Steffen Schroeder

Der Flussbaumeister - Wie Tulla den Rhein begradigte

— Der Flussbaumeister - Wie Tulla den Rhein begradigte

Kein anderer Fluss in Europa wurde so stark vom Menschen gestaltet wie der Rhein. Der Oberrhein ist das Werk Johann Gottfried Tulla im 19. Jahrhundert. Seine Rheinbegradigung brachte Ackerland und eine klare Grenze zwischen Frankreich und Baden. Der Film wirft auch einen kritischen Blick auf die Begradigung des Rheins aus heutiger Sicht und die dadurch verursachten ökologischen Schäden. (Text: arte)

1970: Karl Maria Herrligkoffer der Halbbruder Merkls und Leiter zahlreicher Himalaja-Expeditionen, lädt die jungen Bergsteiger Reinhold und Günther Messner die sich bereits durch einige Erstbesteigungen in den Alpen und den Anden einen Namen gemacht haben, zu seiner nächsten Expedition zum Nanga Parbat ein. Diesmal soll die Rupalwand an der Südflanke des Berges in Angriff genommen werden, die mit 4.500 Metern höchste Steilwand der Erde. Nachdem die ersten Höhenlager eingerichtet sind, verhindert schlechtes Wetter zunächst den Aufstieg zum Gipfel. Nach langem Warten bittet Reinhold Messner Herrligkoffer um die Erlaubnis zu einem Alleingang, falls sich das Wetter nicht bessern sollte. Herrligkoffer, der eigentlich eine Teamleistung erzielen wollte, willigt widerwillig ein und kurz darauf beginnt Reinhold Messner mit dem Aufstieg.

Die Westfront in den Jahren 1917 und 1918. Freiherr Manfred von Richthofen sieht als Ass und gefeierter Held der deutschen Fliegertruppe ebenso wie seine Kameraden den Luftkampf als sportlich-technische Herausforderung. Nicht unmittelbar vom Geschehen weit unten auf dem Schlachtfeld berührt, gelangt Richthofen, unterstützt durch seine Kameraden Voss, Sternberg und Lehmann aufgrund seiner hohen Abschusszahlen schnell zu Ruhm.

Eine junge, erfolgreiche Frau wird mit der Diagnose "Brustkrebs" konfrontiert. Nach dem gleichnamigen autobiografischen Sachbuchbestseller von Andrea Sixt

Autoverkäufer Max erhält eine vernichtende Diagnose: Krebs, Endstadium. Das Restleben will nun aber wenigstens genossen werden. Kurzerhand greift Max in die Kasse des Chefs und türmt mit dem Jaguar nach Mexiko, wie ihm naiv vorschwebt, schafft es jedoch nur bis zu einer scharfen Kurve auf dem Land, wie es das Schicksal will. Dort strandet er auf dem Hof der Schweinezüchterin Emma. Und die eröffnet dem verstörten Städter ein paar völlig neue Perspektiven.

In Mödling, einer Kleinstadt nahe Wien, verschwinden seit 13 Jahren in immer kürzer werdenden Abständen Mädchen zwischen 18 und 20 Jahren spurlos. Die Einwohner sind beunruhigt, werfen der Polizei Inkompetenz vor. In diesem Umfeld aus Angst und Misstrauen lernt die 19-jährige Schülerin Jeanny den geheimnisvollen, aber charmanten Steuerberater Johannes kennen, was zunächst etwas Bedrohliches an sich hat. Aber Johannes sieht mehr in Jeanny als nur ein unschuldiges Mädchen.

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat