Carmen Electra

Nicht nur Kinohighlights wie Borat, Spider-Man und 300 bekommen ihr Fett weg, sondern auch geschätzte Persönlichkeiten wie Britney, Paris und Lindsay.

Als der schüchterne Tom auf Drängen seines Schwarms Lisa einwilligt, auf die Villa ihres kontrollsüchtigen Vaters Jack - Toms Boss - aufzupassen, begeht er einen großen Fehler. Der Alptraum nimmt seinen Lauf, als Lisas zwielichtiger Bruder nebst Auftragskiller auftauchen und sich Jacks Sekretärin an Tom für vermeintliches Mobbing rächen will. Da fällt es kaum noch auf, dass plötzlich ein Toter im Wohnzimmer liegt und die bis dato erdgebundene Eule O.J. nach ausgiebigem Koks-Genuss spontan mit Flugversuchen beginnt.

Dace Starsky und Ken Hutchinson, besser bekannt als “Starsky und Hutch” heften sich an die Fersen des zwielichtigen Geschäftsmannes Reese Feldmann und dessen Freundin Kitty. Mit Hilfe ihres gerissenen Informanten Huggy Bear und den Cheerleadern Staci, Holly und Heather wollen der angeknackste Starsky und der Weiberheld Hutch der Gerechtigkeit genüge tun.

Der Hotelangestellte Skeeter erzählt seiner Nichte und seinem Neffen eine Gute-Nacht-Geschichte, wie es sein Vater immer getan hat. Allerdings wird diese Geschichte am nächsten Tag plötzlich Wirklichkeit. Mit der Hoffnung auf Profit durch diesen Umstand erzählt der Onkel den Kindern weitere Geschichten, die für ihn ein gutes Ende haben. Doch er muss bald feststellen, dass nicht er die Kontrolle über die Geschehnisse hat und deshalb einiges schief läuft.

Nachdem ein Schiff durch den Angriff eines mutierten Riesenhais mit zwei Köpfen versenkt wurde, retten sich die Überlebenden auf ein verlassenes Atoll. Dabei wollten sie doch nurlernen, wie man auf dem Ozean navigiert. Nun muss die Studentengruppe um Dr. Anne Babish und Professor Babish erst einmal warten, bis das Schiff repariert wird. Auf der Insel gibt es nicht viel zu tun, denn sie ist bis auf eine verlassene Hütte und einige veraltete Boote, die nicht mehr benutzt werden können, menschenleer. Zeit sich auszuruhen und zu sonnen bleibt ihnen aber nicht. Denn der Hai attackiert das Korallenriff unter der Insel, wodurch sich die Insel anfängt, langsam zu sinken. Lange werden die Gestrandeten also nicht mehr sicher vor dem zweiköpfigen Monster sein.

Oy Vey! My Son Is Gay!

— Oy Vey! My Son Is Gay!

Mutter Shirley liebt ihren Sohn Nelson so, wie nur eine jüdische Mutter lieben kann - mit viel Liebe und Ungeduld, was das Liebesleben ihres Sprösslings angeht. Wo bleibt die Braut, wo die Enkel? Nelson aber lebt mit dem Latino Angelo Ferraro zusammen und hat mächtig die Hosen voll vor dem Outing bei seinen Eltern. Nach einer Verwechslung glauben Shirley und Vater Martin, ihr Sohn dated ein Playboy-Playmate, was natürlich zu noch mehr komödiantischem Chaos führt. Doch dann fasst Nelson sich ein Herz und stellt endlich seinen Latin-Lover vor. Das stürzt die armen Eltern in ein Wechselbad der Gefühle. Sind am Ende sie selbst schuld? Ist Nelson nicht doch noch zu retten? Alle Beteiligten werden nun von einem kunterbunten Ereignis-Tornado mitgerissen, der nichts auslässt, was New York zu bieten hat: die Mafia, eine Adoption und am Ende steht die ganze Stadt kopf. Heiter und romantisch zugleich, sollte dieser Film in keinem queeren Haushalt fehlen.

Die Macher von "Scary Movie" und "Fantastic Movie" lassen auch in ihrem neuesten "Disaster Movie" nichts unversucht, um ein unbeschreibliches Gag-Feuerwerk auf bekannte Katastrophenfilme und zahlreiche Hits des Kinosommers 2008 abzufackeln.

Die übergewichtige Julia Jones kann keinen Partner finden. Eines Tages lernt sie Grant Funkyerdoder kennen, in den sie sich verliebt. Sie sucht Hilfe bei Hitch, der es schafft, ihr Aussehen zu verändern.Bei einer Art Castingshow für das Fernsehen wird Julia dann von Grant gewählt, woraufhin sich eine recht turbulente Beziehung entwickelt. Zum einen sind Julias Eltern alles andere als begeistert von der Idee, dass Julia nicht den für sie vorgesehenen Angestellten aus dem Café ihrer Eltern heiraten will, sondern den reichen Grant. Nach einem katastrophalen Treffen der beiden Elternpaare und einigen weiteren Hindernissen, wie dem plötzlichen Auftauchen von Grants ehemaliger Freundin, willigt Julia ein, den Angestellten zu heiraten. Als der Priester bei der Zeremonie dann fragt, ob einer der Anwesenden etwas gegen dies Ehe habe, widerspricht Julias Vater mit der Begründung, dass dies keine wahre Liebe sei und Julia nicht glücklich werde.

Schriller als „Die Simpsons“ und galaktischer als „Futurama“ schippern Kapitän Chode und seine Raumschiff-Crew durch die unendlichen Weiten des Weltalls. Die Animations-Comedy-Serie „Tripping the Rift“ erzählt die chaotisch-komische Geschichte von acht durchgeknallten Antihelden, die zwischen Planeten-Kollisionen und Schwarzen Löchern höchst skurrile Abenteuer erleben. Der Kapitän ist sexbesessen und geldgierig, sein aufmüpfiger Bord-Ingenieur manisch depressiv – was kann da noch schief gehen? So einiges, denn irgendwo im Nirgendwo lauern Darph Bobo und seine dunklen Gehilfen – immer darauf bedacht, die gesamte Galaxis zu unterjochen. Kann die umwerfend erotische Cyborg-Lady Six den Testosteron-Haushalt ihres Kapitäns unter Kontrolle bringen? Und wird die künstliche Intelligenz „Bob“ – trotz seiner Agoraphobie, der panischen Angst vor freien Plätzen – das Raumschiff sicher durchs Universum steuern?