Rula Lenska

Regisseurin Jan Dunn lässt ihren Debütfilm, den ersten britischen Dogma-Film überhaupt, gedreht in nur 13 Tagen, wie einen typischen Working-Class-Problemfilm beginnen.

Welches Geheimnis steckt hinter den sieben Zifferblättern? Lady Eileen, genannt Bundle, versucht auf diese Frage, eine Antwort zu finden. Alles beginnt harmlos: Einige junge Leute verbringen ein schönes Sommerwochenende auf dem Landsitz von Lord und Lady Coote. Einer der Gäste ist Gerry Wade, ein notorischer Langschläfer, dem seine Kameraden einen Streich spielen wollen: Man plaziert acht Wecker in seinem Schlafzimmer. Doch Gerry erwacht am nächsten Tag trotz des ohrenbetäubenden Lärms der Uhren nicht mehr. Er starb offenbar an einer Überdosis Schlafmittel. Lady Eileens Nachforschungen führen in einen dubiosen Londoner Club …