Rodney Gibbons

Seit 20 Jahren hat es in einem kleinen Bergarbeiterstädtchen keine Valentinstagsfeier mehr gegeben. Der Grund: Damals kam es zu einem tragischen Unfall, den nur einer der Bergarbeiter überlebt hat, und der hat an jenem Tag damit begonnen, Leute abzumetzeln. Nun soll es endlich wieder eine Feier geben, aber genau wie damals beginnt erneut ein blutiger Feldzug!

Der verbitterte Witwer Adam McAdam lebt auf der Isle of Man in Fehde mit seinem Nachbarn, dem Schafzüchter Keith Moore. McAdams' amerikanischer Enkel und Waise David Roberts kommt auf die Insel und fängt eine Beziehung mit Moores Tochter Maggie an. Als die preisgekrönten Wachhunde der beiden Rivalen MacAdams und Moore verdächtigt werden, eine Reihe von Schafen getötet zu haben, werden die Jungen die Stimme der Vernunft auf dem die Insel entzweienden Konflikt und sorgen für Aufklärung und Frieden.

Sherlock Holmes erhält einen anonymen Brief mit dem geheimnisvollen Text: "Sie sind ein Mann, dem man Dinge der grössten Wichtigkeit anvertrauen kann." Kurz darauf taucht der Urheber des Briefes auf. Es ist der Thornfolger des Deutschen Kaiserreichs höchstpersönlich! Seine Majestät haben ein delikates Anliegen: Der Regent ließ sich hinreißen, mit der polnischen Sopranistin Irene Adler anzubändeln. Diese ließ heimlich ein kompromitierendes Foto anfertigen, welches der zukünftige Kaiser nun drinegn zurück haben will. Zur Überraschung von Dr. Watson nimmt Sherlock Holmes den heiklen Fall ohne Umschweife an. Holmes ahnt, dass hinter dem Anliegen des Kronprinzen mehr steckt, denn die Adler ist für ihn keine Unbekannte: sechs Jahre zuvor war er ihr ertmals begegnet und wurde von ihr skrupellos hinters Licht geführt. Tatsächlich taucht kurz darauf Sherlocks Bruder Mycroft in der Baker Street auf und zeigt ebenfalls großes Interesse an der Fotografie...

Die Eltern des 17-jährigen Greg Sherman sind ermordet worden, und er ist der einzige Augenzeuge.

London, Dezember 1892: In den Mauern der Abtei St. Justinian in Whitechapel wurde ein Mönch mit Bissmahlen an der Kehle tot aufgefunden. Die meisten glauben, er sei Opfer eines Vampirs geworden. Der Abt Bruder Marstoke bittet den Meisterdetektiv Sherlock Holmes und seinen Freund Dr. Watson um Hilfe. Holmes glaubt nicht an einen Vampir, er stützt seine Untersuchungen auf Fakten und logischen Schlussfolgerungen, doch schon bald wird ein weiterer Bruder Opfer des Vampir-Mörders. Selbst auf Holmes wird ein Anschlag verübt. Kann Holmes den Mörder überführen oder hat er es hier tatsächlich mit finsteren Mächten zu tun?

Der zwölfjährige Digger ist ein schwermütiges Kind. Die Ehe seiner Eltern ist zerrüttet, lediglich die verschrobene Groß-tante Bea und ihr amüsanter Verehrer Arthur bringen etwas Freude. Digger lebt erst richtig auf, als er den Nachbarsjungen Billy kennenlernt. Bei ihm erfährt er endlich Geborgenheit. Doch Billy ist schwer herzkrank…