Rosa Albach-Retty

Der Film ist ein im deutschen Kriegskino ganz unüblicher Genremix aus Melodram, Komödie, Revue- und Episodenfilm nach amerikanischem Vorbild.

1762 ist es das Ziel der österreichischen Kaiserin Maria Theresia dem Krieg mit Preußen ein Ende zu setzen. Ihren Ehemann, Kaiser Franz I. vermutet sie bei einer Geliebten. Maria Theresia zieht sich in der Hofburg in unbewohnte Räumlichkeiten zurück, bleibt aber diplomatisch und findet auch Zeit, sich um ihre vielen Kinder zu kümmern. Der König von Preußen erklärt den Frieden. Finden die Kaiserin und ihr Gemahl diesen auch?