Stu Krieger

Pete (Taylor Handley) liebt seinen Job im riesigen Megaplex-Kino. Aber ausgerechnet am Tag der großen Hollywood-Gala läuft alles schief. Ein Großteil des Teams fehlt, die Popcornmaschine spinnt und die Filmprojektoren sind schwer angeschlagen. Treibt das Megaplex-Phantom wieder sein Unwesen? Altstar Mickey Rooney (81) erfreut mit einem seiner selten gewordenen Auftritte.

Um zu lernen, Verantwortung zu übernehmen, werden die beiden verwöhnten Schwestern Taylor und Courtney zur Arbeit in der Fabrik ihres Vaters verdonnert. Als während einer Geschäftsreise des Vaters die gesamten Firmengelder verschwinden, drohen die Angestellten mit Streik, weil sie kein Gehalt erhalten und das Unternehmen bankrott zu gehen. Nun ist es an Taylor und Courtney, die Firma und ihre Familie zu retten. Eine ganze Menge Verantwortung...

In einem längst vergangenen Zeitalter ist der kleine Bracheosaurier Littlefoot, nach dem plötzlichen Tod seiner Mutter, ganz alleine. So macht er sich auf, das "Große Tal" zu finden, in dem es noch Nahrung im Überfluss geben soll. Dabei trifft er auf vier weitere Jungsaurier, die sich ihm auf seiner Suche anschließen. Ihre wagemutige Reise durch die fremde Urwelt ist voller Abenteuer…

Die 15-jährige Zenon lebt gemeinsam mit ihren beiden Eltern, einem Wissenschaftler-Ehepaar, auf einer Raumstation im All. Keine Frage, dass Abenteuer da nicht lange auf sich warten lassen. Als Kommandant Plank Zenon zu einer außerordentlich langweiligen Arbeit im Kontrollraum für Außerirdische verdonnert, findet Zenon das mehr als zeitraubend. Was für eine nichtsnutzige Aufgabe, schließlich haben Außerirdische noch nie versucht, die Raumstation zu kontaktieren. Oder etwa doch? Als Zenon eines Tages völlig unerwartet von Außerirdischen Signale empfängt, hält das Kommandant Plank für einen ihrer vielen Scherze. Selbst Orion, der ebenfalls auf der Raumstation lebt, kann keine Anzeichen von außerirdischem Leben feststellen. Und das, obwohl er sich nichts Großartigeres vorstellen könnte. Keiner möchte ihr glauben. Hat sich Zenon tatsächlich so getäuscht?

Wir schreiben das Jahr 2049: Die quirlige, 13-jährige Zenon Kar lebt gemeinsam mit ihren Eltern, einem Wissenschaftler-Ehepaar, seit ihrem fünften Lebensjahr auf einer Raumstation im All. Eines Tages macht der neugierige Teenager eine erschreckende Entdeckung: Offenbar führt der Besitzer der Raumstation Böses im Schilde. Doch noch bevor Zenon ihren Verdacht durch Beweise erhärten kann, wird sie wegen vermeintlich schlechten Betragens auf den Planeten Erde ‚strafversetzt‘. Glücklicherweise kann Zenon auf ihre beste Freundin Nebula und ihren auf der Erde neu gewonnenen Freund Greg zählen. Greg ist es auch, der Zenons böse Vorahnungen bestätigen kann, denn er entdeckt, dass der zentrale Computer der Raumstation ganz offenbar mit einem Virus infiziert wurde. Die gesamte Raumstation droht binnen Kürze zu explodieren, wenn es Zenon und ihren Freunden nicht gelingen sollte, die Katastrophe doch noch abzuwenden.

Der junge Ben nimmt an einer Verlosung teil. Er gewinnt zusammen mit seiner Schwester und seinem Dad ein Haus. Alles in diesem Haus funktioniert vollautomatisch, durch eine sagenhafte Computerausstattung. Doch dies soll nicht alles sein. Mit der Zeit entwickelt das Haus ein Eigenleben und will unbedingt die Mutter der Kinder sein....

Der Zaubertroll

— A Troll in Central park

Stanley ist ein freundlicher kleiner Troll, der eine geheime Gabe besitzt. Er hateinen grünen Daumen, mit dem er überall wunderschöne Blumen hervorzaubern kann.