Harry Lloyd

Einer der bedeutendsten amerikanischen Schriftsteller der Gegenwart reist mit Frau und Sohn nach Schweden, weil er für den Nobelpreis vorgesehen wurde.

Die Geschichte von Stephen Hawking, dem berühmtesten und meist gefeierten Physiker unserer Zeit, dessen populäres Buch "Eine kurze Geschichte der Zeit" millionenfach verkauft wurde.

Der Film erzählt die Geschichte von Margaret Thatcher, der ersten weiblichen Regierungschefin Europas, und gibt ein überraschendes und intimes Porträt einer komplexen Persönlichkeit.

Zweiter-Weltkrieg-Thriller, basierend auf einer wahren Geschichte, über die versuchte Ermordung von SS-Führer Reinhard Heydrich, dem Leiter des Reichssicherheitshauptamts und Organisator des Holocaust, der hinter Adolf Hitler und Heinrich Himmler zu einem der mächtigsten Drahtziehern des Dritten Reichs gehörte. Die beiden tschechischen Ex-Soldaten Josef Gabčík und Jan Kubiš kehren im kalten Dezember 1941 aus dem Exil zurück und lassen sich per Fallschirm in ihr von Nazis besetztes Heimatland abwerfen. Den beiden ausgebildeten Kriegs-Veteranen fehlen zwar sämtliche Mittel, um die sogenannte „Operation Anthropoid“ durchzuführen, dennoch könnte das Attentat auf Heydrich die Zukunft Europas gänzlich verändern und den Krieg vielleicht sogar beenden. Alle Hoffnungen ruhen in dem minutiös ausgearbeiteten Plan.

Wer in Oxford in den elitären „Riot Club“ aufgenommen werden will, braucht das gewisse Etwas: den Charme, das Elternhaus und das nötige Kleingeld. Hier trifft sich die künftige Elite der Gesellschaft. Als die exklusive Runde neue Mitglieder sucht, fällt die Wahl auf die Studienanfänger Miles und Alistair. Für Alistair ist das keine Überraschung, war doch schon sein großer Bruder Präsident des legendären Zirkels. Auch der eher bodenständige Miles zögert nicht lange, obwohl seine Freundin Lauren seine arroganten neuen Freunde nicht ausstehen kann.

Nach einer entbehrungsreichen Jugend im Waisenhaus tritt die 18-jährige Jane Eyre eine Stelle als Gouvernante auf dem entlegenen Landsitz Thornfield Hall an. Mr. Rochester, Herr des Hauses, ist ein knorriger und verschlossener Mann. Dennoch entbrennt Jane langsam aber sicher in stürmischer Liebe zu ihm. Er aber scheint zu ihrem großen Unglück eine andere zu bevorzugen. Außerdem gehen auf dem einsamen Anwesen in der wilden Moorlandschaft unheimliche und beängstigende Dinge vor sich, die dunkle Geheimnisse aus der Vergangenheit erahnen lassen …

Mit seinen vier jüdischen Komplizen raubt ein ehemaliger Polizist (Mark Strong) im kommunistischen Rumänien eine Bank aus. Der Trick dabei: Sie versichern den Anwesenden dies sei nur das Setting für einen Filmdreh. Nachdem die Räuber gefasst sind, werden sie zum Tode verurteilt - aber erst nachdem sie gezwungen wurden ihre Geschichte für einen Propagandafilm nachzuspielen.

Joe Castleman hat es endlich geschafft: Ein Anruf am frühen Morgen beschert ihm die freudige Nachricht, dass er den Literaturnobelpreis erhalten wird. Gemeinsam mit seiner Frau Joan die ihn bei seiner Arbeit immer unterstützt hat, feiert er erst einmal ausgelassen, bevor Freunde und Familie informiert werden. Bald geht es gemeinsam zur Preisverleihung nach Stockholm, mit im Flieger sitzen auch noch der nach Anerkennung seines Vaters strebende Sohn David und der Journalist Nathaniel Bone. Bone will unbedingt eine Biografie über Castleman schreiben, was das Ehepaar Castleman bislang stets abgelehnt hatte und das mit gutem Grund: Die beiden hüten ein Geheimnis, das das Zeug zum waschechten Skandal hat. Und ausgerechnet auf der Reise, die mit Joes größtem Erfolg seiner Karriere gekrönt werden soll, droht dieses Geheimnis nun aufzufliegen…

Im Konflikt zwischen den Städten Piltover und Zhaun stehen zwei Schwestern auf entgegengesetzten Seiten eines Krieges um magische Technologien und Überzeugungen.

In der „schönen neuen Welt“ werden alle unangenehmen Emotionen mittels Drogen unterdrückt – gleichzeitig aber auch Kunst und Kreativität. Während Krankheiten und kriegerische Auseinandersetzungen nicht mehr existieren, pflanzen sich die Menschen aus Bequemlichkeit mittels Gentechnik fort und konsumieren hemmungslos. Wer sich nicht mit diesem System abfinden will, wird in Reservaten interniert. Doch schließlich wird diese Gesellschaftsform von einem Insassen dieser Lager herausgefordert …

Howard Silk ist ein kleines Licht in einer zur UN gehörenden Dienststelle, der ein Leben voller Versäumnisse geführt hat. Da entdeckt er eines Tages, dass seine Behörde in Wahrheit ein großes Geheimnis bewacht: einen Übergang in ein Paralleluniversum.

Im Zentrum des Geschehens steht eine Polizistin Marcella, die nach zwölf Jahren Pause wieder zu arbeiten beginnt und es gleich mit einem Fall zu tun bekommt, der sie an einen Fall aus dem Jahr 2005 erinnert. Die aktuelle Mordserie gleicht nämlich genau diesen Fällen, an denen sie Jahre zuvor gearbeitet hat. Nach der frischen Trennung von ihrem Mann und mit ihrer Tochter im Internat, stürzt sie sich in die Ermittlungen.

Angesiedelt im Jahr 1943 erzählt Manhattan die Geschichte (bzw. eine größtenteils fiktive Version) des Manhattan-Projekts, das im Zweiten Weltkrieg seitens der Amerikaner ins Leben gerufen wurde, um sich einen entscheidenden Vorteil in der kriegerischen Auseinandersetzung zu verschaffen. Konkret handelt es sich beim Manhattan-Projekt nämlich um eine militärische Forschungsaktion, die kein geringeres Ziel als den Bau der ersten Atombombe verfolgte.

Große Erwartungen

— Great Expectations

England im 19. Jahrhundert: Vollwaise Pip wird von seiner Schwester und deren Mann, dem biederen Dorfschmied Joe Gargery, in bescheidenen Verhältnissen lebend, großgezogen. Eines kalten Wintertages begegnet er dem entflohenen Sträfling Abel Magwitch. Pip hilft ihm, sich von seinen Fußfesseln zu befreien und ermöglicht ihm so seine weitere Flucht. Eine ihm bis dato unbekannte Welt lernt er kennen, als er der exzentrischen Miss Havisham und deren Pflegetochter Estella vorgestellt wird und sich in sie verliebt. Kurz darauf bekommt Pip von einem unbekannten Wohltäter eine vornehme Erziehung finanziert. Er beschließt nach London zu gehen um selbst ein angesehener Gentleman zu werden und so die Zuneigung von Estella zu gewinnen. Aber die Schatten der Vergangenheit holen ihn schon bald ein ... (Text: Amazon)

Kurz nach ihrer ersten Eheschließung gerät Lady Angelica Fanshawe in die Wirren des von Oliver Cromwell angeführten Bürgerkriegs. Obwohl sie mit den Ideen der sogenannten Gleichmacher sympathisiert, steht sie als Müdel des Königs treu zu diesem. Erst nachdem sie und ihr Mann in Ungnade gefallen sind und der König ihren Mann hinrichten lässt, wendet sich Angelica vollends der Sache der Revolution zu und beginnt eine Affäre mit Colonel Thomas Rainsborough. Inzwischen ist sie wegen ihrer offen vertretenen Meinung und einer in Notwehr begangenen Tötung als des Teufels Hure bekannt.

England 1192 - Robin von Locksley kehrt vom Kreuzzug zurück. Es hat sich viel verändert in diesen fünf Jahren. Robin gibt seinen Titel auf und kämpft gegen den Sheriff von Nottingham ...

David Copperfield

— David Copperfield

David Copperfield ist ein zweiteiliger Fernsehfilm der BBC und eine Verfilmung des gleichnamigen Buchklassikers von Charles Dickens. Der Film hatte Weihnachten 1999 seine Premiere und sticht vor allem durch seine große Liste britischer Starbesetzung heraus. Der Film erzählt die Lebensgeschichte von David Copperfield, hinter dem sich der Autor selbst in verfremdeter Form verbirgt. Man erfährt von David Copperfields Werdegang und langsamem Erwachsenwerden.

Harry Lloyd | film.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat