Frankie Faison

Mamie Till Mobleys ist auf der Suche nach Gerechtigkeit für ihren Sohn Emmett Till, der 1955 gelyncht wurde, als er seine Cousins in Mississippi besuchte.

Zwei afroamerikanische FBI-Agenten nehmen den Personenschutz sehr enst und versuchen, sich als zwei verwöhnte weiße Millionärstöchter auszugeben.

Unter den Straßen von New York verschwinden einige Obdachlose, die sich dort ein neues Zuhause eingerichtet haben. Erst interessiert sich niemand für diese Vorfälle, aber als die Frau eines Kommissars verschwindet, wird dieser neugierig. Zusammen mit dem Koch einer Armenküche und einem Fotografen, der einige Zeit unter den Obdachlosen gelebt hat, kommt er einer Verschwörung auf die Spur, die ihn ganz nach oben ins Rathaus führt.

Adam ist 29, leidet an Asperger, einer leichten Form von Autismus, und ist nach dem Tod seines Vaters erstmals auf sich allein gestellt. Weil er die Gefühle und Kommunikationssignale anderer nicht verstehen und interpretieren kann, ist die Welt für ihn verwirrend. Zumal mit Beth gerade eine attraktive neue Nachbarin eingezogen ist, die sich von dem intelligenten, sanften, aber etwas eigenwilligen Einzelgänger fasziniert zeigt. Irgendwie fühlt sich Adam angezogen von Beth und wagt den Schritt in eine Welt, die er noch nie zuvor betreten hat.

Die zwei Geschwister, Paul und Irena Gallier verbindet ein schrecklicher Fluch. Sie sind Katzenmenschen. Bei jedem erotischen Abenteuer verwandeln sie sich in reißende Bestien - in schwarze Panther. Nur die Geschwisterliebe, der Inzest, könnte sie von ihrem schrecklichen Fluch befreien.

Der humorlose Detective Mitch Preston vom Los Angeles Police Department ist ein ungeduldiger Mann, der nie viele Worte macht. Patrol Officer Trey Sellars ist nur Polizist geworden, weil er als Schauspieler keinen Erfolg hat – viel lieber würde er einen Cop auf dem Bildschirm spielen. Eines Nachts stolpert Trey ahnungslos in eine Undercover-Aktion, mit der Mitch nach Monaten der Vorbereitung einen Drogendealerring sprengen will. Die Verdächtigen fliehen, und als Sekunden später auch noch ein TV-News-Team am Tatort erscheint, ist Mitch derart frustiert, dass er einen Schuss auf die Kamera abgibt. Am nächsten Tag erscheint Mitchs Bild in allen Tageszeitungen, und das unverhoffte Medienecho trägt ihm eine saftige Rüge seines Vorgesetzten ein...

Nach einem fehlgeschlagenen Undercover-Einsatz rangieren die beiden Brüder und Agenten Marcus und Kevin Copeland ganz am Ende der FBI-Nahrungskette. Als zwei verwöhnte Society-Zicken, die Milliardärs-Töchter Brittany und Tiffany Wilson entführt werden sollen, werden folglich nicht Marcus und Kevin, sondern ihre Kollegen und größten Rivalen mit dem wichtigen Fall beauftragt. Für Kevin und Marcus bleibt nur der undankbare Job, die Gucci-Gören sicher vom New Yorker Flughafen in ihr Hotel auf den Hamptons zu eskortieren. Doch selbst diese simple Aufgabe scheitert an widrigen Umständen: Denn Tiffanys verwöhntes Schoßhündchen verursacht prompt einen Verkehrsunfall, bei dem sich die beiden Mädchen ein paar Blessuren einfangen – genauer gesagt kleine Kratzer an ihren operierten Lippen und Nasen.

Based on the true story of an award-winning investigative journalist -- and avowed atheist -- who applies his well-honed journalistic and legal skills to disprove the newfound Christian faith of his wife... with unexpected, life-altering results.

Vor 5 Jahren tötete ein irrer Killer die Frau von James Cray (James Caviezel). Der auf Rache sinnende Witwer setzt alles daran den Mörder zur Strecke zu bringen und rettet in letzter Sekunde Molly (Rhona Mitra) das Leben. Zusammen versuchen sie auf den amerikanischen Highways den Psychopathen zur Strecke zu bringen. Doch der hat noch einige Überraschungen zu bieten...

