlich bekannten Indianers ist es, zu Hause zu sterben. Blocker und Yellow Hawk haben eine gemeinsame Vergangenheit, weswegen Blocker den Auftrag nur äußerst widerwillig annimmt. Gemeinsam mit einigen Soldaten und der Familie des Häuptlings bricht die Truppe auf. Unterwegs stoßen sie auf die junge Witwe Rosalie Quaid, deren gesamte Familie kaltblütig von Komantschen umgebracht wurde. Die traumatisierte Frau schließt sich ihnen an und die Gruppe setzt ihren gefährlichen Weg quer durch das unwegsame Land und eine extrem feindselige Umgebung fort. Schon bald wird klar, dass sie nur als Gemeinschaft im Kampf ums Überleben eine Chance haben…

Tyson's Run

— Tyson's Run

An unathletic boy with autism strives to become an unlikely marathon champion giving his unfulfilled father purpose and a second chance at putting his family first.

Watty, Starlene und Billy bewohnen einen Trailerpark. Mit Raubüberfällen verschaffen sie sich den ultimativen Adrenalinkick, bis der psychopathische Billy bei einem davon eine Kassiererin erschießt. Starlene und Watty wollen ohne ihn weiter machen, doch nachdem Starlene von Texas Rangern zusammengeschlagen wird, erschießt Watty die Polizisten. Das Pärchen muss fliehen, denn jetzt ist der gesamte Staat auf ihren Fersen und sie haben dem nichts weiter außer ihrer Liebe entgegenzubringen - und ihre Fünfundvierziger.

Nichts ist heißer, als der Kalte Krieg! In den Folgejahren des Zweiten Weltkrieges versuchen sowohl die amerikanische CIA als auch der sowjetische KGB die Vorherrschaft in Europa und der ganzen Welt zu erlangen. In Berlin muss der CIA-Veteran Torriti feststellen, dass einige seiner Operationen nur deswegen fehlschlagen, weil ein russischer Maulwurf in den höchsten Ebenen der CIA sitzen muss. Mit seinem Protegé Jack McCauliffe beginnt er die Jagd auf den Verräter. Dabei werden die beiden über die geschichtlichen Unruhen im Berliner Sekortenbereich, den ungarischen Volksaufstand und auch die Kuba-Krise geführt. Auch der KGB ist auf der Hut und hat bereits einen Ersatzmann an höchster Stelle postiert, der die gesamte US-Wirtschaft ruinieren soll und so den Kampf für den Osten entscheidet …