Chance Kelly

Nach einer furchtbaren Epedemie haben blutrünstige Vampire die Herrschaft in Amerikas Städten übernommen, und die wenigen Überlebenden sind in abgelegene Dörfer geflohen.

Aus heiterem Himmel bricht die Vampirkatastrophe über Amerika herein und verwandelt weite Teile der Bevölkerung in blindwütige Blutsauger. Der jugendliche Martin überlebt die Ausrottung seiner Familie nur mit Hilfe des zufällig vorbei kommenden Vampirjägers Mister und weicht diesem fortan auf dessen Odyssee Richtung Kanada nicht mehr von der Seite. Unterwegs treffen sie andere Überlebende, die aber nicht alle freundlich sind, und geraten schließlich kurz vor dem Ziel mit einer Gruppe religiös motivierter Vigilanten aneinander.

Sarah ist verheiratet und lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in einer kleinen Vorstadt. Sie ist den ganzen Tag zu Hause und kümmert sich um die Tochter und den Haushalt. Sarah langweilt sich furchtbar und erinnert sich an all die Träume, die sie einst hatte. Auf dem Spielplatz lernt sie Brad kennen. Brad ist der Mann einer erfolgreichen Geschäftsfrau und kümmert sich um den gemeinsamen Sohn, während seine Frau Karriere macht. Brad und Sarah fangen eine Affäre an. Die beiden wollen zusammen ein neues Leben anfangen, doch als ein Kinderschänder, der soeben seine Strafe abgesessen hat zurück in die Stadt kommt geht es vorerst darum ihre Kinder zu schützen.

U.S. Navy SEAL Chris Kyle takes his sole mission—protect his comrades—to heart and becomes one of the most lethal snipers in American history. His pinpoint accuracy not only saves countless lives but also makes him a prime target of insurgents. Despite grave danger and his struggle to be a good husband and father to his family back in the States, Kyle serves four tours of duty in Iraq. However, when he finally returns home, he finds that he cannot leave the war behind.

Stealing Cars

— Stealing Cars

Der rebellische Teenager Billy Wyatt kommt nach einem krummen Ding ins Bernville Camp, eine staatliche Korrekturanstalt für verhaltensauffällige Jugendliche, wo er auf zahlreiche Jungs trifft, die sich durch ihre Ethnien und Subkulturzugehörigkeit voneinander abtrennen. Der hochintelligente Billy geht schon bald auf Konfrontationskurs, nimmt die Schwachen unter seine Fittiche und entwickelt sich zum Wortführer der Jugendlichen. Ohne weiteres legt sich Billy mit Autoritäten an, womit er auch die Aufmerksamkeit von Anstaltsleiter Montgomery De La Cruz auf sich zieht, der beginnt, sich für Billys traumatische Vergangenheit zu interessieren. Billy baut derweil eine Beziehung zu der jungen Krankenschwester der Jugendstrafanstalt auf, während er versucht, mit sich selbst ins Reine zu kommen und zu sich selbst zu finden.

In Philadelphia droht Blut in den Straßen zu fließen und Koks vom Himmel zu schneien, wenn der heißeste Gangsta der East Coast aus seiner Gefängniszelle mit eiserner Faust regiert. Hardcore-Gangsterboss Beans ist es egal, ob er in Einzelhaft sitzt – die Hood gehört ihm. Aus Rache gegen den abtrünnigen Gangsta aus Harlem, der ihn verpfiffen hat, tut Beans sich mit dem großkotzigen Playboy Loco aus Miami sowie einigen der angesagtesten Künstler Amerikas zusammen, um das kriminelle Superhirn ausfindig zu machen, das sie alle in die Tasche stecken will. Freunde werden zu Feinden und Feinde werden zu Leichen, als die Stadt der brüderlichen Liebe in einer blutigen Gefängnisrevolte explodiert.

