Peter Stormare

Der ehemalige Auftragskiller muss erneut tätig werden: diesmal verschlägt es ihn nach Rom, wo ihn einige der gefährlichsten Killer herausfordern.

Ein Schriftsteller verursacht nach einem Ehestreit einen tödlichen Unfall, indem er mit seinem Auto ein Kind überfährt. Verzweifelt versucht er, mit dieser Schuld weiterzuleben.

Einem Medizinstudenten setzen aufdringliche oder gefährliche Hausbewohner zu - oder passiert alles nur in seiner überreizten Phantasie?

50 Meilen von der Erde entfernt befindet sich das ausbruchssicherste Gefängnis der Zukunft: MS: One. Hier fristen die 500 gefährlichsten Verbrecher der Welt ihr Dasein im künstlichen Tiefschlaf.

Regisseur Peter Næss inszeniert eine wundervolle Geschichte über die Träume, Ängste und Wünsche eines sportbegeisterten Jungen.

An ensemble workplace comedy about a group of underdogs trying to find their place in the world, set on the Friday night flight from LAX to Vegas and the returning flight on Sunday, who all share the same goal: to come back a winner in the casino of life.

Die französische Polizistin Kahina Zadi reist nach Kiruna in Schweden, um dort den bestialischen Mord an einem französischen Staatsbürger aufzuklären. Unterstützt wird sie vor Ort von dem Staatsanwalt und Samen Anders. Bald tauchen noch mehr Leichen auf, die nur den augenscheinlich wohlgeplanten, möglichst blutrünstigen Umstand ihres Todes gemeinsam haben. Je weiter Kahina und Anders ermitteln, desto mehr wird der Fall auch zu einem Trip in die eigene verdrängte Vergangenheit.

Der als zweitteiliges TV-Movie produzierte Film beleuchtet den Aufstieg Adolf Hitlers vom gescheiterten Kunststudenten über den begabten Brauhaus-Demagogen bis hin zum deutschen Reichskanzler. Hauptaugenmerk liegt dabei auf den Jahren 1918 bis 1933, in denen Adolf Hitler anfangs durch politisch Konservative für ihre Zwecke "missbraucht" wurde und im weiteren Verlauf der Geschichte selbst vom "Marktschreier" zum politischen Führer aufgestiegen ist. Der um Seriosität bemühte, mit zwei Emmys prämierte 20-Mio.-Dollar-Film folgt Hitlers Weg bis zur „Machtergreifung“. Auf historische Akkuratesse wird dabei weniger Wert gelegt als auf ein treffendes Charakterbild.

Fanny und Alexander

— Fanny och Alexander

Um die Jahrhundertwende wachsen die Geschwister Fanny und Alexander Ekdahl im Haus der Großmutter auf. Nach dem überraschenden Tod des Vaters heiratet die Mutter den Bischof Vergerus, bei dem sie sich Trost und Beistand erhofft. Doch der Geistliche wird mehr und mehr zum herzlosen Tyrannen, der die Kinder maßregelt und bestraft. Durch eine List gelingt es den beiden, die Mutter wieder zur Oma zu bringen…