Aksel Hennie

Norwegens erfolgreichster Headhunter betätigt sich nebenberuflich als Kunstdieb, um sich seinen aufwändigen Lebensstil leisten zu können. Als er den größten Coup seines Lebens plant, gehen die Probleme los.

Weil eine Möwe seine Jacke verschmutzt hat, setzt der smarte Herumtreiber Christer im Keller eines Hauses die Waschmaschine in Gang – was in der unmittelbaren Nachbarschaft einen fatalen Domino-Effekt zur Folge hat. Denn weil Christer sich an der Hauptsicherung zu schaffen macht, trifft im Erdgeschoss Lenis alten Vater der Schlag, woraufhin seine leicht verhuschte Tochter das Wohnrecht verliert. Die junge Mutter Heidi kommt mit nasser Wäsche nach Hause und leidet einmal mehr unter den brutalen Anwandlungen ihres Mannes. Es ist der Makler, der Leni auf die Straße setzen wird …

Lillebror und seine sprechende Holzfigur Knerten interessieren sich für Polarforscher und ihre Expeditionen. So bekommen sie zu Weihnachten ein Iglu, in dem sie übernachten können. Als das Iglu jedoch zerstört wird und Knerten seine Laune am Weihnachtsbaum auslässt, wird dieser vom Vater weg geschickt. Lillebror geht nun auf die große Reise, um ihn zu suchen.

In einer WG in Oslo lebt Kristoffer mit seinen Kumpels Geir und Stig inge. Kristoffer führt ein Videotagebuch, mit dem er den Alltag der Freunde dokumentiert. Ziellos konzentriert er sich ansonsten auf den Spaß im Leben - bis seine lose Freundin Elisabeth ihn mit dem Wunsch nach einer ernsthaften Beziehung konfrontiert. Kristoffer kommt noch einmal davon, als sie eine Affäre mit ihrem Chef beginnt - und er sich in die neue Mitbewohnerin Henriette verknallt. Dann gelangen die Videobänder in die Hände eines Fernsehsenders, die Jungs werden berühmt - und plötzlich müssen sie sich erstmals ihren Problemen und Verpflichtungen stellen.

Ein dysfunktionales Paar begibt sich unter dem Vorwand, sich wieder zu verbinden, zu einer abgelegenen Hütte am See, aber jeder hat geheime Pläne, um den anderen zu töten. Bevor sie ihre jeweiligen Pläne verwirklichen können, treffen unerwartete Besucher ein und das Paar sieht sich einer größeren Gefahr ausgesetzt, als sie sich hätten ausdenken können.

The Middle Man

— The Middle Man

When a series of accidents and deaths occur, a middle man is hired to give the bad news to the victim's relatives.

Pioneer erzählt nach wahren Begebenheiten die Geschichte von Petter, einem leidenschaftlichen Taucher, der in den frühen 80er Jahren für die norwegische Regierung arbeitet. Gerade sind auf dem Meeresgrund vor Norwegen riesige Öl- und Gasvorkommen entdeckt worden. Dem Land steht möglicherweise immenser Reichtum bevor. Aber nur, wenn man es schafft, die Bodenschätze abzubauen. Damit Menschen überhaupt in so einer extremen Tiefe überleben können, ist ein neuartiges Gasgemisch notwendig. Petter und sein Bruder Knut sind Teil eines kleinen Teams, das dieses neue Gasgemisch testen soll. Doch bei einem Tauch-Test stirbt Knut unter mysteriösen Umständen. Die offizielle Version zu seinem Tod lautet Unfall, doch Petter kann das nicht glauben. Also beginnt er Fragen zu stellen und stößt dabei schnell auf zahlreiche Ungereimtheiten. Erst langsam versteht Petter, dass eben nicht die Tiefen des Meeres die eigentliche Gefahr sind und sein eigenes Leben gerade auf dem Spiel steht.

1940 - die deutschen Truppen halten inzwischen auch Norwegen besetzt. Der Osloer Max Manus hatte sich zuvor freiwillig an die finnisch - russische Front gemeldet, um dort den Finnen bei der Verteidigung ihres Landes zu helfen. Wieder zurück in seinem Heimatland, will er auch hier nicht tatenlos zusehen, und beginnt gemeinsam mit Freunden, Flugblätter zu drucken und zu verteilen. Als ihnen das nicht mehr ausreicht, denken sie auch über Bombenanschläge nach, ohne zu merken, dass ihnen die Gestapo längst auf den Fersen ist. Als Max nach Hause kommt, wird er von bewaffneten Männern erwartet, die auch den Sprengstoff unter seinem Bett schon entdeckt hatten. Verzweifelt springt er aus dem zweiten Stock auf die Straße und wird schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Bevor er verhört werden kann, gelingt ihm dank der Widerstandsbewegung die Flucht und wird nach Schottland gebracht, wo er zum Attentäter ausgebildet wird...

Raiden ist ein mittelloser Kommandant, der in seinem geschätzten Meister Lord Bartok eine Art Vaterfigur gefunden hat. Der ehrenwerte Bartok gehört zu den wenigen, die es wagen, sich gegen den namenlosen, die Bevölkerung unterdrückenden Herrscher des Landes aufzulehnen. Als er sich jedoch weigert, vor dessen sadistischen Gefolgsmann Gezza Mott auf die Knie zu gehen, wird er prompt gefangen genommen. Raiden wird daraufhin gezwungen, seinen Gebieter zu exekutieren und fortan ein Leben als Geächteter zu führen. Der gefallene Ritter ist auf Rache aus und versammelt eine Schar ehrloser Krieger um sich, um den finsteren Machenschaften des Feindes ein Ende zu bereiten. Gemeinsam schmieden sie einen Plan, um die uneinnehmbare Festung von Gezza Mott zu stürmen.