Der Ex-Polizist und Privatdetektiv Billy Taggart wird von Mayor Nicholas Hostetler, dem amtierenden Bürgermeister von New York City, damit beauftragt, dessen Ehefrau Cathleen zu beschatten. Der Politiker vermutet nämlich, dass seine Gattin fremdgeht. Das kann Taggart durch seine Ermittlungen dann auch tatsächlich eindeutig beweisen. Als allerdings der neue Liebhaber der Ehefrau nur einige Tage später tot aufgefunden wird, beginnt der Privatdetektiv, das Leben und Wirken des Bürgermeisters näher unter die Lupe zu nehmen. Was er dabei zu Tage fördert, lässt ihn immer mehr in einen Strudel aus Skandalen und Intrigen geraten. Schnell hat sich Taggart durch seine Ermittlungen einige sehr einflussreiche Feinde gemacht. Nun wird es schwierig für ihn, seinen Kopf wieder aus der Schlinge zu ziehen…

Anfang der 70er Jahre: Er war der erste Afroamerikaner, der es schaffte, in New York die Mafia zu übertreffen – mit besten Verbindungen zu vietnamesischen Drogenlieferanten, mit ebenso dreisten wie genialen Schmuggelmethoden und seinem legendären “Blue Magic”-Heroin. Er war Familienmensch, Held der Straße, und er war ein skrupelloser Gangster. Basierend auf der wahren Geschichte des New Yorker-Drogengangsters Frank Lucas schickt Ridley Scott zwei Superstars und Charakterdarsteller in ein packendes Duell: Denzel Washington als Gangsterboss Lucas und Russel Crowe als Detective Richie Roberts. Beide sind Außenseiter in ihrer Welt, beide folgen einem Ehrenkodex und beide haben Respekt voreinander – aber es kann nur einen Gewinner geben.

American Sausage Standoff

— American Sausage Standoff

A character driven comedy about sausages and friendship. Set in small-town America, it's a story about two hopeless dreamers who join forces in a quest to erect the ultimate German sausage restaurant.

Dem jungen IRA-Untergrundkämpfer Frankie McGuire gelingt nach einer blutigen Schießerei mit der britischen Armee die Flucht. Unter falschem Namen reist er in die USA ein, wo ihn ein Mittelsmann bei der Familie des ahnungslosen Cops Tom OMeara unterbringt. Der tut sein Bestes, um dem jungen Frankie fern der Heimat zu einem neuen Start zu verhelfen. Doch der setzt insgeheim seinen politischen Kampf auf amerikanischem Terrain fort. Sein Auftrag: eine Ladung Stinger-Raketen auf dem schwarzen Waffenmarkt für die IRA zu kaufen. Beim Versuch, das Geld für den Big Deal zu besorgen, zieht Frankie den Polizisten und seine Familie unweigerlich in einen mörderischen Guerilla-Krieg hinein, der auf beiden Seiten blutige Opfer fordert...

Die US-Serie „Aquarius“ spielt in den späten 1960er Jahren. David Duchovny porträtiert einen Sergeant des Los Angeles Polizei mit einem komplizierten Privatleben. Dieser kommt Charles Manson am Anfang seiner „Karriere“ auf die Spur. Damals begann der Kleinkriminelle, der bereits einen Gutteil seines Lebens hinter Gittern verbracht hatte, vor dem Hintergrund der Hippiekultur junge, beeindruckbare Frauen um sich zu scharen. Er gründete einen Kult und entwickelte - und „verkündete“ - von der Öffentlichkeit weigehend unbeachtet eine krude Vorstellung von einem unweigerlich kommenden Rassenkrieg. Als der jedoch ausblieb versuchte er ihn durch Morde seiner „Manson Family“ auszulösen - Manson ordnete die Morde zwar an, sie wurden jedoch von seinen Gefolgsleuten ausgeführt.

Kuwait, 2003. Sie gehören zu den Besten der Besten: die gut ausgebildeten Soldaten des ersten Aufklärungsbataillons. Die Männer fiebern in der sengend heißen Wüste ihrem ersten Einsatz entgegen. Das ewige Warten schlägt aufs Gemüt, mit zynischen Sprüchen und derben Witzen schlagen die Soldaten die Zeit tot. Endlich gibt Colonel Stephen „Godfather“ Ferrando (Chance Kelly) den Marschbefehl. Begleitet wird der Zug von „Rolling Stone“-Redakteur und Kriegsberichterstatter Evan Wright (Lee Tergesen). Im Geländewagen von Teamleader Brad „Iceman“ Colbert (Alexander Skarsgård), dem Fahrer Ray Person (James Ransone) und dem Gefreiten James Trombley (Billy Lush) nimmt der Journalist an den Erkundungsfahrten teil. Eigentlich soll das Bataillon die Positionen der irakischen Streitkräfte an die nachfolgenden Truppen melden. Aber immer wieder werden die Soldaten Situationen ausgesetzt, für die sie nicht ausgerüstet sind. Sie müssen sich gegen fanatische Dschihadisten, Baath-Mitglieder und republikanische Garden schlagen und erleben grausame Gemetzel.

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat