Richard Marner

Fledermaus 1955

— Oh... Rosalinda!!

Dr. Falke (Adolf Wohlbrück) will sich an dem französischen Major Eisenstein (Michael Redgrave) rächen. Dieser hatte ihn nach einer Zechtour zum allgemeinen Gespött gemacht. - In das Nachkriegs-Wien verlegte Neuverfilmung der Operette "Die Fledermaus".

Dr. John Marlowe muss unter Zwang den Diktator eines totalitären Regimes operieren. Sein prominenter Patient überlebt den Eingriff jedoch nicht. Der amerikanische Arzt wird dafür verantwortlich gemacht und soll sterben…

März 1944: Major Reisman hat in seiner Vergangenheit nicht immer eine weiße Weste getragen, doch er liefert Ergebnisse. Und deswegen wird er auch mit einer besonders heiklen Mission beauftragt. Er soll ein Spezialkommando ausbilden, dass im feindlichen Gebiet eine Zusammenkunft von Nazigrößen sprengen soll, mehr oder weniger im wahrsten Sinne des Wortes. Für diesen Auftrag erhält der Abschaum der alliierten Streitkräfte eine zweite Chance. Die Männer, die wegen ihrer Grausamkeiten im Einsatz hinter Gittern sitzen und auf den Tod warten, können sich ein letztes Mal als echte Krieger und Patrioten beweisen. Doch natürlich sind die berüchtigten Soldaten alles andere als pflegeleicht. Aber im Drill wird aus dem dutzend Individualisten und Egoisten ein eingespieltes Team - und eine echte Einheit, die zu allem bereit ist!

Der russische Militär Malenkov setzt sich in den Westen ab, nachdem er bereits geraume Zeit die Amerikaner mit Daten über die russische Entwicklung von biologischen Waffen versorgt hat. Mit seiner Rettung wird der CIA-Agent Wargrave betraut, der mit Malenkov jedoch den Plan entwickelt, auch gleich noch den Entwickler des Projects Bunin auszuschalten. Zu diesem Zweck durchquert Malenkov Europa mittels eines Schnellzuges, der das Ziel Bunins Agentennetzes wird. Doch auch von Verrätern bei den Amerikanern droht Gefahr...

Amerikas schlimmste Befürchtungen aus dem Kalten Krieg drohen wahr zu werden, als der russische Präsident stirbt und ein Mann mit dubioser Vergangenheit sein Amt übernimmt. Der CIA verdächtigt abtrünige russische Wissenschaftler, neue Atomwaffen zu entwickeln. Die Spannungen zwischen West und Ost spitzen sich dramatisch zu. Mit einem Sonderauftrag von CIA-Chef William Cabot folgt Jack Ryan einer gefährlichen Spur bis zur schockierenden Erkenntnis: Terroristen wollen einen Krieg zwischen U.S.A. und Russland auslösen, indem sie während einem Top-Footballspiel eine Atombombe zünden.

Der Film spielt in Tobruk, Nordafrika im Jahre 1942. Captain Anson ist ein britischer Offizier, der die Aufgabe hat, gemeinsam mit Tom Pugh zwei englische Krankenschwestern nach Alexandria zu bringen. Die Schwestern wurden nach einem deutschen Bombenangriff auf Tobruk von ihrer Einheit getrennt und müssen Tobruk schnellstens verlassen, da die herannahende deutsche Armee Tobruk einzunehmen scheint. Der Reise stellt sich schon zu Beginn ein großes Problem, da Anson ein Trinker ist. Tom und Schwester Diana versuchen, ihn während der Reise vom Alkohol fernzuhalten. Als weiterer Mitreisender wird ein gewisser Captain van der Poel aus Südafrika in die Reisegruppe aufgenommen

Erster Weltkrieg, mitten im Nirgendwo in Afrika. Die Missionarin Rose Sayer überzeugt den Kapitän der African Queen, sich einen Weg den Fluss hinunter zu schlagen, um den mit selbstgebauten Torpedos das Panzerschiff der Deutschen zu kapern.

Dr. McKenna fährt mit seiner Frau Jo und seinem Sohn Hank nach Marokko in den Urlaub. Doch schon bald wird das Familienidyll gestört: McKenna wird Zeuge einer Messerstecherei, bei der der Franzose Louis Bernard tödlich verletzt wird. Bernards letzte Worte werden dem hilfsbereiten Amerikaner zum Verhängnis. Die Killer fackeln nicht lange: Um McKennas Schweigen zu erzwingen, entführen sie seinen Sohn. Auf der Suche nach ihrem Kind geraten die Eltern in ein Netz von Intrigen, bei dem sie niemandem trauen können. Hinter dem Mord steckt ein internationales Komplott...

Richard Marner | film.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat