Avengers: Infinity War

© Marvel Studios

News
05/09/2022

In "Doctor Strange 2" kommen die Illuminati ins MCU

Eine neue Gruppe mächtiger Superhelden wird in "Doctor Strange In The Multiverse Of Madness" eingeführt.

von Franco Schedl

Benedict Cumberbatch ist in seinem zweiten Solo-Abenteuer als Doctor Strange in das Multiversum des Wahnsinns eingetaucht. Wir wissen durch den Trailer, dass ihm Scarlet Witch aka Wanda Maximoff beistehen und Patrick Stewart erneut in die Rolle des Professor X aka Charles Xavier schlüpfen wird. Auch die Begegnung mit einem bösen Doppelgänger steht dem Magier bevor.

Doch es gab auch eine Theorie, dass eine neue Gruppe von SuperheldInnen ihren Auftritt erlebt, was inzwischen durch eine Ausgabe des "Empire"-Filmmagazins bestätigt wurde.

Illuminati-Zusammensetzung

Um wen handelt es sich bei den sogenannten Illuminati? Dieser Geheimgesellschaft von SuperheldInnen gehört auf jeden Fall Professor X an, doch wer in dem Film noch dabei sein könnte, ist derzeit nicht klar. Allerdings lassen sich ein paar Mutmaßungen anstellen.

Es klingt wahrscheinlich, dass der aus dem ersten Teil bekannte Modo (Chiwetel Ejiofor) zu den Illuminati zählt, ebenso wie eine Captain-Marvel-Variante (entweder Lashana Lynch oder Teyonah Parris), Captain Carter (Hayley Atwell) und eine Strange-Variante. Es könnten auch Reed Richards von den Fantastic Four und der Inhumans-Anführer Black Bolt dazugehören.

Abweichungen zwischen MCU und Comics?

In einem Interview mit "Empire Online" erklärte der "Doctor Stange 2"-Produzent Richie Palmer, dass er selbst ebenfalls ein großer Fan der Illuminati sei, doch zugleich stellte er mit den folgenden Worten noch etwas klar: "Wenn wir diese Figuren jemals bei uns einführen, dann in einer Weise, die mit der MCU-Welt in Verbindung steht und nicht in Form einer bloßen Kopie der Comics."

Das soll wohl darauf hindeuten, dass die auftretenden Illuminati nur sehr freie Versionen der bisher bekannten Comic-Figuren sein werden und sich die Geheimgesellschaft im Film vielleicht auch aus ganz anderen Personen zusammensetzt.

"Doctor Strange In The Multiverse Of Madness" ist in unseren Kinos zu sehen. Hier geht's zum Kinoprogramm.

 

Diese Marvel-Filme erwarten uns

Kommentare