Die Vereinigten Staaten von Amerika, Frühjahr 1861: Das Land steht kurz vor dem verheerenden Bürgerkrieg, der es für vier Jahre entzweien wird. Gods and Generals, das Prequel zu Ronald F. Maxwells bemerkenswerten Kriegsepos Gettysburg, erzählt von der unerschütterlichen Fahnentreue und den erbitterten Auseinandersetzungen zu Beginn des Krieges. Im Mittelpunkt stehen drei tapfere Männer und drei schicksalhafte Schlachten. Die Männer: Joshua Chamberlain, Jackson und Robert E.Lee. Die Schlachten: Manassas, Fredericksburg und Chaneellorsville. Durch die Augen dieser Kämpfer, auf diesen Schlachtfeldern werden wir Zeuge, wie sich eine junge Nation heldenhaft und unerbittlich selbst bekriegt.

Die Hauptfigur der Serie ist ein rätselhafter Ex-Sträfling und Dieb, der in der Kleinstadt Banshee die Identität von Lucas Hood, dem ermordeten Sheriff der Stadt, annimmt, um sich vor dem mächtigen Verbrecher Rabbit zu verstecken. Indem er seine eigene Art von Gerechtigkeit durchsetzt, versucht Hood, sich mit seiner ehemaligen Geliebten, Rabbits Tochter Anastasia, zu versöhnen. Hood kämpft darum, seine neue Identität zu bewahren, während er sich weiterhin mit seinen Partnern Job und Sugar dem Verbrechen widmet und in Konflikt mit dem örtlichen Gangsterboss Kai Proctor gerät.

Ex-Häftling und Meisterdieb Lucas Hoodan nimmt die Identität des Sheriffs von Banshee im Amischen-Staat Pennsylvania an. Seine ehemalige Geliebte und Komplizin Ana – die sich nun Carrie nennt lebt ebenfalls in Banshee. Der von den beiden betrogene Boss der ukrainischen Mafia Mr. Rabbit will Rache für gestohlene Diamanten. Gleichzeitig sorgt in Banshee Kai Procter, ein verstoßenes, ehemaliges Mitglied der Amischen für rauhe Sitten: durch illegales Glücksspiel, Drogen und Bestechung.

„The Wire“ erzählt die Geschichten von Polizisten, Kriminellen, Drogensüchtigen, Politikern und Journalisten in Baltimore. Fixpunkt aller Handlungen ist der Drogenhandel in der Stadt. In jeder Staffel wird der Schwerpunkt auf einige der involvierten Akteure gelegt. Die Serie zeichnet sich durch eine realistische Zeichnung der Charaktere aus, die über die gesamte Staffel entwickelt werden. Die komplexen Charaktere und Handlungsstränge erschweren den Zugang zur Serie. Dies führte zwar zu einigen äußerst positiven Kritiken, aber auch zu relativ schlechten Einschaltquoten, da viele Zuschauer der vielschichtigen Handlung nicht folgen konnten.

Anfangs scheint es, wie ein ganz normaler Tag. In Los Angeles startet ein Flugzeug zu einem Nachtflug von LA nach Boston. Zehn Passagiere fallen kurz nach dem Abheben in einen tiefen Schlaf und als sie wieder erwachen, ist nichts wie vorher. Das Flugzeug ist leer. Sie sind plötzlich die einzigen Passagiere. Auch die Piloten und das Kabinenpersonal sind verschwunden. Brian Engle, ein Mann mit einem privaten Flugschein, übernimmt das Steuer und schafft es, die Maschine sicher auf einem nahen Flugplatz zu landen. Doch auch hier ist die Welt wie ausgestorben. Keine Menschensseele ist zu sehen, die Luft ist geruchlos und man hört kein Vogelzwitschern oder dergleichen. Die zehn Gestrandeten scheinen die letzten Menschen zu sein. Nur die kleine blinde Dinah Bellman hört in der Ferne ein anrückendes, grollendes Geräusch. Und einem der Passagiere ist klar, was da auf sie zurollt - die alles fressenden Langoliers...

Frankie Faison | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat