Jim Dale

Eine Geheimformel, die die ganze Welt in den Untergang stürzen kann, wurde gestohlen. Dem Geheimagenten Desmond Simpkins werden drei Agentenneulinge anvertraut, mit denen er der bösen Dr. Crow zuvorkommen soll, die ebenfalls versucht, der Formel habhaft zu werden. Trotz Simpkins Einfallsreichtum sorgen seine trotteligen Amateure während ihrer Jagd über Europa bis nach Algier immer wieder für Patzer und heilloses Chaos. Ist die Welt mit solchen Stümpern noch zu retten?

Infolge einer technischen Fehlfunktion und daraus resultierender Manövrierfehler gelangen der Astronaut Trimble und sein Roboterfreund rückwärts durch die Zeit ins Mittelalter. Dort landen sie am Hofe von König Artus. Dem Erstaunen folgt Misstrauen und so wandern die beiden futuristischen Gäste erst einmal ins Verlies. Als der König jedoch von finsteren Mächten und einem üblen Komplott in Bedrängnis gerät, kann den Rittern der Tafelrunde nur noch die moderne Technik der Raumfahrer helfen.

Ein Revolverheld und sein eher ängstlicher Zwillingsbruder machen ein altes Westernstädtchen unsicher. Um ihr Erbe antreten zu können, müssen die Brüder sich in einem irrwitzigen Wettkampf messen. Jim Dale (Elliot, das Schmunzelmonster, König Artus und der Astronaut) legt eine dreifache Glanzleistung hin: Er spielt sowohl den alten Jasper Bloodshy als auch seine beiden Söhne.

Der wohlgesittete Ned ist in der Lage, tote Dinge wieder zum Leben zu erwecken. Er entdeckt diese Fähigkeit bereits als Kind. Als Erwachsener beschließt er, seine Gabe für das Gute zu nutzen: nicht nur, indem er verdorbene Früchte wieder frisch und genießbar macht und damit in seinem Café „The Pie Hole“ wunderbarste Kuchen anbieten kann, sondern auch, indem er dem Detektiv Emerson beim Lösen von Mordfällen hilft. Er erweckt die Mordopfer mit einer Berührung kurzzeitig wieder zum Leben, damit sie ihnen ihren Mörder nennen. Dafür kassieren die beiden auch die Belohnungen, die auf die Täter ausgesetzt sind.