Justin Kurzel

Verfilmung der beliebten Computerspielreihe über einen Mann, der vom mysteriösen Geheimbund der Assassinen abstammt und die Abenteuer seines Vorfahren aus dem 15. Jahrhundert nacherlebt.

Der 16-jährige Jamie lebt mit seiner Mutter und zwei Brüdern in einer Sozialsiedlung in Adelaide. Nichts ersehnt er mehr als aus dem Milieu von Gewalt und Hoffungslosigkeit, das ihn umgibt, zu entkommen. Da lernt er den älteren John kennen, der sich schnell zu seinem Mentor entwickelt. John verbringt immer mehr Zeit mit der gesamten Familie und gibt auch Jamie so etwas wie Stabilität. Zugleich aber indoktriniert er den Teenager auch zusehends. Doch dann beginnen Menschen in Jamies Umgebung plötzlich zu verschwinden und Jamie entdeckt, dass sein Ersatzvater Australiens meistgesuchter Serienmörder ist.

Als Anführer der schottischen Streitkräfte kann Macbeth im Mittelalter einen brutalen Triumph nach dem anderen auf dem Schlachtfeld einheimsen. Dabei steigt er stetig in der Gunst seines Königs Duncan. Als er nach einem besonders bedeutenden Sieg von drei geheimnisvollen Frauen jedoch vorhergesagt bekommt, dass er eines Tages König von Schottland wird, und ihn seine machthungrige Frau Lady Macbeth energisch anstachelt, diese Prophezeiung mit allen Mitteln wahr werden zu lassen, ringt sich Macbeth schließlich dazu durch, Duncan zu töten, um selbst auf dem Thron Platz zu nehmen. Begleitet vom wachsenden Misstrauen seines engen Freundes Banquo, scheint Macbeth zunehmend dem Größenwahn zu verfallen. Doch macht er sich dabei auch zahlreiche Feinde, sodass sich schon bald Duncans Sohn Malcolm mit Macbeths größtem Kontrahenten Macduff zusammentut, um den tyrannischen neuen König zu stürzen.

Volksheld und Freiheitskämpfer oder gemeingefährlicher Verbrecher? Im Australien des 19. Jahrhunderts wird der in die einfachen Verhältnisse einer irischen Einwandererfamilie geborene Edward „Ned“ Kelly zum Volksfeind Nummer eins. Mit seiner Bande, den „Söhnen der Schande“, leistet er der Polizei Widerstand, bis die Situation eskaliert. Kelly baut sich eine Rüstung und bereitet sich auf die große Schlacht vor...

Nitram lives with his mother and father in suburban Australia in the Mid 1990s. He lives a life of isolation and frustration at never being able to fit in. That is until he unexpectedly finds a close friend in a reclusive heiress, Helen. However when that relationship meets a tragic end, and Nitram's loneliness and anger grow, he begins a slow descent that leads to disaster.

Der 16-jährige Jamie lebt mit seiner Mutter und zwei Brüdern in einer Sozialsiedlung in Adelaide. Nichts ersehnt er mehr als aus dem Milieu von Gewalt und Hoffungslosigkeit, das ihn umgibt, zu entkommen. Da lernt er den älteren John kennen, der sich schnell zu seinem Mentor entwickelt. John verbringt immer mehr Zeit mit der gesamten Familie und gibt auch Jamie so etwas wie Stabilität. Zugleich aber indoktriniert er den Teenager auch zusehends. Doch dann beginnen Menschen in Jamies Umgebung plötzlich zu verschwinden und Jamie entdeckt, dass sein Ersatzvater Australiens meistgesuchter Serienmörder ist.