Carl Möhner

Der lieblose Vater der jungen Wally will das Mädchen zu einer Vernunftehe zwingen. Wally aber liebt den Jäger Josef und weigert sich, dem Vater zu gehorchen - so kommt es zum Bruch.

Der Fluch der grünen Augen

— Der Fluch der grünen Augen

In einem Dorf auf dem Balkan starben in den letzten sechs Monaten sechs Mädchen auf mysteriöse Art und Weise. Immer wenn der Tod eintrat, gab es einen Stromausfall. Inspektor Frank Dorin (Adrian Hoven) soll der Sache auf den Grund gehen. Was wie ein Kriminalfall beginnt, wird bald zu einer bösen Vampirgeschichte. Hinter allem steckt Professor von Adelsberg (Wolfgang Preiss), ein adeliger Blutsauger ...

Ein ehemaliger Kongo-Söldner wird vom Besitzer einer brasilianischen Erzgrube als Leibwächter gegen brutale Widersacher angeworben. Der Minenbesitzer wird zwar erschossen, doch der Waffenkundige führt seinen letzten Willen aus und überwindet die Gegner.

Rififi

— Du Rififi chez les hommes

"Rififi" ist ein Meilenstein sowohl der Krimigeschichte und sozusagen die Mutter aller sogenannten "Caper-Filme", in denen nach ausgeklügeltem Plan Einbrüche begangen werden.

Wo die alten Wälder rauschen

— Wo die alten Wälder rauschen

Ein verwitweter Bauunternehmer und Ingenieur vernachlässigt selbst im Urlaub seinen kleinen Sohn und widmet sich einem Bauvorhaben in der Nähe des Ferienortes. Zudem flirtet er mit der Erzieherin des Jungen, die einen wegen Arbeitsunfalls zu Unrecht belasteten Ingenieur liebt, während der inzwischen ausgerissene Junge vom Bergrettungsdienst wieder eingefangen wird.

Die Geierwally

— Die Geierwally

Der reiche Bauer hat für seine Tochter Wally ehrgeizige Hochzeitspläne. Sie soll den Bauernsohn Vinzenz heiraten. Doch Wally liebt den Jäger Josef und weigert sich, einen anderen zum Mann zu nehmen. Als es daraufhin zum Bruch zwischen Vater und Tochter kommt, zieht sich das Mädchen in die Berge zurück. Wallys einziger Gefährte in der selbst gewählten Einsamkeit ist ein junger Geier, der ihr zugeflogen ist. Nach dem Tod ihres Vaters übernimmt die "Geierwally" den Hof. Auf einem Schützenfest trifft sie Josef wieder. Doch die junge Frau an seiner Seite lässt Wally eifersüchtig werden. Als Josef sie auch noch vor allen Leuten bloßstellt, schlägt ihre Liebe in Hass um. Die Situation eskaliert ...

Der verwitwete Bauunternehmer Harald Rehm (Willy Fritsch) will mit seinem zwölfjährigen Sohn Nils und dessen hübscher Erzieherin endlich einmal richtig ausspannen.