Wolfgang Thaler

Der Onkel

— Der Onkel – The Hawk

Michael Ostrowski verkörpert in seiner zweiten Regiearbeit einen verschollen geglaubten Lebemann und Spieler.

Ein ehemaliger Schlagerstar jagt im winterlichen Rimini seinem Ruhm hinterher. Als plötzlich seine erwachsene Tochter in sein Leben einbricht, beginnt seine Welt zu kollabieren.

Der Film schildert den Verlust der Liebe zwischen der Österreicherin Hanna und dem Ukrainer Jura sowie den Niedergang ihrer Familien.

Durch eine überraschende Nachricht während einer Sitzung wird eine Therapiestunde komplett auf den Kopf gestellt. Die Verfilmung von Daniel Glattauers Erfolgsstück.

Ein Urlaubsfilm von Ulrich Seidl über das Töten - und zugleich ein Film über die menschliche Natur.

Michael Ostrowskis Fortführung und Beendigung von Michael Glawoggers "Sex, Drugs & Rock'n'Roll"-Trilogie, die mit "Nacktschnecken" und "Contact High" eröffnet wurde.

Auf dem Höhepunkt seines Ruhms flüchtet Stefan Zweig vor den Nazis ins südamerikanische Exil, wo er sich 1942 das Leben nehmen wird.

Diese Verfilmung des Erfolgsromans von Cornelia Travnicek erzählt die Liebesgeschichte zwischen der Schulabbrecherin Mae (16) und dem unheilbar kranken Paul (21).

Diese Doku wühlt auf, macht nachdenklich und animiert zum aktiven Tun. Der Widerstand gegen "Landgrabbing" wird kräftiger und lauter.

Zwischen beißender Ironie und melancholischem Witz bietet die österreichisch-deutsche Koproduktion nicht nur ein Wiedersehen mit Gerhard Polt im Kino, sondern auch eines der schillerndsten Komödien-Ensembles der letzten Jahre!