Theo Lingen

Der Rosenzüchterei von Monika droht das Aus. Der benachbarte Tankstellenbesitzer Zapke will ihr Grundstück kaufen. Als Mittelsmann schickt er den jungen Fred Statt Monika zu verjagen, verliebt der sich in sie..

Wenn mein Schätzchen auf die Pauke haut

— Wenn mein Schätzchen auf die Pauke haut

Kristian Werner soll für seinen Vater, Chef der "International Berg AG", aus Brasilien Gesteinsproben nach Österreich schmuggeln. Das streng geheime Unternehmen wird an Konkurrenten verraten, die Kristian zwei Agenten hinterher schicken. Kristian schreibt sich im Hotel am Wörthersee unter falschem Namen ein und ahnt nicht, dass es der Name des verhassten zukünftigen Nachfolgers von Gymnasialdirektor Bercelius ist. Das ruft dessen Nichte Felicitas auf den Plan, die sich mit Kristian anlegt - und sich in den smarten Schmuggler verliebt.

Hilfe, ich bin Minister

— Hilfe, ich bin Minister

Das Fürstentum Palamo wird von einer Frau regiert und genau daran stören sich die Minister. Um Ludovica schnellst möglich abzusetzen, machen sie sich auf die Suche nach dem verschollenen Thronfolger Prinz Antonio Torelli, einem inzwischen berühmten Kammersänger. Unter Vorspiegelung falscher Tatsachen bieten sie dem Prinzen an, sofort wieder den Thron zu besteigen. Antonio willigt ein, aber nur, wenn er seinen Freund Benjamin Cortes zum Minister machen darf. Auf einem Jagdausritt kommt Benjamin vom Weg ab und trifft auf die Ex-Regentin, die er, unwissend zum Staatsbankett einlädt. Auf eben jenem Bankett soll der Prinz die Regierungsgeschäfte übernehmen.

Zum Teufel mit der Penne

— Zum Teufel mit der Penne

Fernsehreporter Dr. Peter Roland soll einen Film zum Thema Bildungsnotstand drehen. Anstelle seines Schwagers schmuggelt er sich als Schweizer Austauschlehrer Dr. Wilhelm-Maria Tell in das Mommsen-Gymnasium ein. Schnell freundet er sich nicht nur mit der Klasse 10a an, sondern auch mit Marion Nietnagel, der Schwester von Pepe. Als nach zahlreichen Streichen, an denen sich Dr. Roland ebenso beteiligt, plötzlich der ganze Schwindel auffliegt, droht nicht nur Dr. Roland, sondern auch der gesamten Klasse 10a großes Unheil. Dank Pepe und einiger Mitschüler sowie Dr. Roland, der ein Meister der Maske ist, wird am Ende doch alles wieder ins Lot gebracht ...

Berlin 1931: Ein psychopathischer Kindermörder ängstigt die Bevölkerung, narrt die Polizei und versetzt die Unterwelt in Aufregung: Ständige Razzien und Kontrollen behindern die Kriminellen bei ihrer Arbeit. Während Kommissar Lohmann dem Täter so auf die Spur kommen will, sendet die Bettler- und Ganovenorganisation ihre Spitzel nach dem Mörder aus, der schließlich von den Verbrechern gestellt wird, in letzter Minute der aufgebrachten Menge entkommen kann und in die Arme der Justiz flieht.

Da Benno Geyer aufgrund seiner panischen Prüfungsangst das Abitur nicht schafft, schreibt sich Dr. Fritz Geyer unter dem Namen seines Bruders im Gymnasium ein. Als Musterknabe hat er zwar keine Probleme gute Noten zu bekommen, er wird jedoch schnell unter den Schülern unbeliebt. Mit den verrücktesten Streichen versucht er von nun an Eindruck zu schinden.

Der bekannte Wiener Künstler Stefan Helmers verbringt den Sommer in einem Bergdorf, wo er den Auftrag hat, das Kirchenfenster zu malen. Dort verliebt er sich in ein Bauernmädchen, das ihn nach Beendigung seiner Arbeit nach Wien begleitet. Doch in der Metropole merken beide, daß sie einen Fehler gemacht haben. Das Mädchen kehrt in ihr Dorf zurück und Helmers heiratet seine langjährige Feundin Anita.

Diese Verwechslungskomödie ist ganz auf Elfie Mayerhofer zugeschnitten, die in der Doppelrolle zweier im frühen Kindesalter getrennter Zwillinge glänzen darf.

Dem kleinen Angestellten Axel Roth geht jeglicher beruflicher Ehrgeiz ab, was sowohl seiner Frau Uschi als auch seiner Schwiegermutter ein Dorn im Auge ist.

Die Wirtin zur Goldenen Krone

— Die Wirtin zur Goldenen Krone

Da die tüchtige Wirtin Maria der Herrscherin eines Zwergstaates zum Verwechseln ähnlich sieht, soll sie während deren Abwesenheit die Fürstin spielen. Die verlogenen und korrupten Minister versuchen, die Gunst der Stunde zu nutzen und sich einseitige Vorteile zu verschaffen. Als der Sohn der echten Fürstin sich in Marias Tochter verliebt und diese heiraten will, kommt es fast zu einer einer Staatskrise.