Toru Okawa

Fullmetal Alchemist - Der Film: Der Eroberer von Shamballa

— 劇場版 鋼の錬金術師 シャンバラを征く者

Zwei Jahre sind nach den Geschehnissen der letzten Episode der TV-Serie vergangen: Edward hat sein Leben der Welt der Alchemie gewidmet, indem er durch das Tor der Alchemisten gegangen ist. Somit konnte er das Leben seines Bruders Alphonse retten und ihm dessen normalen Körper zurückgeben. Edward lebt nun in der realen Welt, genau genommen im München des Jahres 1923. Da hier Alchemie wirkungslos ist, hat Ed all seine alchemistischen Kräfte verloren. Gemeinsam mit seinem Kommilitonen Alfons Heiderich hatte er an der Universität in München Raketentechnik studiert. Sein größter Wunsch aber ist nach wie vor, irgendwann nach Amestris zurückzukehren.

Die Erde der Zukunft wird beherrscht und ausgebeutet vom Industriekonzern Shinra und dessen Söldnern. Zuletzt sind auch Shinra mächtige Gegner erwachsen, sowohl in Form rühriger Revolutionäre als auch in Gestalt des über wundersame Kräfte verfügenden Ex-Söldners Sephiroth. Seit letzterer von Widerstandskämpfer Cloud zur Strecke gebracht wurde, herrscht so etwas wie Waffenruhe vor dem Sturm, die nun gestört wird, als ein Rebell namens Kadaj die Widerauferstehung des Sephiroth betreibt.

Sie kommen von verschiedenen Teilen der Erde. Sie waren neun ganz normale Menschen. Doch jetzt haben diese neun Personen eine Verbindung. Sie sind jetzt Cyborgs. Erschaffen, um als Waffe zu dienen. Doch sie rebellierten und wendeten sich, im Namen der Gerechtigkeit und für den Weltfrieden, gegen ihre Schöpfer. Jahre später sind die neun Cyborgs unberührt von der Zeit, doch hat sich die Welt Schritt für Schritt gewandelt...

Im Jahr 2045, nach einer wirtschaftlichen Katastrophe, die als "Synchronized Global Default" bekannt ist, hat die rasante Entwicklung der künstlichen Intelligenz die Welt in einen Zustand des "nachhaltigen Krieges" versetzt. Die Öffentlichkeit ist sich jedoch nicht der Bedrohung bewusst, die die KI für die menschliche Rasse darstellt. Ein Kompilationsfilm mit neu hinzugefügtem Filmmaterial.

Ghost in the Shell - Stand Alone Complex: Solid State Society

— 攻殻機動隊: Stand Alone Complex - Solid State Society

Es ist das Jahr 2034. Zwei Jahre nachdem Motoko Kusangi die Spezialeinheit "Sektion 9" verlassen hat, ist Togusa Leiter des Teams. Eine Reihe von Selbstmorden im Umfeld des ermordeten Ex-Diktators Ka Rum führt Sektion 9 auf die Spur eines mysteriösen Hackers, der sich als der "Puppenspieler" bezeichnet.

No Game No Life Zero

— ノーゲーム・ノーライフ ゼロ

6000 Jahre vor Soras und Shiros Ankunft tobt ein gewaltiger Krieg in Disboard, der das Land verwüstet, den Himmel zerreißt, die Sterne zerstört und sogar den Untergang der Menschheit mahnt. Inmitten des Chaos und der Zerstörung führt ein junger Mann namens Riku die Menschheit in eine Zukunft, an die er selbst glaubt. In den Ruinen einer Elfenstadt trifft er eines Tages Shuvi, eine verbannte „Ex-Machina“-Androidin, die von ihm lernen will, was es heißt, ein menschliches Herz zu haben.

Als Keiichi Maebara in das augenscheinlich friedvolle, von Berghängen umgebene Dorf Hinamizawa zieht, freundet er sich recht schnell mit den Mädchen aus seiner Klasse an. Zusammen unternehmen sie Clubaktivitäten und genießen die Zeit in dem naturgeprägten Dörfchen. Es wird so schnell nicht langweilig, denn bald nach seiner Ankunft findet auch das größte Fest in Hinamizawa statt, das Watanagashi, bei dem die Dorfbewohner alle ihre Sorgen und Sünden symbolisch den Fluss hinabtreiben lassen können. Doch irgendetwas in dieser Idylle scheint nicht zu stimmen und schon bald beginnt Keiichi, die schrecklichsten Befürchtungen zu hegen. Welche Sünden und Geheimnisse verstecken die Dorfbewohner und vielleicht auch seine neu gewonnenen Freunde?

Boogiepop and Others

— ブギーポップは笑わない

Die Kinder erzählen sich gegenseitig eine Geschichte über einen Shinigami, der Menschen von ihren Schmerzen erlösen kann. Dieser Shinigami wird Boogiepop genannt … und er ist real! Als mehrere weibliche Schülerinnen der Shinyo Academy verschwinden wird erst vermutet, dass es sich um einfache Ausreißerinnen handelt. Doch ein paar Schüler wissen: Hier geht etwas mysteriöses vor. Ist es Boogiepop oder sogar etwas noch Unheilvolleres …?

Im Jahr 2035 entsteht während eines wissenschaftlichen Projektes eine künstliche Lebensform, der man den Namen Matter gibt. Diese gerät außer Kontrolle und verteilt sich im Kurobe Korge in den japanischen Alpen. Dieser Unfall erhält die Bezeichnung Burst. Die Wissenschaftsstadt, von der einst gesagt wurde, dass sie die Hoffnung der Menschheit sei, wird durch die Regierung komplett abgeriegelt und jeglicher Zutritt gesperrt. Zwei Jahre später erfährt die 15-jährige Aiko Tachibana, die ihre komplette Familie durch den Burst verloren hat, von ihrem neuen Mitschüler Yuya Kazaki etwas Unglaubliches. In ihrem Körper befindet sich ein Geheimnis und die Lösung dieses Rätsels befindet sich am Ursprungsort – dem Zentrum – des Unfalles Burst.

Kyou Nukui ist ein Highschool-Schüler, der aufgrund eines Traumas in seiner Vergangenheit dazu neigt, die Schule zu schwänzen. Anstatt zur Schule zu gehen, verfolgt er lieber sein Hobby und stellt im Geheimen Vocal-Songs mit der Hilfe einer Synthese-Software her. Drei Mädchen, die gerade in die fünfte Klasse gekommen sind ‒ die weinerliche Jun Gotou „Jun-tan“, die willensstarke Nozomi Momijidani „Zomi“ und die etwas verschlafene Sora Kaneshiro „Kuu“, die das Leben in ihrer eigenen Geschwindigkeit genießt. Diese drei Mädchen, die zusammen wie Schwestern aufgewachsen sind, schreiben Kyou eine E-Mail: Sie möchten Kyou bei seinem musikalischen Durchbruch helfen.

Das Königreich Dowa ist in 13 Staaten aufgeteilt. Diese 13 Staaten haben viele Agenturen, die von der riesigen Organisation, bekannt als ACCA, gesteuert werden. Innerhalb der ACCA ist Jean Otis die rechte Hand der Kontrollstelle. Seine Agentur hat 13 Personen, die in jedem der 13 Staaten für Ordnung sorgen. Sie behalten den Überblick über alle Aktivitäten des ACCA quer durch das Königreich und leiten die Daten von jedem ACCA-Büro in die Hauptstadt zur Zentralstelle. Jean geht auch oft auf Geschäftsreisen in die anderen Bezirke, um dort die Lage und das Personal zu überprüfen.Quelle: aniSearch.de

60 Jahre zuvor entdeckte man während der Bauarbeiten des Kurobe-Damms ein schwarzes Relikt unerklärlichen Ursprungs. Die UN nahm sich seiner Erforschung an, weshalb an Ort und Stelle eine eigene Forschungseinrichtung entstand. Als Yukina, die Tochter der aktuellen Leiterin dieses Forschungszentrums eines Tages mit dem Relikt in Berührung kommt, aktiviert sie versehentlich einen Mechanismus, der den darin in Kälteschlaf überdauernden jungen Samurai Kennosuke freigibt. Diese Entdeckung stellt sich als Glücksfall heraus, denn Kennosuke erweist sich beim parallel einsetzenden Angriff von außerirdischen Invasoren als einzige effektive Waffen gegen diese. Nur er und die mit dem Relikt nun biometrisch synchronisierte Yukina können einen schwarzen Mecha steuern, der es als einziger mit jenen der Invasoren aufnehmen kann.

Active Raid

— アクティヴレイド -機動強襲室第八係-

Die Geschichte findet in einem Stadtteil von Tokio statt, das in ein riesiges Schlamassel geraten ist. Im Mittelpunkt der Handlung steht die achte Einheit der fünften Special Public Security Section's Third Mobile Assault Division, kurz "The Eighth". Diese benutzen technische Ausrüstung, die sich an den Körper anpasst, um Verbrechen aufzuklären und Kriminellen das Handwerk zu legen.

Die Geschichte von Ajin: Demi-Human handelt von Kei, der eines Tages in einen tödlichen Autounfall verwickelt wird. Als seine Wunden innerhalb von Sekunden verheilen, ist klar: Kei ist kein Mensch, er ist ein Ajin und damit unsterblich. Die ersten unsterblichen Menschen wurden auf einem Kampffeld in Afrika eingesetzt. Später wurden diese als Ajin, oder auch Demi-Human, bekannt gegeben. Und so kommt es zu einer rasanten Flucht vor den Behörden, die grausame Experimente an diesen Ajin durchführen wollen. Kei weiß nicht, wo ihm der Kopf steht, denn man möchte ihm sein Geheimnis entreißen: Das Geheimnis der Ajin.

15 Jahre sind seit dem sogenannten "Heaven s Fall" vergangen. Nach einem verheerenden Krieg um eine "Aldnoah" genannte Technologie zwischen den Menschen und einer Kolonie auf dem Mars, ist die Erde ein gepeinigter Planet. Damals stürzten Teile des schwer beschädigten Mondes auf die Welt herab. Seitdem herrscht Waffenstillstand zwischen den verfeindeten Lagern, der dem jungen Inaho und seiner Schwester Yuki abseits der Militärausbildung ein zumindest halbwegs normales Leben ermöglicht. Als die Kronprinzessin des Königreichs Vers als Zeichen der Versöhnung die Erde besucht, werden die friedlichen Absichten der jungen Asseylum jedoch von einem Anschlag überschattet. Nun könnte der Krieg zwischen den ungleichen Kräften erneut ausgelöst werden. Und tatsächlich: Die Antwort des Mars lässt nicht lange auf sich warten ...

Nicht jeder Gott hat es leicht, vor allem nicht, wenn ihm ein eigener Schrein fehlt. Ohne feste Bleibe ist Yato trotz seines göttlichen Status dazu gezwungen, seine Dienste als eine Art Rent-a-God anzubieten. Kunden macht er durch Werbekritzeleien bzw. -graffiti in öffentlichen Toiletten und an Häuserwänden auf sich aufmerksam und wäre das nicht schon deprimierend genug, kündigt ihm auch noch seine göttliche Waffe den Dienst. In dieser Situation rettet ihn die Schülerin Hiyori vor einem herannahenden Auto, wird dabei aber selbst von diesem angefahren. Wieder genesen, versucht sie Yato wiederzufinden, muss bei einem Zwischenfall aber feststellen, dass sich ihre Seele seit dem Unfall zwischen ihrer Welt und dem Jenseits befindet, wodurch sie auch über besondere Kräfte verfügt. Sie beschließt, mit Yato zusammenzuarbeiten und ihm dabei zu helfen, die Bedrohung für die Menschen zu bekämpfen.