Claude Farell

Schmuggler-Dramen wie "Weiße Schatten" waren Ende der 1940er-, Anfang der 1950er-Jahre ein beliebtes Thema im Genre des deutschen Kriminal- und/oder Heimatfilms.

Ein von Frauen umschwärmter Film- und Revuestar möchte solide werden und endlich heiraten. Seine verlassene Geliebte und intrigante Kollegin versucht vergeblich, Ehe und Flitterwochen zu hintertreiben.

Der schräge Otto

— Der schräge Otto

Der junge Otto Schräge ist das, was man einen flexiblen Angestellten nennt. Für den renommierten Revue-Unternehmer Alexander Korty ist er nicht nur als Pressesprecher tätig - er trifft auch als Pianist "Mitten ins Herz" und hilft als Sänger gelegentlich auf der Bühne aus. Als Otto die junge, musikbegeisterte Zeitschriftenverkäuferin Topsy Müller kennenlernt, wird sein Job noch komplizierter. Auf Ottos Veranlassung bewirbt sich Topsy um eine Rolle und soll tatsächlich zum neuen Tanz- und Gesangsstar der Revue aufgebaut werden. Otto wird kurzerhand zum Aufpasser des unerfahrenen Mädchens bestellt. Vom Musikimpresario bis zum Star-Tenor scheinen es alle Männer auf Topsy abgesehen zu haben. Unter den wachsamen Augen von Topsys Vater, der für seine Tochter eigentlich eine andere Karriere vorgesehen hatte, muss Otto die guten Sitten

Geschichte um den Meisterspion Erich Gimpel, der nahezu am Ende des Zweiten Weltkrieges von den Nazis noch den gefährlichen Auftrag erhält, herauszufinden, welche Fortschritte die Amerikaner beim Bau der Atombombe gemacht haben.

Spion für Deutschland

— Spion für Deutschland

Im Zweiten Weltkrieg erhält der Top-Agent Erich Gimpel von den Nazis den Auftrag zu untersuchen, wie weit die Amerikaner mit dem Bau einer Atombombe sind. Mit einem U-Boot gelangen er und ein Komplize nach Amerika. Dort werden sie vom FBI gejagt. Bald darauf ist Gimpel auf sich allein gestellt. Auf der Flucht verliebt er sich in die Amerikanerin Joan, die nichts von seiner Agententätigkeit ahnt. Schließlich wird Gimpel gefasst und zum Tode verurteilt...

Edgar Wallace - Im Banne des Unheimlichen

— Edgar Wallace - Im Banne des Unheimlichen

Der bei einem Flugzeugabsturz verstorbene Sir Oliver Ramsey wird zu Grabe getragen, als ein unheimliches Lachen aus dem Sarg ertönt. Sein Bruder, Sir Cecil, glaubt nicht, dass sein Bruder wirklich tot ist, sondern hält ihn vielmehr für den Mörder des Familienanwalts Dr. Merryl und fürchtet um das eigene Leben. Inspektor Higgins und die Journalistin Peggy Ward entdecken einige Intrigen um Sir Cecil, der dem Wahnsinn immer näher ist.

Claude Farell | film.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat