Wolfgang Schleif

1930 übernehmen schlesischer Bergarbeiter, die gegen das allmächtige Kohlesyndikat aufbegehren, ihre Grube selbst.

Der blaue Nachtfalter

— Der blaue Nachtfalter

Der einst gefeierte Opernstar Julia Martens wird nach dreizehn Jahren aus dem Gefängnis entlassen. Im Blauen Nachtfalter beginnt sie eine neue Karriere als Chansonsängerin. Da gerät eines Tages ihr Sohn unter Mordverdacht.

Oma Jantzen lebt mit ihren drei Enkelinnen Dick, Dalli und Angela auf dem kleinen Ponyhof Immenhof in Norddeutschland. Da sich die Ponyzucht nicht mehr rentiert, kämpft Oma Jantzen um den Erhalt des Familienbesitzes. In den Sommerferien verbringt der junge Ethelbert seinen Urlaub bei seinen Cousinen auf dem Immenhof. Während Angela sich in den wohlhabenden Landbesitzer Jochen von Roth verliebt hat, müssen sich Dick und Dalli mit dem großköpfigen Großstadtmenschen Ethelbert abfinden.

Die Agenten Eppler und Sandy sollen im Zweiten Weltkrieg feindliche Abwehrpläne auskundschaften. Im Alleingang schlagen sie sich vom oberen Niltal bis nach Kairo durch, wo sie von der ägyptischen Freiheitsbewegung beim britischen Geheimdienst eingeschleust werden. Mit Hilfe der ahnungslosen Engländerin Kay, die in der Abwehrzentrale des englischen Hauptquartiers arbeitet und sich in Eppler verliebt hat, gelangen sie an die geheimen Pläne der Festung Tobruk. Mit den Informationen gelingt Rommel die Eroberung der als uneinnehmbar geltenden Festung. Doch der englische Colonel Robertson ist den Spionen dicht auf der Spur.

Freddy kann sein Glück kaum fassen. Sein Onkel hat ihm ein Stück Land in den Rocky Mountains vererbt. Gemeinsam mit dem Waisenkind Stefan bricht er auf nach Kanada. Doch die große Erbschaft entpuppt sich als verfallene Blockhütte mitten in der Wildnis. Trotzdem scheinen sich erstaunlich viele Leute für die heruntergekommene Ranch zu interessieren.

Der Industrielle Robert von Stetten kennt nur die Arbeit, Privatleben kennt er nicht. Sehr zum Leidwesen seines Sohnes Rosmarin, der ohne Mutter groß werden muß und doch das alles vom Vater erwartet. Auch die gemeinsamen Ferien, am See, fallen wieder ins Wasser, denn Tante Charlie kommt mit ihrer Tochter aus den Staaten zu Besuch. Man will sich auf dem Stammschloss treffen. Rosmarin wird deshalb schon mal vorgeschickt und freundet sich mit Thymian, einem Waisenjungen an. Sie sind gleichalterig und sehen sich verblüffend ähnlich. Prompt werden sie im Ort verwechselt, als das Boot bei stürmischer Fahrt kentert. Thymian wird aufs Schloss gebracht und Rosmarin in die ärmliche Hütte des Waisenjungen und sie spielen beide diese Verwechslungskomödie weiter...

Eheinstitut Aurora

— Eheinstitut Aurora

Die gut situierte Eva Thorn wird beschuldigt, ihren Mann, einen Bankier, ermordet zu haben. Ihr drohen fünfzehn Jahre. Während eines viertägigen Hafturlaubs geht sie mit ihrem Anwalt Dr. Burgmüller Spuren nach, die in das von der Baronin Hortense, Edle von Padua geführte Eheinstitut Aurora führen. Dort arbeitet ein gewisser Christonow Tomkin, der reiche Witwen in die Heiratsvermittlung lockt, um sie auszunehmen. Tatsächlich findet Eva dort den Mörder ihres Mannes und kann ihre Unschuld beweisen.

Oma Jantzen lebt mit ihren drei Enkelinnen Dick, Dalli und Angela auf dem kleinen Ponyhof Immenhof in Norddeutschland. Da sich die Ponyzucht nicht mehr rentiert, kämpft Oma Jantzen um den Erhalt des Familienbesitzes. In den Sommerferien verbringt der junge Ethelbert seinen Urlaub bei seinen Cousinen auf dem Immenhof. Während Angela sich in den wohlhabenden Landbesitzer Jochen von Roth verliebt hat, müssen sich Dick und Dalli mit dem großköpfigen Großstadtmenschen Ethelbert abfinden.

Dalli und Alexander wollen bald heiraten, doch erneut ist das Geld knapp. Dalli möchte wieder in ihren alten Beruf, aber ihr alter Chef und Freund will ihr Geld leihen. Das kann Alexander nicht akzeptieren, er will aus dem Immenhof ein Ponyhotel machen, was Dalli jedoch ablehnt. Um Dalli zu zeigen, dass er sie nicht nur heiratet, um an den Immenhof zu kommen, zieht er mit den Zwillingen Billy und Bobby zu seinem Vater, um dort den Hof zu übernehmen und daraus ein Ponyhotel zu machen. Die hübsche Reiseveranstalterin hat ein Auge auf Alexander geworfen und will mehr als nur eine Geschäftsbeziehung, was Dalli gar nicht passt. Enttäuscht will sie Immenhof für immer verlassen, doch da haben die beiden Zwillinge die rettende Idee, sie ...

Viele Jahre sind vergangen, seit die Schwestern Dick und Dalli auf dem Immenhof eine schöne Kindheit verlebten. Dalli alias Brigitte Voss, die Erbin des Immenhof, arbeitet mittlerweile erfolgreich als Dolmetscherin. Der Immenhof ist zwar ihr Eigentum, die Verwaltung wird jedoch von einer Firma übernommen. Der Immenhof ist in zwischen wieder ein landwirtschaftlicher Betrieb und das Zuhause von Alexander Arkens, seiner Mutter und seinen Töchtern, den Zwillingen Bobby und Billy. Als die Pacht plötzlich drastisch erhöht wird, scheinen sich die Arkens eine neue Bleibe suchen zu müssen. Da sorgt der Besuch von Brigitte Voss, die keine Ahnung von der Erhöhung hat, natürlich für allerhand Wirbel.