Jean-Claude Dreyfus

Jedem sein Kino

— Chacun son cinema ou Ce petit coup au coeur quand la lumiere s'eteint et que le film commence

Kino ist der Ort, an dem Träume gelebt, Wünsche wahr und Welten gerettet werden können - ein Ort der Magie. Anlässlich des 60. Jubiläums des berühmten Filmfestivals in Cannes im Jahr 2007 fanden sich 33 herausragende Regisseure aus aller Welt zusammen, um in je dreiminütigen Episoden ihre Faszination für das Kino auf die Leinwand zu bannen. Aus den Beiträgen von Regiegrößen wie Jane Campion, Wong Kar-Wai, David Cronenberg, Ken Loach, Gus Van Sant, Wim Wenders, Takeshi Kitano oder Lars von Trier entstand eine bewegende, kaleidoskopartige Liebeserklärung an den Film voller Nostalgie, Humor und Sinnlichkeit.

Cheech & Chong - Jetzt raucht's wieder tierisch

— Cheech & Chong's The Corsican Brothers

Cheech und Chong tauschen Pfeifchen gegen Säbel in dieser irrwitzigen Verfilmung von Alexander Dumas' Mantel- und Degen-Roman "Die Korsischen Brüder". In ihrem typisch rauhbauzigen Stil, immer einen losen Spruch auf den Lippen, spielen Cheech Marin und Thomas Chong zwei getrennte Zwillingsbrüder, die sich während der Französischen Revolution mit einem schurkischen Ratgeber des Königs anlegen. Nachdem sie 30 Jahre gebraucht haben, um sich wiederzufinden, verschwenden sie keine Zeit, um in die Bredouille zu geraten: Weil man den kostbaren Besitz des perversen Aristokraten Fuckaire, seinen rosa Pudel, bei ihnen findet, werden die Brüder zum Tod auf der Guillotine verurteilt. Aber mit Hilfe eines hammerharten Baguettes erkämpfen sie sich die Freiheit. Als Volkshelden gefeiert, werden sie unversehens zu Anführern des Widerstands gegen ihren sado-masochistisch veranlagten Widersacher - und legen die Lunte ans Pulverfass der Revolution!

In einer surrealen Welt muss ein arbeitsloser Clown um sein Leben fürchten, da es der Fleischer des Viertels auf ihn abgesehen hat.

Die Lady und der Herzog

— L'anglaise et le duc

Als Grace den Herzog bittet, einen Königstreuen zu retten, der obendrein sein Intimfeind ist, riskieren die Lady und der Herzog buchstäblich ihren Kopf...

Nach dem Tod ihrer Mutter wächst Gabrielle Chanel, genannt `Coco', in einem strengen katholischen Waisenhaus auf. Ihr erstes Geld verdient sie als Näherin in einem Modesalon. Dort lernt Coco den charmanten Adelsspross Etienne kennen. Die beiden sind einander auf Anhieb verfallen.

Der exzentrische Brian Sweeney Fitzcarraldo ist von der Idee besessen, mitten im unberührten Amazonas-Dschungel ein großes Opernhaus zu bauen. Von den Ersparnissen seiner Freundin, der Bordell-Besitzerin Molly, kauft Fitzcarraldo einen alten Flussdampfer. Um die gefährlichen Stromschnellen einer Flussmündung zu umgehen, entwickelt Fitzcarraldo einen atemberaubenden Plan: Hunderte von Indios sollen das riesige Schiff über eine unpassierbare Urwaldhöhe transportieren.

Der homosexuelle jüdische Dichter Max Jacob wird 1944 von der Gestapo in ein KZ bei Paris verschleppt und von seinen Freunden Picasso, Jean Cocteau oder Sacha Guitry in Stich gelassen.

Jean-Claude Dreyfus | film.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat