Dianne Wiest

Clint Eastwood kehrt nach jahrelanger Pause wieder in einer Hautprolle zurück und spielt einen Opa, der sich als Drogenkurier etwas dazuverdient.

Woody Allen karikiert Second-Hand-Theater und drittklassige Verbrecherbräute, nicht immer unabsehbar, aber stets mit der Grazie des durchgedrehten Künstlers, der die Gangster in seinem Leben nicht mehr sehen kann.

Um ihre Firma zu gründen, erfindet die clevere Finanzexpertin Laurel (Whoppi Goldberg) kurzerhand einen renommierten, männlichen Partner: Robert S. Cutty.

Eine berührnede Paraderolle für Sean Penn: als geistig behinderter Vater kämpft er um das Sorgerecht für seine kleine Tochter.

Ein Baseball-Scout entdeckt in der Provinz Steve Nebraska, ein großes Baseball-Talent. Doch der Wunderknabe erweist sich als naiver und echter Chaot. Eine Psychiaterin soll ihn “auf die Reihe” bringen.

Buchillustratorin Molly Gilmore fährt fast täglich von Ardsley nach Manhattan, um den kranken Vater zu besuchen. In Dobbs Ferry steigt Bauingenieur Frank Raftis zu. Beim Weihnachtseinkauf für ihre Familien treffen sie in einer Buchhandlung aufeinander, vertauschen versehentlich die Geschenke. Als sie sich wiedersehen, folgt der Verabredung zum Lunch die Suche nach einem Liebesnest. Das erste Mal schlägt fehl, weil Molly ihren Mann nicht betrügen kann. Erst nach etlichen Konflikten und Trennungen werden sie frei füreinander.

Kids - In den Straßen New Yorks

— A Guide to Recognizing Your Saints

Schriftsteller Dito kehrt nach 20 Jahren zurück an den Ort, an dem er aufwuchs: nach Astoria, Arbeiterviertel von Queens, New York.

In der Single-Kamera-Comedy „Life in Pieces“ wird die Geschichte einer Familie aus der Perspektive der verschiedenen Mitglieder erzählt. Jede Episode besteht aus vier Kurzgeschichten über die Großfamilie Short. Betsy Brandt ist als gequälte, dreifache Mutter Heather zu sehen. Sie wird ihrem jüngeren Bruder Greg wohl den einen oder anderen Ratschlag mit auf den Weg geben können. Immerhin ist der werdende Vater auf seine neue Verantwortung alles andere als gut vorbereitet.

Es war einmal... ...eine schöne Kellnerin, die zusammen mit ihrem Vater zufällig einen Hund trifft, der gar kein Hund ist, sondern ein Prinz, der in einen Hund verwandelt worden ist... Und dann entflieht die böseste Frau der ganzen Welt aus dem Gefängnis und schickt drei böse Trolle und einen sehr gefährlichen Wolfsmann aus, um den Prinzen wiederzufinden, der ihr leider abhanden gekommen ist... Der Wolf hat wiederum nichts anderes im Sinn als die liebreizende Kellnerin, und weiß nicht mehr, ob er sie heiraten oder fressen soll... Keine Sorge, es ist gar nicht verworren, es ist bloß das 10te Königreich!