Colin Higgins

Ed Okin used to have a boring life. He used to have trouble getting to sleep. Then one night, he met Diana. Now, Ed's having trouble staying alive.

The Gendarme in New York

— Le Gendarme à New-York

The second installment of Gendarmes series, tells the story of Sergeant Cruchot (Louis De Funes), who, together with his faithful comrades, has been sent to the International Congress of Gendarmerie in N.Y.

Sweeney Todd wird unschuldig ins Gefängnis geworfen und schwört Rache nicht nur für seine brutale Strafe, sondern auch für das grausige Schicksal, das seine Frau und Tochter erleiden müssen. Eines Tages kehrt er zurück, arbeitet wieder als Frisör und steigt zum dämonischen Barbier der Fleet Street auf: „Er rasiert den Gentlemen die Köpfe, die daraufhin spurlos verschwinden.“ Helena Bonham Carter backt als Mrs. Lovett diabolische Fleischpasteten und wird Sweeneys Geliebte und Komplizin. Alan Rickman spielt den bösen Richter Turpin, der Sweeney ungerechterweise zur Haftstrafe verurteilt und damit Sweeneys Rachefeldzug provoziert. Unterstützt wird der Richter von seinem verschlagenen Partner Beadle Bamford.

Seit der Vernichtung der Jedi-Ritter steht die Galaxie unter der grausamen Herrschaft des Imperiums. Nur eine kleine Gruppe von Rebellen, angeführt von der schönen Prinzessin Leia, widersetzt sich der dunklen Macht. Als es ihnen gelingt, die geheimen Baupläne für den gefährlichen Todesstern zu entwenden, gerät das Imperium in Aufruhr. Durch Zufall gelangen die Pläne ausgerechnet in die Hände des Farmerjungen Luke Skywalker, der spürt, dass er sein bisheriges Leben hinter sich lassen muss. Gemeinsam mit dem weisen Obi-Wan Kenobi, den Weltraumabenteurern Han Solo und Chewbacca sowie den Droiden R2-D2 und C-3PO nimmt er den Kampf gegen das mächtige Imperium auf. Es beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit, denn der Kampfstern kann nur vor seiner Fertigstellung zerstört werden...

Quentin Crisp gilt als der erste Engländer, der sich in seinem Land öffentlich zur Homosexualität bekannte. In der Verfilmung seiner 1968 erschienenen Autobiografie tritt er selbst auf und gibt eine Einführung in sein schillerndes Leben. Von John Hurt mit einer kongenialen Grandezza dargestellt, wurde er durch Jack Golds Adaption zu einer Ikone der Schwulen­bewe­gung und weltweit akzeptierten „fashion queen“.

Das schönste Freudenhaus in Texas

— The Best Little Whorehouse in Texas

Mona Stangley hat die „Chicken Ranch“, das ein herausragenden Ruf im Staat Texas genießt, von der früheren Chefin übernommen. Mit dem Sheriff Ed Earl Dodd verbindet sie eine langjährige Affäre. Als der Fernsehreporter Melvin P. Thorpe einen Kreuzzug gegen das Etablissement führt, setzt der Sheriff seinen Ruf aufs Spiel, um die Ranch zu retten.

Der Alltag der Büroangestellten Doralee, Violet und Judy könnte so angenehm sein, wäre da nicht ihr Chef Mr. Hart, ein Ausbund von einem Tyrann und Ekel. Hart ist nicht nur humorlos und von maßloser Selbstüberschätzung, er versucht auch noch, sich an Doralee heranzumachen und die Leistungen von Violet als seine eigenen auszugeben. Eines Nachts, als die drei sich mal wieder ihren Frust von der Seele reden, reift ein Plan: Warum eigentlich ... bringen wir den Chef nicht um?

Die junge und attraktive Bibliothekarin Gloria gerät durch einen Anhalter, den sie mitgenommen hat, in finstere Machenschaften von religiösen Fanatikern, die es auf den Papst abgesehen haben. Erstes Opfer ist der unbekannte Anhalter und weitere folgen, wodurch Glorias Leben plötzlich in äußerster Gefahr ist. Da jedoch die Leichen immer verschwunden sind, wenn die Polizei am Tatort auftaucht, sind Glorias Geschichten unglaubwürdig. Erst der verliebte Polizeileutnant Torry Carlson erkennt, daß die junge Frau die Wahrheit sagt und versucht, mit ihr gemeinsam das Attentat auf den heiligen Vater zu verhindern…

Das schönste Freudenhaus in Texas

— The Best Little Whorehouse in Texas

Mona Stangley hat die „Chicken Ranch“, das ein herausragenden Ruf im Staat Texas genießt, von der früheren Chefin übernommen. Mit dem Sheriff Ed Earl Dodd verbindet sie eine langjährige Affäre. Als der Fernsehreporter Melvin P. Thorpe einen Kreuzzug gegen das Etablissement führt, setzt der Sheriff seinen Ruf aufs Spiel, um die Ranch zu retten.

Der Alltag der Büroangestellten Doralee, Violet und Judy könnte so angenehm sein, wäre da nicht ihr Chef Mr. Hart, ein Ausbund von einem Tyrann und Ekel. Hart ist nicht nur humorlos und von maßloser Selbstüberschätzung, er versucht auch noch, sich an Doralee heranzumachen und die Leistungen von Violet als seine eigenen auszugeben. Eines Nachts, als die drei sich mal wieder ihren Frust von der Seele reden, reift ein Plan: Warum eigentlich ... bringen wir den Chef nicht um?

George Caldwell ist mit dem Zug von Los Angeles unterwegs nach Chicago. Auf der Reise lernt er einen Historiker und dessen Sekretärin kennen. Als er glaubt zu beobachten, wie jemand den Historiker aus dem Zug schmeißt, macht er sich selbst auf die Suche nach dem Täter - denn niemand will ihm glauben.

Die junge und attraktive Bibliothekarin Gloria gerät durch einen Anhalter, den sie mitgenommen hat, in finstere Machenschaften von religiösen Fanatikern, die es auf den Papst abgesehen haben. Erstes Opfer ist der unbekannte Anhalter und weitere folgen, wodurch Glorias Leben plötzlich in äußerster Gefahr ist. Da jedoch die Leichen immer verschwunden sind, wenn die Polizei am Tatort auftaucht, sind Glorias Geschichten unglaubwürdig. Erst der verliebte Polizeileutnant Torry Carlson erkennt, daß die junge Frau die Wahrheit sagt und versucht, mit ihr gemeinsam das Attentat auf den heiligen Vater zu verhindern…