Mads Sjøgård Pettersen

Zwei verfeindete Brüder, tot im Wald. Nicht weit entfernt von ihnen liegt eine bewusstlose junge Frau, die die Männer ihr Leben lang kannte. „Ist sie eine Mörderin oder ein Opfer?“ Bei ihren Nachforschungen enthüllt sich der schwangeren Polizistin Ragnhild eine leidenschaftliche Liebesaffäre: Janne (Maria Bonnevie) hat Mann und Kind verlassen, um mit ihrer Jugendliebe William (Kristoffer Joner) in eine Waldhütte zu ziehen. Doch ihr Traum, in das Paradies ihrer Kindheit zurückzukehren, wird von Williams älterem Bruder Ruud (David Dencik) jäh gestört. Wie damals drängt er sich zwischen die zwei. Damals gab Janne ihm nach …

Packendes Überlebensabenteuer nach einer wahren Geschichte Troms, Norwegen 1943. Jan Baalsrud (Thomas Gullestad) ist einer von insgesamt zwölf Saboteuren, die von den Deutschen auf See überrascht und angegriffen werden. Elf von ihnen werden gefasst, verhört und gefoltert. Nur Baalsrud kann entkommen: Schwerverletzt, klatschnass und mit nur 100 Metern Vorsprung flüchtet er in den gnadenlosen Winter Nordnorwegens. Die Gestapo, unter Führung des brutalen Kommandanten Kurt Stage (Jonathan Rhys Meyers), ist ihm immer dicht auf den Fersen. Ohne die Hilfe und den Mut all jener Landsleute, denen Baalsrud auf seiner Flucht begegnet, ist sein Schicksal besiegelt... Bis heute gilt Jan Baalsruds zweimonatige Flucht als eine der erstaunlichsten Überlebensgeschichten des Zweiten Weltkriegs

1973 übt Klein-Eddie in der Badewanne, wie lange er unter Wasser bleiben kann. Olympionike will er werden - egal in welcher Sportart. Als Hürdenläufer stolpert er, als Speerwerfer zerstört er Fensterscheiben, als Skifahrer schafft er es nicht ins Nationalteam. Schließlich versucht es das Stehaufmännchen mit Skispringen und findet im Kette rauchenden, mit einem Flachmann bewährten US-Ex-Überflieger Bronson Peary einen Trainer, der ihn bis zu den Olympischen Spielen 1988 bringt, wo Eddie zum Publikumsliebling wird.

Jomar ist ein ehemaliger Ski-Profi, der zurückgezogen als Liftwärter eines Ski-Parks arbeitet. Eines Tages erfährt er, dass im Norden sein vermeintliches Kind leben soll. Also macht sich Jomar, mit fünf Litern Alkohol bewaffnet, auf seinem Schneemobil auf den Weg Richtung Polarkreis. Auf seiner Reise trifft er weitere interessante Menschen und es stellt sich schließlich die Frage: Will Jomar sein Ziel überhaupt erreichen?

In einem magischen Land, weit entfernt von unserer Welt, stehen die Bauernsöhne Per und Pål in Verdacht, das Königspaar vergiftet zu haben. Ihre einzige Hoffnung ist ihr Bruder Espen Ash Lad, der sich gemeinsam mit Prinzessin Kristin auf die Reise zum Schloss Soria Moria begibt. Dort soll sich der Legende nach ein Brunnen befinden, der das Wasser des Lebens enthält und König und Königin vor dem sicheren Tod bewahren kann.

Abgelegen in den Bergen liegt ein altes Sanatorium, das nur noch von einem Hausmeister bewohnt und bewacht wird. Bevor das Gebäude endgültig abgerissen werden soll, müssen fünf Arbeiter die über 300 maroden Zimmer sowie die Leitungen auf Schadstoffe überprüfen. Für ihren Auftrag haben sie drei Tage Zeit. Plötzlich stellen sie fest, dass einige Wasserrohre undicht sind und machen im überfluteten Keller grausame Entdeckungen.

Nachdem er durch einen Zeitungsartikel erfahren hat, dass sein Bruder Roald Amundsen in der Arktis verschollen ist, eilt Leon Amundsen zu dessen Haus, um dort auf weitere Nachrichten zu warten. Dort trifft er allerdings auf Roalds deutlich jüngere Geliebte Bess Brigads. Während sie gemeinsam warten, erzählt Leon ihr von Roalds Kindheit, und wie er sich schon früh für Nord- und Südpol interessierte. Wie die beiden Brüder nach dem Tod ihrer Eltern eine immer engere Beziehung zueinander aufbauten und den Plan schmiedeten, die ersten Menschen zu sein, die jemals den Nordpol erreichen. Und wie sie es schließlich schaffen, eine Expedition auf die Beine zu stellen, die jedoch erstmal davon durchkreuzt wird, dass Frederick Cook 1908 behauptet, am Nordpol gewesen zu sein..

Um seine Familie vor dem Ruin zu retten, begibt sich der arme Bauernsohn Espen auf eine gefährliche Reise: Die Prinzessin des Landes wurde entführt und wer sie befreit, soll reich entlohnt werden. Espen und seine Brüder folgen einer Spur, die in das Reich des unbezwingbaren Bergkönigs führt. Wird es ihnen gelingen,diesen riesigen Troll zu besiegen? Ein magisches Abenteuer beginnt.

Dauersingle Johanne hat genug von den ständigen Kommentaren. Also will sie innerhalb von 24 Tagen einen Partner finden, den sie zum Fest mit nach Hause bringen kann.

Der Zweite Weltkrieg wütet in Europa und Deutschland kämpft an allen Fronten. Der Nobelpreisträger Werner Heisenberg (Christoph Bach) bekommt vom Heereswaffenamt einen wichtigen Geheimauftrag. Gemeinsam mit anderen Wissenschaftlern soll er die Erzeugung von atomarer Energie erforschen und damit eine Waffe entwickeln, die den Krieg mit einem Schlag beenden würde: die Atombombe. Dafür fehlt Heisenberg aber Schweres Wasser, das in einer Fabrik im besetzten Norwegen hergestellt wird. Als der einheimische Wissenschaftler Leif Tronstad (Espen Klouman Høiner) davon erfährt, informiert er die Alliierten. Diese wollen alles dafür tun, um den Weiterbau der Bombe zu verhindern und entsenden eine Gruppe von norwegischen Widerstandskämpfern. Sie sollen die deutschen Bemühungen, an das Schwere Wasser zu kommen, sabotieren. Ein nervenaufreibender Wettlauf im Eis beginnt.