Elliot Cowan

Wir schreiben das Jahr 871 n.Chr.: Der junge Krieger mit Leidenschaft, Steinar, wird von seinem Vater, dem König der Wikinger, auf die Suche nach seinem verschwundenen Bruder Hakan geschickt. Dieser wurde vor vielen Jahren aus dem Königreich verbannt. Doch nun, da der König im Sterben liegt, verlässt sich das Volk darauf, dass Hakan dessen Erbe antritt und ihrem Königreich wieder Ordnung verleiht. Auf seiner Reise durch das feindliche Britannien wird Steinar schließlich zu dem Mann, den sein Vater von ihm zu sein erwartet - ein unbarmherziger und gnadenloser Krieger.

Nachdem sein Vater, der mächtige König Philipp II., ermordet wird, besteigt der junge Alexander den Thron Makedoniens. Als neuer König und Herr über Griechenland beschließt er, in die Welt hinauszuziehen, Rache zu nehmen an den Persern und Kleinasien von ihnen zu befreien. Es beginnt ein Feldzug, wie ihn die Welt noch nie gesehen hatte. Nach zahlreichen blutigen Schlachten, der Befreiung Kleinasiens und dem Einzug in Ägypten hat Alexander schließlich sein großes Ziel erreicht: Er ist König von Asien. Doch das ist ihm nicht genug. Trotz des wachsenden Unmuts seiner Männer will der unersättliche Kriegsherr auch noch Indien erobern. Im gnadenlosen Dschungelkampf erleiden seine Truppen enorme Verluste...

Lyra wächst im Jordan College in Oxford auf, in einer Welt, in der jeder Mensch untrennbar mit seinem persönlichen “Dämon” verbunden ist, der ihn sein Leben lang begleitet und die Gestalt verschiedener Tiere annehmen kann. Als versucht wird, Lyras Onkel, Lord Asriel, zu vergiften und als auch noch der beste Freund des Mädchens, der Küchenjunge Roger von den “Gobblers” entführt wird, die im ganzen Land Kinder verschleppen, beginnt für Lyra eine aufregende und gefährliche Reise, die sie von Oxford über London bis in den hohen Norden führt.

Jacks, die ihre Kindheit in Amerika verbrachte, lebt und arbeitet nun in London, beim britischen Magazin Vogue. Sie teilt sich eine Wohnung mit ihrem schwulen Freund Peter Simon, einem Drehbuchautor. Weil sie Angst vor einer festen Beziehung hat, zieht Jacks es vor, ihre Freizeit mit ihren Freunden zu verbringen und schläft mit ihrem Exfreund James, den sie nicht liebt. Peter, der niemals in einer Beziehung war, verbringt sehr viel Zeit mit Träumen und kann sich daher nicht in eine richtige Person verlieben. In der späteren Entwicklung des Films sehen alle ihre Fehler ein und letztendlich kommt es noch zu einem Happy End.

Kreta, 1943: Der deutsche Soldat Max Schmeling bekommt den Auftrag, einen englischen Kriegsgefangenen zu überführen. Auf dem Weg kommen sich die beiden Gegner langsam näher – und irgendwann beginnt Schmeling zu erzählen: Von seinem ersten Weltmeisterschaftskampf 1930, von seiner Liebe zur Schauspielerin Anny Ondra, von seinem berühmtesten Kampf gegen Joe Louis 1936, vom Rückkampf, den er durch K.O. verliert – und von dem immer größeren Ärger, den sich Schmeling mit dem Reichssportführer und anderen Spitzen der Nazi-Diktatur einhandelt, bis er schließlich eingezogen und in den Krieg geschickt wird.

Wunder einer Weihnachtsnacht

— The Christmas Miracle of Jonathan Toomey

Der griesgrämige Holzschnitzer Jonathan Toomey soll eine neue Krippe für einen Jungen anfertigen, da dessen alte Krippe, die den Jungen an seinen verstorbenen Vater erinnerte, verloren gegangen ist. Die Mutter des Jungen bittet Jonathan, ihren Sohn dabei zusehen zu lassen, wie die Krippe unter seinen Händen entsteht. Doch mit der Zeit stellt der Junge immer höhere Ansprüche an das Werkstück, die den Schnitzer an den Rand seiner Fähigkeiten bringen. Weihnachten rückt näher und alle Beteiligten wünschen sich eine Einigung, da für jeden von ihnen das bevorstehende Ereignis ohnehin schon mit traurigen Erinnerungen an die Vergangenheit verbunden ist ...

