Rudolf Schündler

Zum Teufel mit der Penne

— Zum Teufel mit der Penne

Fernsehreporter Dr. Peter Roland soll einen Film zum Thema Bildungsnotstand drehen. Anstelle seines Schwagers schmuggelt er sich als Schweizer Austauschlehrer Dr. Wilhelm-Maria Tell in das Mommsen-Gymnasium ein. Schnell freundet er sich nicht nur mit der Klasse 10a an, sondern auch mit Marion Nietnagel, der Schwester von Pepe. Als nach zahlreichen Streichen, an denen sich Dr. Roland ebenso beteiligt, plötzlich der ganze Schwindel auffliegt, droht nicht nur Dr. Roland, sondern auch der gesamten Klasse 10a großes Unheil. Dank Pepe und einiger Mitschüler sowie Dr. Roland, der ein Meister der Maske ist, wird am Ende doch alles wieder ins Lot gebracht ...

Kapitän Christian Droste, genannt Käpt'n Bay-Bay, ist ein alter Seebär aus Hamburg und will endlich seine treue Verlobte Hanna heiraten. Doch wie schon bei allen vorherigen Anläufen kommt etwas dazwischen. So landet die Hochzeitsgesellschaft in der nächsten Kneipe, wo Bay-Bay von seinen Abenteuern berichtet - von blinden Passagieren, Juwelendieben und tätowierten Sängerinnen. Wird das Paar am Ende endlich vor dem Traualtar stehen?

Zwanzig Mädchen und die Pauker: Heute steht die Penne kopf

— Zwanzig Mädchen und die Pauker: Heute steht die Penne kopf

Die Gymnasiastin Trixie will am liebsten Schauspielerin werden. Da ihr die Zeit bis zum Abitur entschieden zu lange dauert, unternimmt sie alles, um so schnell wie möglich von der Schule zu fliegen. Nachdem sie das Schlüsselloch des Lehrerzimmers zementiert hat und der Lehrkörper von der Feuerwehr befreit werden muss, folgt der bereits dritte Rausschmiss. Aber die ersehnte Schauspielkarriere bei Theaterdirektor Klobaster muss abermals auf sich warten. Trixie wird nämlich von ihrem strengen Vater kurzerhand in die Obhut ihres Onkels Theobald, Oberstudiendirektor in Rothenburg ob der Tauber, gegeben. Aber dessen vermeintlich sittenstrenge Schwester, Tante Adele, in dessen Schülerpension Trixie untergebracht wird, erweist sich als ausgezeichnete Ideengeberin für neue Schülerstreiche.

George Hilton und Walter Barnes bilden ein perfektes Team in diesem knallharten Italo-Western. Im Kampf um den Besitz eines versteckten Goldschatzes zerfleischen sich skrupellose Banditen und tollkühne Kopfjäger. Bis Django in das Geschehen eingreift und ihnen die blutige Rechnung präsentiert...

Die junge Ballett-Elevin Suzy kommt aus den USA nach Freiburg, um dort an einer angesehenen Schule Tanz zu studieren. Als sie dort ankommt, beobachtet sie noch ein junges Mädchen, das aus der Schule flieht, um dann aber später in der eigenen Wohnung auf mysteriöse Art und Weise ermordet zu werden. Doch auch Suzy kommt die Schule zunehmend merkwürdig vor. Die Lehrerinnen führen ein hartes Regiment, nachts hört man seltsame Geräusche und etwas schleicht nachts durch den provisorischen Schlafsaal. Langsam aber sicher forscht Suzy den merkwürdigen Vorgängen nach und findet heraus, dass das Haus an sich eine unheimliche Geschichte hat und eine dunkle Macht beherbergt.

Spion unter der Haube

— Spion unter der Haube

John Marple wird nach seiner Hochzeit mit Jessica Thompson, der Nichte eines bekannten Nobelpreisträgers, in einem Moskauer Hotel verhaftet. Vom Sowjetgericht wird er wegen Spionage für das Vereinigte Königreich angeklagt und zu zwölf Jahren Zwangsarbeit verurteilt. Zurück in England versucht seine Ehefrau Jessica mit Hilfe ihres bekannten Onkels Sir Henry beim Chef der britischen Abwehr eine Intervention zu erreichen. Wenig später wird der Reporter Jim Kinsley ermordet. Er war in Besitz eines Films gelangt, der John Marple mit einem russischen Matrosen auf einem Schulschiff in der britischen Hauptstadt zeigt. Der Tod des Journalisten ruft dessen Freund Cazmio auf den Plan, der Jessica beobachtet und ihre Bekanntschaft sucht ...

Heiß weht der Wind

— Heiß weht der Wind

Der Spieler Spike und der junge Chris sind die einzigen Überlebenden eines Postkutschenüberfalls. Chris wird von seinem Retter, der nur noch eine Hand gebrauchen kann, im Schießen ausgebildet. Der Junge hat nur einen Wunsch: den Tod seiner Eltern rächen.

