Hans Heinrich

Seminolenhäuptling Osceola muss sein Territoium gegen raubgierige weiße Plantagenbesitzer und die US-Army verteidigen.

Ein Film über den Fall des Kurt Andreas Becher, der in der BRD als unbescholtener Geschäftsmann galt.

Lissy, die Tochter eines Arbeiters, möchte den sozialen Aufstieg schaffen. Der Aufstieg fordert einen Preis, der ihre Ehe ruiniert.

Vor dem Weihnachtsabend kreuzen sich die Wege vieler Menschen. Jeder von ihnen erlebt an diesem Tag seine besondere Geschichte... Frohen Herzens verlässt die Ärztin der Kinderklinik am Morgen des 24. Dezember das Krankenhaus. Die Eltern des kleinen Matthias haben sich wieder miteinander versöhnt. Zum Abschied schenkt ihr der Pförtner einen Schokoladenweihnachtsmann, der an diesem Tag noch oft weitergereicht werden soll: bei der einen oder anderen flüchtigen Begegnung, als nette Geste für den Mitmenschen. Dabei spielt das Schicksal ein bisschen Knecht Ruprecht und verteilt seine Gaben. Zwei einsame Herzen haben es eilig, dem Festtagstrubel zu entkommen. Ein Unfall führt beide zusammen. Für eine Flasche Sekt auf diesen Schreck wechselt der süsse Schokomann zum geschiedenen Gatten von Ilse, den es alljährlich zur gleichen Zeit in den Schoss der Familie zurückzieht.

Die Mörder sind unter uns

— Die Mörder sind unter uns

Der Film spielt im Jahr 1945 im zerbombten Berlin. Der ehemalige Militär-Chirurg Dr. Hans Mertens kehrt nach dem Krieg zurück nach Berlin und findet sein Haus in Trümmern vor. Er leidet noch unter den schrecklichen Kriegserinnerungen und wird zum Alkoholiker. Die Fotografin Susanne Wallner eine KZ-Überlebende, findet ihn in ihrer alten Wohnung vor und beide werden schnell zu Freunden und Mitbewohnern. Bald darauf begegnet Mertens seinem ehemaligen Hauptmann Ferdinand Brückner Dieser ließ am Weihnachtsabend 1942 36 Männer, 54 Frauen und 31 Kinder einer polnischen Ortschaft erschießen. Inzwischen ist Ferdinand Brückner ein beliebter Bürger und erfolgreicher Geschäftsmann, der aus alten Stahlhelmen Kochtöpfe produziert. Am Weihnachtsabend 1945 versucht Mertens ihn zu töten, doch der Mord wird von Susanne Wallner rechtzeitig verhindert. Sie kann ihn überzeugen, Brückner anzuzeigen, so dass er vor Gericht gestellt werden kann.

Klein Erna auf dem Jungfernstieg

— Klein Erna auf dem Jungfernstieg

Klein Erna ist eine freche Hamburger Deern. Mit ihrem Freund heckt sie die tollsten Streiche aus. Deshalb schickt ihre Mutter sie alleine in den Ferien zu ihrer Tante. Auch dort stellt die Kleine allerhand Unfug an...

Gare nutzt das Wissen, daß seine Frau Amelia im Gefängnis war und einen unehelichen Sohn hat, um sie zu seinem Untertan zu machen. Als ihr Sohn Marc Jordan auftaucht und sich in ihre Tochter Judith verliebt, ist Amelia gezwungen, die Wahrheit zu sagen. Daraufhin tyrannisiert Gare Judith. Sie möchte fliehen, doch kommt es vorher zu einem tödlichen Unglück.

Heintje - Einmal wird die Sonne wieder scheinen

— Heintje - Einmal wird die Sonne wieder scheinen

When the bank clerk Klaus Helwig is arrested on suspicion of embezzlement, his son Heintje, whose mother died at birth, comes to his grumpy grandfather's house. Heintje manages to win his heart and prove his father's innocence..

Oben geblieben ist noch keiner

— Oben geblieben ist noch keiner

Willi Zubrodt wird von seiner Abteilung zu einem Fallschirmspringerlehrgang bei der GST delegiert. Da er es mit der Disziplin nicht so genau nimmt, keinen Respekt vor den Ausbildern hat und sich nicht ins Kollektiv einordnet, versuchen die Ausbilder ihn vorzuführen und so seinen Rauswurf aus dem Lehrgang zu forcieren. Die Versuche, ihm in Theorie und Körperkondition Lücken nachzuweisen, misslingen allerdings gründlich. Zubrodt gelingt es jedes Mal den Spieß umzudrehen.

Vor dem Weihnachtsabend kreuzen sich die Wege vieler Menschen. Jeder von ihnen erlebt an diesem Tag seine besondere Geschichte... Frohen Herzens verlässt die Ärztin der Kinderklinik am Morgen des 24. Dezember das Krankenhaus. Die Eltern des kleinen Matthias haben sich wieder miteinander versöhnt. Zum Abschied schenkt ihr der Pförtner einen Schokoladenweihnachtsmann, der an diesem Tag noch oft weitergereicht werden soll: bei der einen oder anderen flüchtigen Begegnung, als nette Geste für den Mitmenschen. Dabei spielt das Schicksal ein bisschen Knecht Ruprecht und verteilt seine Gaben. Zwei einsame Herzen haben es eilig, dem Festtagstrubel zu entkommen. Ein Unfall führt beide zusammen. Für eine Flasche Sekt auf diesen Schreck wechselt der süsse Schokomann zum geschiedenen Gatten von Ilse, den es alljährlich zur gleichen Zeit in den Schoss der Familie zurückzieht.

Hans Heinrich | film.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat