Vittorio Taviani

Wahlverwandtschaften

— Le affinitá elettive / Les affinités électives

Der Baron Edoardo hat nach 20 Jahren seine Jugendliebe Carlotta geheiratet, doch ihre scheinbar glückliche Beziehung ist unerfüllt. Starbesetzte Verfilmung des unkonventionellen Beziehungsromans von Johann Wolfang von Goethe.

Verfilmung der Autobiografie des sardischen Schiftstellers Gavino Ledda, der als Sohn eines Bergbauern in einem einsamen sardischen Dorf aufgewachsen ist.

Nach Beendigung seines Jurastudiums wird der desillusionierte Giovanni von seinem Vater zurück in die Toskana geschickt, um sich um den Familienbesitz zu kümmern. Er lernt die idealistische Eugenia kennen und verliebt sich in sie. Eugenia ist jedoch bereits mit dem radikalen Enzo liiert, der es sich in den Kopf gesetzt hat, eine landwirtschaftliche Kommune aufzubauen. Die drei jungen Menschen versuchen gemeinsam, ihre Hoffnung auf eine bessere Zukunft zu verwirklichen, müssen aber einsehen, dass sie zum Scheitern verurteilt sind.

Cäsar muss sterben

— Cesare deve morire

"Die Freiheit ist eine Tochter der Kunst" - was aber, wenn Kunst in einem Gefängnis entsteht? Eine Gruppe italienischer Inhaftierter will Shakespeare hinter Gittern aufführen.

Palmiro Togliatti ist tot - für viele Kommunisten war das so, als ­hätten sie ihren Vater verloren. Für vier davon muss sich nun (stellvertretend) etwas Grundlegendes im Leben ändern.

Ein Fürst, Geschworener bei einem Mordprozess, erkennt in der Angeklagten seine frühere Geliebte, die er ins Elend stieß. Melodram nach Tolstoi

Das Haus der Lerchen

— La masseria delle allodole (The Lark Farm)

Basierend auf Antonia Arslans gleichnamigem Roman, erinnern die Gebrüder Taviani in ihrem erschütternden Historiendrama an den Völkermord der Türken, dem etwa eine Million Armenier zum Opfer fielen.

Zwei Kinder erfahren, dass auf ihrer Familie seit 2 Jahrhunderten ein Fluch lastet.

Wahlverwandtschaften

— Le affinitá elettive / Les affinités électives

Der Baron Edoardo hat nach 20 Jahren seine Jugendliebe Carlotta geheiratet, doch ihre scheinbar glückliche Beziehung ist unerfüllt. Starbesetzte Verfilmung des unkonventionellen Beziehungsromans von Johann Wolfang von Goethe.

Nach Beendigung seines Jurastudiums wird der desillusionierte Giovanni von seinem Vater zurück in die Toskana geschickt, um sich um den Familienbesitz zu kümmern. Er lernt die idealistische Eugenia kennen und verliebt sich in sie. Eugenia ist jedoch bereits mit dem radikalen Enzo liiert, der es sich in den Kopf gesetzt hat, eine landwirtschaftliche Kommune aufzubauen. Die drei jungen Menschen versuchen gemeinsam, ihre Hoffnung auf eine bessere Zukunft zu verwirklichen, müssen aber einsehen, dass sie zum Scheitern verurteilt sind.

Palmiro Togliatti ist tot - für viele Kommunisten war das so, als ­hätten sie ihren Vater verloren. Für vier davon muss sich nun (stellvertretend) etwas Grundlegendes im Leben ändern.

Ein Fürst, Geschworener bei einem Mordprozess, erkennt in der Angeklagten seine frühere Geliebte, die er ins Elend stieß. Melodram nach Tolstoi

Das Haus der Lerchen

— La masseria delle allodole (The Lark Farm)

Basierend auf Antonia Arslans gleichnamigem Roman, erinnern die Gebrüder Taviani in ihrem erschütternden Historiendrama an den Völkermord der Türken, dem etwa eine Million Armenier zum Opfer fielen.