Der kleine Michel lebt mit seinen Eltern, Schwester Klein-Ida, Magd Lina und Knecht Alfred auf einem Hof in Lönneberga. Auch wenn er es meistens eigentlich gar nicht bewusst macht, heckt er ständig Streiche aus. Mal zieht er Klein-Ida an der Fahnenstange hoch, mal steckt er seinen Kopf in eine Suppenschüssel und kann sich nicht mehr befreien. Zur Strafe wird er von seinen Eltern oft in den Schuppen gesperrt, wo er Holzmännchen schnitzt. Einzig Alfred kommt ausnahmslos gut mit ihm klar. Gemeinsame Ausflüge mit Michel sind für den Knecht eine willkommene Gelegenheit, Lina aus dem Weg zu gehen, die Alfred gerne heiraten möchte.

Sylvia Studentin der klassischen Musik und Tochter von Musikprofessor Marhold , erbt gemeinsam mit einer Gruppe von Freunden das Café Allotria. Der Besitzer, Herr Brösel, ist anscheinend bei einem Ausflug in den Bergen ums Leben gekommen. Doch die Erbschaft hat so ihre Tücken - schon bald steht der Gerichtsvollzieher vor der Tür. Sylvia und ihre Freunde wollen das "Allotria" aber auf jeden Fall weiter bewirtschaften. Da trifft es sich gut, dass die Studentin heimlich Schlager komponiert ...

Prinz Georg von Baden Werrach verliebt sich in Postillion Barbara. Die kämpft für den Erhalt der letzten Postkutsche und wehrt sich gegen die Einführung des Omnibusses.

Der Geigenmacher von Mittenwald

— Der Geigenmacher von Mittenwald

Vitus Brandner, Meistergeselle des berühmten und reichen Geigenmachers Benedikt Oberbucher, und Afra Schlederer, die Tochter einer armen Schneiderin, lieben sich. Als es Vitus beruflich nach Cremona verschlägt und er ganz überraschend abreisen muss, ist Afra gerade in den Bergen an der Unglücksstelle, an der ihr Vater tödlich verunglückt ist, da es sein Todestag ist. So können sich beide nicht verabschieden. Dem Oberbucher, der Afra sehr mag, redet die Posthalterin ein, dass er um die Hand der jungen Frau anhalten solle. Oberbucher unterhält sich mit Kuni Schlederer, Afras Mutter, und lässt durchblicken, dass er Interesse an ihrer Tochter habe. Afra, enttäuscht über Vitus’ Verhalten, nimmt den Antrag von Oberbucher an. Am Tag der Hochzeit kommt Vitus zurück und ist tief enttäuscht, dass Afra nicht auf ihn gewartet hat.

Das fröhliche Dorf

— Das fröhliche Dorf

Bauer Lamken hat einen Preis für seine prachtvolle Zuchtsau Jolanthe gewonnen. Doch Lamkens Freude wird getrübt, als der Gerichtsvollzieher Jeschke anrückt: Wegen Lamkens ausstehender Steuern soll Jolanthe versteigert werden. Doch mit der vereinten Unterstützung des Dorfes gelingt es dem gewitzten Bauern, Jolanthe vor dem Gerichtsvollzieher zu retten. Doch dann kommt alles anders als erwartet...

Thomas Mautner, Sohn eines Sägewerksbesitzers, überwirft sich mit seinem halsstarrigen Vater und verlässt das heimatliche Tal.

In der k.u.k. Infanterie-Kaserne in Woroslav herrscht große Aufregung. Es gastiert eine Operette aus Wien mit dem Stück Die Landstreicher. Aber den Kadetten ist es verboten dorthin zu fahren, zwei versuchen es trotzdem und veranstalten ein heilloses Durcheinander

Mein Schatz, komm mit ans blaue Meer

— Mein Schatz, komm mit ans blaue Meer

Hansi und Lilo haben einen Wohnwagen gewonnen. Wenn sie ihn von München nach Italien ans Meer bringen, winkt eine saftige Zusatzprämie. Voraussetzung ist, dass sie ohne eigenes Fahrzeug reisen. Eine Journalistin begleitet die Mädchen.

Wilde Wasser

— Wilde Wasser

Thomas, Sohn des Sägewerkbesitzers Mautner, interessiert sich mehr für Musik und Frauen als für die väterliche Firma. Seine neueste Bekanntschaft ist die junge Andrea Sternberg, die er aus dem Wildbach rettet und deren Vater auf dem Grundstück der Mautners ein Hotel errichten will. Nach einem Streit mit seinem Vater geht Thomas nach Bad Gastein, wo er gemeinsam mit Andrea und ihren Freunden ein verschwenderisches Leben führt. Geld dazu leiht ihm Andreas Vater, der so an Thomas' Grundstück herankommen will. Von Sternberg in die Enge getrieben, sieht sich Thomas gezwungen, zu seinem Vater zurückzukehren und ihm zu beichten.