All the Devil's Men

— All the Devil's Men

Nachdem Jack Collins seinen Dienst bei der Navy beendet hat, beginnt er für die CIA nach Terroristen zu jagen. Dafür wird er von Leigh nach London geschickt, um gemeinsam mit CIA-Kollegen Brennen nach einem abtrünnigen Mitglied aus den eigenen Reihen zu suchen. Doch entpuppt sich der Auftrag als gefährliche Hetzjagd.

A Little Life

— A Little Life

In dieser Theateraufzeichnung stehen vier College-Freunde in New York City im Mittelpunkt.

Beowulf

— Beowulf: Return to the Shieldlands

Basierend auf einer bekannten Literaturvorlage handeln 13 Episoden von den Abenteuern der Titelfigur (Kieran Bew). Nach zwei Dekaden als Wanderer und Söldner kehrt Beowulf in seine Heimat Herot zurück, um beim im Sterben liegenden König Hrothgar (William Hurt) um Vergebung für eine alte Verfehlung zu bitten. Doch das reißt eher alte Wunden auf. Als Herot vom Monster Grendl angegriffen wird, bleibt dem Helden nichts anderes übrig, als es zu jagen und darauf zu hoffen, das Wohlwollen von Hrothgars Witwe und Nachfolgerin Rheda (Joanne Whalley) und dem Rest der Bevölkerung zu erlangen.

Da Vinci's Demons

— Da Vinci's Demons

"Da Vinci's Demons" stellt die "nicht erzählte" Geschichte Leonardo da Vincis dar: das Genie während seiner frühen Jahre in der Wiege der Renaissance - Florenz. Als 25-jähriger Künstler, Erfinder, Schwertkämpfer, Liebhaber, Träumer und Idealist hat er Probleme damit, sich in den Grenzen seines Umfelds zu jener Zeit zurechtzufinden und zu entfalten. Denn er sieht die Zukunft nicht nur - er erfindet sie.

Sinbad (Elliot Knight) befindet sich auf der Flucht. Er wird von seiner Familie verstoßen und von seiner eigenen Großmutter (Janet Suzman) verflucht. Denn ein Mord hat zum Tod seines Bruders geführt, für den Sinbad verantwortlich gemacht wird. Sinbad und seine Schiffscrew geraten in einen magischen Sturm, den sie nur knapp überstehen. Mit seinem Schiff, der Providence macht sich seine Bande nun auf den Weg, um ein episches und emotionales Abenteuer zu erleben, mit dem Ziel den Fluch zu brechen und Ruhm und Ehre zurückzuerlangen.

Amanda Price (Jemima Rooper) hat einfach kein Glück in der Liebe. Zwar lebt sie in London mit ihrem Freund Michael (Daniel Percival) zusammen, die Beziehung läuft aber alles andere als gut. Die Romantik fehlt. Was soll Frau auch anfangen mit einem Mann, der ihr einen Heiratsantrag macht - mit einem Ring aus dem Verschluss einer Bierdose? Amanda flüchtet in die Welt der Romane. Speziell in die der Schriftstellerin Jane Austen, denn sie ist ein glühender Fan der Autorin. Eines Tages entdeckt Amanda in ihrem Badezimmer ein geheimnisvolles Tor, das direkt in die Geschichten ihrer Lieblingsautorin führt. Mitten hinein die Welt von Pride and Prejudice (zu deutsch: Stolz und Vorurteil). Und man erwartet sie dort auch schon: Elizabeth Bennet (Gemma Arterton), die Hauptprotagonistin des Romans, steht bereit. Und mit einem wunderbaren Angebot. Doch wird Amanda durch den Sprung in diese andere Welt eine der berühmtesten Liebesgeschichten der Literatur durcheinanderbringen - oder gar ganz verändern? Werden sich Mr. Darcy und Elizabeth am Schluss dann überhaupt finden? Und wird Amanda endlich das ersehnte Glück zuteil?

Kurier.tvMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat