Vadim Glowna

Dieser tief bewegende Spielfilm über ein Stück dunkele Vergangenheit in Deutschland gegen Ende des 19. Jahrhunderts hat seit seiner TV- Erstausstrahlung im Jahre 2003 regelmäßig für Aufmerksamkeit gesorgt und ist zu Recht entsprechend ausgezeichnet worden.

In einem Frauengefängnis kreuzen sich die Schicksale der über 80-jährigen Traude Krüger und der 21-jährigen Jenny. Erstere ist eine altgediente Klavierlehrerin, die Jüngere ein neuer aufsässiger Häftling. Obwohl Jenny die alte Dame vor den Kopf stößt, wo sie nur kann, fördert Traude ihr Talent nach Kräften. Für die gemeinsame Chance eines Klavierwettbewerbs müssen beide sich öffnen und dunkle Geheimnisse preisgeben.

Reise nach Tilsit

— Reise nach Tilsit

Der Bauer Ansas Balczus ist seit vielen Jahren mit seiner Frau Indre glücklich verheiratet. Das Eheglück wird getrübt, als Ansas seine Frau mit der jungen, schönen und rassigen Magd Busze betrügt. Die beiden beginnen, einen Plan zu schmieden, wie Indre Balczus am besten beseitigt werden kann. Der teuflische Plan soll auf einer Reise nach Tilsit durchgeführt werden. Die Tatsache, dass Indre nicht schwimmen kann, soll den beiden zu Gute kommen, denn man plant, das Boot kentern zu lassen. Alles soll wie ein Unglück aussehen und niemand soll Verdacht schöpfen...

Der alte Affe Angst

— Der alte Affe Angst

Die Beziehung zwischen Robert und Freundin Marie ist in der Krise. Nach dem Krebstod seines Vater, zu dem er gerade erst wieder in Kontakt getreten war, begibt sich der Theaterregisseur auf eine verhängnisvolle Reise in die Selbstzerstörung. Trotz seiner großen Liebe zu Marie schläft er nicht mehr mit der Kinderärztin, nimmt stattdessen immer wieder professionelle "Hilfe" in Anspruch. Die hochschwangere Marie kommt ihm auf die Schliche, erfährt schließlich gar, dass Robert ausgerechnet mit der Aidskranken Professionellen zu Gange ist, deren ebenfalls kranker Sohn Marie seit langem behandelt. Trotz aller Demütigen ist sie - nach dem Verlust ihres ungeborenen Kindes - bereit, für ihre Liebe zu kämpfen. Robert, das wird ihr schnell klar, ist der einzige der ihren Schmerz teilen kann. Sie setzt ihre Hoffnung auf einen Neuanfang. Doch Robert hat nie gelernt mit seinen Gefühlen nach außen zu gehen, daran hat auch der Besuch des Psychologen nichts ändern können.

Nachdem er auf der Walz bei Wien durch Jakob Degen mit der Idee der Konstruktion von Fluggeräten vertraut gemacht wurde, widmet sich der Ulmer Schneidergeselle Berblinger in seiner Freizeit fortan Versuchen, ein funktionstüchtiges Fluggerät herzustellen. Nach einem Gefängnisaufenthalt wegen Verstrickungen in politische Aktivitäten setzt Berblinger seine Anstrengungen fort...