Mel Blanc

Daffy Ducks Phantastische Insel

— Daffy Duck's Movie: Fantastic Island

Daffy Duck and Speedy Gonzales find a treasure map that leads them to a wishing well, which for a penny will grant any wish (through old cartoon footage). Daffy sets up a resort around the well and various Looney Tunes characters have their dreams come true. Meanwhile, Yosemite Sam and the Tasmanian Devil hunt for the varmints who stole their treasure map!

Yogi kann gerade noch verhindern, daß ihn Ranger Smith in den Zoo nach San Diego abschiebt. Doch Cindy gerät in die Fänge eines grausamen Zirkusmanagers. Nun ist es an Yogi, seine Freundin zu retten.

Weil Elroys Zeitmaschine nicht richtig funktioniert, werden die Feuersteins und die Geröllheimers in die von Robotern beherrschte Zukunft gezappt, während die Jetsons unversehens mitten unter den Dinosauriern landen. Wie kommen unsere übermütigen Familien damit zurecht? Und was noch wichtiger ist: Werden sie jemals in ihre eigene Zeit zurückfinden? Das könnt ihr selbst miterleben, wenn es heißt: Die Jetsons treffen Familie Feuerstein - in der abgedrehtesten Zeitreise der Filmgeschichte....

Der böse Mr. Swackhammer benötigt dringend neue Attraktionen für seinen Vergnügungspark auf dem Planeten Moron Mountain. Er schickt fünf kleine Aliens ins Looney Tune Land, um die Looney Tunes zu kidnappen und als neues Highlight in die ferne Galaxie zu verfrachten. Siegesgewiss kann Bugs Bunny die Wesen überreden, die Angelegenheit auf dem Basketballfeld zu klären. Doch die Aliens bemächtigen sich sogleich des Talents von fünf NBA-Stars und verwandeln sich in riesige Monster. Nun kann nur noch einer die Looney Tunes davor bewahren, zur Rummelattraktion zu verkommen. Verzweifelt ziehen sie den ehemaligen Basketball-Superstar Michael Jordan in ihre Comicwelt und überreden ihn, sie zu coachen. Nach einigem Zögern sagt er zu und bereitet sich mit seinen neuen Freunden auf das Spiel ihres Lebens vor...

Der Zuschauer begleitet Bugs Bunny durch sein üppiges Schloss, während Bugs nostalgisch in Erinnerungen schwelgt. All seine Erzählungen sind montiert aus einer Auswahl alter Cartoons, unter anderem aus „Hare-Way to The Stars“, „Robin Hood Duffy“, „What’s Opera Doc?“ und vielen anderen. Außer Bugs Bunny werden auch andere Figuren berücksichtigt (u.a. Daffy Duck, Road Runner, Wile E. Coyote).

In diesem quacktastischen Zeichentrickfilm eröffnet Daffy Duck eine Geisterjägeragentur. Es geht um Angebot und Nachfrage, erklärt der Spukdetektiv. Meine Kunden haben Geister im Angebot. Und ich eine große Nachfrage nach Geld. Höhepunkte sind, wie Daffy -Für Kohle mach ich alles - Duck seine Dienste im Fernsehen anbietet; ein Hausbesuch, um einer verführerischen Vampente unter die Arme zu greifen; ein gespenstisches Direktschaltung zu Zed Toppel während seiner gruseligen Show "Frightline"; Apropos schlechtes Publikum Schnulzensänger Daffy haut einen Nachtclub voller transsilvanischer Bösewichte von den Socken.

Yabba-dabba-dooo! Auf geht’s – zurück in die Steinzeit. Zurück in die Kindheit der fröhlichen Urgesteine Fred Feuerstein, Barney Geröllheimer und ihrer beiden entzückenden Freundinnen Betty und Wilma im idyllischen Städtchen Steintal. Dort treibt eine Bande Halbwüchsiger ihr Unwesen. Doch da haben sie die Rechung ohne die Freunde Fred und Barney gemacht. Mit tatkräftiger Unterstützung von Betty und Wilma zeigen die beiden der Bande um den fiesen Rocky, was eine echte Harke ist!

Hauptfiguren sind Vater George, Mutter Jane, Teenie-Tochter Judy, Sohn Elroy, Haushund Astro, Roboter-Gehilfin Rosie sowie der Chef von George, Mr. Spacely und dessen Konkurrent Cogswell. In den späteren Folgen gesellt sich das Weltraumwesen Orbitty hinzu. Die Jetsons verfügen zwar aufgrund des technischen Fortschritts über Roboter, eine zusammenklappbare fliegende Untertasse und intelligente Computer, doch die menschlichen Probleme haben sich nicht verändert, nur der Vater der Familie, George Jetson, muss dank des technischen Fortschritts nur dreimal drei Stunden in der Woche arbeiten.

Allen voran steht natürlich der Titelheld: der Hase Bunny, ein gewitztes, manchmal chaotisches Langohr mit Herz. Ihm stellen immer wieder der Jäger Elmer Fudd, die Ente Daffy Duck und der Gauner Sam nach. Während es Elmer nie gelingt, den begehrten Hasen zu erlegen, scheitert der neidische Daffy Duck stets daran zu beweisen, dass er ein größerer Showstar als Bugs ist. Und Sam, ein ewig missmutiger Rotbart, tappt immer wieder in die Fallen, die er Bugs Bunny stellt.

Familie Feuerstein ist eine US-amerikanische, von Hanna-Barbera produzierte Zeichentrickserie. Lange Zeit galt sie als die erfolgreichste Zeichentrickserie, bis sie 1997 von den Simpsons eingeholt wurde. Zunächst liefen sechs Staffeln vom 30. September 1960 bis 1966 auf dem amerikanischen Fernsehsender ABC in der „Primetime“ (Hauptsendezeit), bis die Serie anschließend Teil der „Saturday morning cartoons“ wurde.

Road Runner und Wile E. Coyote sind zwei Cartoon-Figuren von Chuck Jones, die in Cartoons der Warner Bros.-Produktionen Looney Tunes und Merrie Melodies auftreten.