Andreas Kiendl

Mein Fleisch und Blut

— Mein Fleisch und Blut

Nach dem Einzug von neuen Nachbarn nimmt das Leben eines Paares mit einem Jungen, der an einer Entwicklungsstörung leidet, eine schreckliche Wendung.

Nach dem Tod eines ewigen Rebellen und Patriarchen im Hippie-Mantel, finden sich dessen vier Kinder im Haus ihrer Kindheit wieder ein und nach und nach muss sich jeder sein Familiengefüge neu zusammenbauen.

Das humorvolle Porträt einer Clique von Mittzwanzigern, die in einem winzigen Provinzkaff festsitzen, und erzählt auf charmante und kuriose Weise von den alltäglichen Absurditäten des Lebens.

Götz Spielmann zeigt in drei Episoden das Geschehen in einer Wiener Wohnsiedlung aus unterschiedlichen Blickwinkeln und schafft Szenen von großer Spannung und Dichte.

Chris ist ein bislang sehr erfolgreicher junger Investment-Banker, dessen berufliche Erfolge nicht nur zu einem sehr gehobenen, rein materiell orientierten Lebensstil, sondern sogar zu einer Plakat-Kampagne seiner Bank führt, wo Chris als erfolgreicher Investment-Guru in Wien großformatig affichiert wird. Sein pedantisches, karriereorientiertes Leben ändert sich schlagartig, als durch eine vorerst verdeckte Betrugsmachenschaft eines seiner Konkurrenten in der Bank Chris unter Verdacht gerät, hohe Summen seiner Klienten abgezweigt und in dubiose Scheinfirmen- und Projekte investiert zu haben. Seine Karriere ist am Ende und Chris unternimmt zwei Selbstmordversuche. Gleichzeitig lernt er eine junge Putzfrau kennen, die "nebenberuflich" in Chris` Bank putzt, Alleinerzieherin zweier Kinder ist und eigentlich studiert. Carmen ist von ihrer Lebenseinstellung das genaue Gegenteil von Chris: sympathisch-chaotisch, wenig materiell geprägt und sieht das Leben mit völlig anderen Augen.

Kein Wunder, dass Leopoldines Schwiegertochter Marie keine Chance gegen den Hausdrachen hat. Mutter und Freundin hatten sie allerdings davor gewarnt, mit der Schwiegermutter unter einem Dach zu leben. Tatsächlich mischt sich Leopoldine, in deren Augen Marie nichts taugt, permanent ein. Das reicht vom Ordnen der Kosmetikartikel im Bad (nach der Größe) bis zum Bekochen des Herrn Sohn, den sie am liebsten ebenso mit Schnitzeln mästen möchte wie seinen Vater; den hat die Fleischkur allerdings ins Grab gebracht. Das wiederum eröffnet Marie ganz neue Möglichkeiten, denn der Schwiegervater hatte einst Trost bei Blumenhändlerin Rosa gefunden und mit ihr einen Sohn gezeugt. Der einfühlsame Georg ist das genaue Gegenteil seines Halbbruders, eines Piloten, den Marie auch noch des Seitensprungs überführt. Und da Vater Franz seine Villa mitnichten der Gruselgattin, sondern der Jugendfreundin vermacht hat, sitzt Marie im Konflikt mit Leopoldine am längeren Hebel...

Was hat uns bloß so ruiniert

— Was hat uns bloß so ruiniert

Der Film erzählt die Geschichte von drei befreundeten Bobo-Pärchen. Stella und Markus verkünden beim gemeinsamen Essen den anderen beiden Paaren Mignon und Luis sowie Ines und Chris, dass sie ein Kind bekommen. Auch bei den beiden anderen Paaren soll sich bald Nachwuchs einstellen. Sie alle sind der Überzeugung, dass man auch Kinder haben kann, ohne spießig zu werden. Bald werden sie von der Realität und vom Alltag eingeholt. Im Laufe des Filmes erzählen die Hauptdarsteller immer wieder vor Stellas laufender Kamera, wie die Elternschaft sie verändert.

Die Vaterlosen

— Die Vaterlosen

Als Alt-Hippie und Kommunengründer Hans stirbt, begegnen sich seine Kinder erstmals nach einer langen Zeit der Entfremdung wieder. Niki ,der es als einziger vor dem Ableben seines alten Herren nach Hause schafft, Vito und Mizzi haben eigentlich längst mit ihrer Kindheit abgeschlossen. Das haben sie zumindest lange Jahre lang geglaubt. Nun bricht alles wieder hervor – unbeantwortete Fragen, ungeklärte Verhältnisse und ungelebte Sehnsüchte. Mehr noch: Mit der Ankunft Kyras wird Niki, Vito und Mizzi offenbart, dass sie eine Schwester haben, von deren Existenz sie bis dato nichts wussten...

SOKO Kitzbühel

— SOKO Kitzbühel

Im Mittelpunkt der Handlung stehen die Ermittler Nina Pokorny und Lukas Roither. Das Team klärt meist ungewöhnliche und komplizierte Mordfälle auf, die sich in Kitzbühel und Umgebung ereignen. Nicht selten sind darin Mitglieder der gehobenen Gesellschaft verwickelt, was mit dem Status des Ortes Kitzbühel als beliebtem Urlaubsziel von prominenten Persönlichkeiten zusammenhängt.